Adlershofer Firma forscht für gesundes Obst: my-lab International entwickelt Analyse zum Nachweis von Lagerschutzmittel 1-MCP

zur Newsliste

08. März 2017

Adlershofer Firma forscht für gesundes Obst

my-lab International entwickelt Analyse zum Nachweis von Lagerschutzmittel 1-MCP

Testkit

1-MCP (1-Methylcyclopropen) steht für 1-Methylcyclopropene. Bekannte Handelsnamen sind SmartFresh, EthylBloc und FreshStart. Dieses kleine unscheinbare Molekül erlaubt die Lagerung von Obst über Monate in gekühlten Räumen. Es wird zur Hemmung der Reifung von Äpfeln, Bananen, Birnen, Kiwis und anderen Früchten eingesetzt. Die Substanz bindet an den für die Reifung zuständigen Ethylenrezeptor und unterbricht so die chemischen Reifungsprozesse in dem Obst. Damit sind diese lange frisch und überstehen Schiffstransporte um den ganzen Globus. 1-MCP wird schon seit Jahrzehnten in geschlossenen Lagern und Containern verwendet. Es spielte jedoch bei der Rückstandskontrolle von Obst bisher nur eine untergeordnete Rolle.

Der Nachweis einer Behandlung mit 1-MCP war aus analytischer Sicht bisher nicht ganz einfach. Die Substanz ist sehr leicht flüchtig, daher ist es schwierig sie analytisch zu erfassen. In einem neu entwickelten Verfahren wird der Nachweis über die Genaktivität im Obst geführt. Die Aktivität der Gene verändert sich nach einer Behandlung mit 1-MCP und kann dann mittels qPCR bestimmt werden.

Mit dem neuen Testverfahren des Netzwerkpartners NSure kann my-lab International nun die Analyse anbieten. my-lab.com/lebensmittel/1-mcp-ein-neuer-ansatz-zum-nachweis-hinsichtlich-einer-verzoegerung-der-reifung-4760/

Weitere Informationen hier...

Kontakt:

my-lab International GmbH
Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin
Tel.: +49 30 5659081503
E-Mail: mail@my-lab.com

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung

Verknüpfte Einrichtungen