Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Institut für Silizium-Photovoltaik - Firma in Berlin

EN
Firmensuche / Institute

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Institut für Silizium-Photovoltaik

Kekuléstraße 5, 12489 Berlin

Geschäftsführer

Herr Prof. Dr. Bernd Rech

Ansprechpartner

Frau Marion Krusche

Schwerpunkte

Forschung an den wissenschaftlichen und technologischen Grundlagen für den Einatz von Dünnschichttechnologien in der Silizium-Photovoltaik: Dünnschichtsolarzellen aus Kristallinem und amorphem Silizium.
Schwerpunkte dabei sind die Entwicklung neuer Technologien für die Zellherstellung und die analytische Charakterisierung der Zellparameter.




Kategorie

> Forschung und Entwicklung

News

Auf dem Weg zu Biosensoren mit Graphen

Auf dem Weg zu Biosensoren mit Graphen
Extrem leitfähig, völlig transparent und mechanisch wie chemisch äußerst belastbar [mehr]

Finanzspritze für Adlershofer Helmholtz-Forschung

Finanzspritze für Adlershofer Helmholtz-Forschung
Joint Lab BeJEL wirbt 1.4 Millionen Euro ein [mehr]

Volle Sonnenkraft voraus!

Volle Sonnenkraft voraus!
In Adlershof behaupten sich Unternehmen und Forscher mit ausgezeichneter Expertise auf dem schwierigen Geschäftsfeld der Solarenergie [mehr]

Zwei Mio. EUR Zusatz-Budget für HU-Physiker Prof. Dr. Joachim Dzubiella

Zwei Mio. EUR Zusatz-Budget für HU-Physiker Prof. Dr. Joachim Dzubiella
ERC-Consolidator-Grant für die nächsten fünf Jahre [mehr]

Elektronenspin-Flips unter neuem Licht

Elektronenspin-Flips unter neuem Licht
HZB-Forscher ermöglichen Berechnung von EPR-Experimenten [mehr]

Organische Schicht addiert das Licht

Organische Schicht addiert das Licht
HZB-Team forscht an Materialien mit höherer Lichtausbeute für Dünnschicht-Solarzellen [mehr]

Elektrostatik reicht schon

Elektrostatik reicht schon
Einfaches Modell beschreibt, was zwischen organischen Halbleitern und Metallen geschieht und wie sich Verluste minimieren lassen [mehr]