Übersicht - Veranstaltungsservice Adlershof con.vent. - Aktuelles

Veranstaltungsservice Adlershof con.vent.

Stummfilmkonzert: Die besten Filme von Stan Laurel & Oliver Hardy

Dienstag, 03. März 2015 // 18.00

Adlershof con.vent.

Volmerstraße 2, 12489 Berlin
Bunsensaal

Stummfilmkonzert Berlin Adlershof

Die besten Filme von Stan Laurel & Oliver Hardy (Dick & Doof)
in neuer und mitreißender musikalischer Interpretation durch Stephan Graf von Bothmer live am Flügel

Adlershof und Stummfilm – das passt!

Vor knapp 100 Jahren begann in den JOFA-Ateliers – dort, wo sich heute einer der größten und erfolgreichsten Technologie-, Wissenschafts- und Medienparks befindet – ein grandioses Kapitel deutscher und internationaler Filmgeschichte. Über Jahrzehnte hinweg zählten Adlershof und Johannisthal zu den angesagtesten Adressen für Regisseure, Schauspieler und Kameraleute.

Der Abend mit Stan & Olli, einem der berühmtesten Komikerpaare des Kinos, ist Auftakt für eine Stummfilm-Reihe, mit der Adlershof con.vent. künftig die hiesige Filmgeschichte auf höchst unterhaltsame Weise aufleben lässt. Die Musik dazu spielt einer der besten Stummfilm-Musiker, die man derzeit auf der Welt finden kann. Stephan Graf von Bothmer füllt mit seinen spektakulären Stummfilmkonzerten Theater und Konzerthäuser auf fünf Kontinenten.

Die Filme mit Stan & Olli begleitet Bothmer derart pointiert und virtuos, dass dem Publikum in schwindelnder Höhe die Luft wegzubleiben scheint und die kindlichen Gemüter der beiden Komik-Helden rührend real werden. Der Pianist und Komponist hat seine Musik so zugeschnitten, dass die Gags der beiden frisch wirken und das Publikum unmittelbar zum Lachen bringen. In Stephan von Bothmers Show verbinden sich Film und Musik zu einer ganz neuen Einheit.

Kommen Sie mit auf eine Reise aus der heutigen Zeit des Digitalkinos in die vergangene Ära des Zelluloids! Um dem Spektakel einen authentischen Charakter zu verleihen, werden die Filme mit historischen 35-mm-Projektoren vorgeführt.

Sie werden Tränen lachen! 90 Minuten lang!

Eintritt:

Erwachsene: 8 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren: Eintritt frei

Hier geht es zur Anmeldung.

__________________________________________________________

 

 

The power of light: from fiction to society*

Anlässlich des internationalen Jahrs des Lichts präsentieren wir eine Ausstellung zu Frank R. Paul, einem der bedeutendsten Science Fiction Zeichner, der u.a. Schriftsteller wie Arthur C. Clarke inspirierte.

Science Fiction Stories aus den 20er und 30 er Jahren beschreiben einige Technologien, Maschinen und Werkzeuge, die heute Wirklichkeit geworden und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind.

*mit freundlicher Unterstützung vom Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik und GoPhoton!

 

 

Lesung: Manfred Rumpl „Reisende in Sachen Relativität“

Montag, 18. Mai 2015 // 17.30

Lehmanns Media, HU Berlin, Adlershof con.vent., Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.

Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin
Konferenzraum 0'119

Manfred Rumpl „Reisende in Sachen Relativität“. Buch und Autor

Erwin Schrödinger, Nobelpreisträger für Physik und Weggefährte Albert Einsteins, treibt ein großer Traum an: der Traum von Wahrhaftigkeit und Wahrheit, die Verschmelzung von Physik und Metaphysik. Er ist ein ewig Suchender, ein Getriebener von dem Verlangen nach Erkenntnis ebenso wie von seiner Liebe zu den Frauen: Viele begehrt er, viele verführt er – und stets ist da Anny, seine Frau, die ihm alles verzeiht. Die Besessenheit von der »Theorie von Allem«, einer umfassenden Darstellung des Innersten der Welt, die er gemeinsam mit Albert Einstein zu denken beginnt, lässt ihn auf seiner rastlosen und von gesellschaftlichen Skandalen begleiteten Reise von einem Kontinent auf den anderen bis an sein Sterbebett nicht mehr los.

Manfred Rumpl, 1960 in der Steiermark geboren, jobbte in verschiedenen Sparten in Österreich und Deutschland, bevor er in Graz und Wien Philosophie studierte und mit einer Arbeit über Baudelaire abschloss. Er erhielt für seine Romane unter anderem den »aspekte«-Literaturpreis des ZDF und den Deutschen Kritikerpreis. Manfred Rumpl lebt in Wien und in der Steiermark. Zuletzt erschienen die Romane »Die kosmische Komödie« (2010) und »Ein Echo jener Zeit« (2013) sowie die Erzählungen »Das weibliche Element« (2012).

Eintritt: 7,50 Euro | Ermäßigt 5 Euro (Eintrittskarten bei Lehmanns Media erhältlich)

Willkommen im neuen Bunsensaal

Feierliche Wiedereröffnung des Bunsensaals Berlin Adlershof
Feierliche Wiedereröffnung des Bunsensaals Berlin AdlershofFeierliche Wiedereröffnung des Bunsensaals Berlin Adlershof

Adlershofs größter Tagungssaal nach Sanierung wiedereröffnet

Neun Monate lang dauerte die Sanierung des Bunsensaals, die die WISTA-MANAGEMENT GMBH durchführen ließ, um die Räumlichkeit in ein „Kleinod“ zu verwandeln. Das hat sich gelohnt, denn – einst als Thomsensaal im Bauhaus-Stil erbaut – wurde der Raum in den 1960er Jahren verdunkelt: Fenster wurden zugemauert, gläserne Türen durch hölzerne ersetzt und die Decke abgehängt. Diese Umbauten wurden nun rückgängig gemacht, wodurch der Bunsensaal wieder in hellem Licht erstrahlt.

Zur Eröffnung am 14. Oktober haben rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Poltik und der Eventbranche die Wiedereröffnung des Bunsensaals gefeiert. Im wunderschön illuminierten Saal wurden Stummfilme zur Berliner Geschichte live am Flügel von Stefan Graf von Bothmer vertont und neben kulinarischen Köstlichkeiten endete der Abend mit einem bunten und imposanten Feuerwerk.

Der Bunsensaal bietet Platz für 500 Personen und ist mit modernster Technik ausgestattet. Mit den angrenzenden kleineren Tagungsräume sowie der Terrasse ergeben sich gut 1.700 m² zusammenhängende Veranstaltungsfläche mit bester Lage und Verkehrsanbindung, welche durch Adlershof con.vent., den Veranstaltungsservice der WISTA-MANAGEMENT GMBH, vermarktet werden.

Über Adlershof con.vent

Unter dem Motto „Science at Work“ richtet Adlershof con.vent. jedes Jahr zahlreiche Fachveranstaltungen und Führungen im Wissenschafts- und Technologiepark für Kunden weltweit aus, die das Gesicht des Standortes sichtlich prägen. Hier treffen sich ganz besondere Menschen mit faszinierenden Ideen, die an den Technologien von morgen arbeiten.
Nirgendwo sonst in Deutschland findet sich eine solche Dichte an Studenten, Gründern, Wissenschaftlern und Unternehmern.

Lesen Sie dazu auch in der Berliner Morgenpost.

250 Teilnehmer beim E:Publish-Kongress in Adlershof

Das Team von Epublish sagt Danke

Thema: „Moving the Customer“

Am 6. und 7. November fand bereits zum dritten Mal der Fachkongress für Neues Publizieren in Adlershof statt, der sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung für die Buchbranche beschäftigte. Am Abend lud der Veranstalter SWOP Medien und Konferenzen zum Networking Event ins Zentrum für Photovoltaik und Erneuerbare Energien. Fachführungen rundeten das Programm ab.

Mehr Informationen gibt es auch beim Börsenblatt: www.boersenblatt.net/833060/

Zweitägiger Kongress „Smart Energy Community“ tagte in Adlershof

Smart Energy Community, EIT ICT Labs and Telekom Innovation Laboratories

Neueste Technologien, führende Vertreter der Industrie und die Top-Player der europäischen Startup-Szene im Bereich Smart Energy Systems

Rund 250 Gäste folgten am 30. und 31. Oktober 2014 der Einladung der Telekom Innovation Laboratories und des europäischen Innovations-Netzwerks EIT ICT Labs nach Adlershof, um über neueste Innovationen und Lösungen im Bereich Smart Energy Technology und Business Solutions zu diskutieren. Begleitet wurde die Fachkonferenz von einer Start-up-Ausstellung, einem Networking Event am Abend sowie spannenden Fachführungen zum Thema.

Das Konferenzprogramm umfasste u.a.:

  • Energie-Dezentralisierungslösungen
  • Sicherheit und Datenschutz von Smart Energy ICT
  • Neue Entwicklungen im Deutschen Smart Metering und in der Gesetzgebung der Energiewirtschaft
  • Industrielle Energie-Effizienzlösungen
  • Energiespeicher-Dienstleistungen für Smart Grids

Zehn Energie-Startups waren eingeladen, um mit ihrer Idee gegeneinander anzutreten, drei wurden von einer Jury als Sieger gekürt. Den zweiten Platz, verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 25.000 EUR, belegte das Adlershofer Unternehmen ICE Gateway, das sich auf kabellose Infrastruktur für den Außenbereich fokussiert, die LED-Lampen, Sensoren und Cloud-Dienste integriert. Mehr Informationen zu den gekürten Start-Up-Gewinnern gibt www.laboratories.telekom.com/public/Deutsch/Newsroom/news/Pages/Smart-Energy-Conference.aspx

Einen Rückblick auf die Veranstaltung lesen Sie unter www.eitictlabs.eu/news-events/news/article/smart-energy-community-conference-with-ideas-innovation-and-industry/.

Kontakt zum Veranstalter:

Sanaz Nayeb | Marketing & Communications Manager
EIT ICT Labs Berlin
Ernst-Reuter-Platz 7, D-10587 Berlin
Tel.: +49 30 3450 6690 128
E-Mail: sanaz.nayeb@eitictlabs.eu

Termine

Di 03 Mär

18.00 Stummfilmkonzert: Die besten Filme von Stan Laurel & Oliver Hardy Volmerstraße 2, 12489 Berlin
Bunsensaal

Mo 18 Mai

17.30 Lesung: Manfred Rumpl „Reisende in Sachen Relativität“ Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin
Konferenzraum 0'119

Do 09 Jul

18.00 - 22.00 7. Science Slam Berlin Adlershof "Battle den Horst" Rudower Chaussee 17, Eingang über Volmerstraße 2, 12489 Berlin, Bunsensaal
Essen und Trinken frei!

Mi 25 Nov

18.00 - 22.00 8. Science Slam Berlin Adlershof "Battle den Horst" Rudower Chaussee 17, Eingang über Volmerstraße 2, 12489 Berlin, Bunsensaal
Essen und Trinken frei!