Indivduelle Neubauten "Am Oktogon":

zur Newsliste20. September 2011

Indivduelle Neubauten "Am Oktogon"

Der Technologie-Cluster Berlin Adlershof boomt. Seit seiner Gründung haben sich vor allem moderne, saubere Industriezweige angesiedelt, die von den Synergieeffekten mit innovativen Unternehmen und Universitätseinrichtungen vor Ort profitieren. Um den wachsenden Bedarf an Büro-, Labor-, Produktions- und Serviceflächen zu decken, entsteht derzeit auch ein Hallen- und Bürokomplex aus 14 Gebäuden in einer Campus-Struktur. Die Mieter der Neubauten beziehen Einzelgebäude – Solitäre mit 450 Quadratmetern Grundfläche – die eine individuelle Identität gewährleisten. darüber hinaus können Neumieter von subventionierten Mietpreisen profitieren.

Für die Neubauten gewährt der Staat zurzeit eine Investitionszulage bezogen auf die Herstellungskosten des Gebäudes, sofern der Mieter einer berechtigten Branche angehört. Dieser Vorteil wird von dem Vermieter mittels Reduzierung des Mietzinses an den Mieter weitergegeben. Im Einzelfall können Mieter auch von den erheblichen Fördermitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) profitieren. Diese können zu einer Reduzierung der Miete in den ersten fünf Jahren von bis zu 50 Prozent führen.

Klaus Pahl, verantwortlich für gewerbliche Projektentwicklung bei der „immobilien-experten-ag.“, erklärt: „Die Unternehmen in Adlershof sind auf starkem Wachstumskurs, die bestehende Bausubstanz reicht hierfür nicht mehr aus. Wer nach Expansionsflächen Ausschau hält und sich den subventionierten Mietzins sichern will, sollte jetzt handeln.“

Das Gebäudeensemble besticht besonders durch seine Flexibilität. Die Detailplanung der Neubauten erfolgt unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen des Mieters.

Eine positive Wirkung verspricht auch die energieeffiziente Bauweise. Neben hochwirksamer Dämmung kommen moderne Photovoltaikmodule zum Einsatz. Die daraus resultierenden niedrigen energiebezogenen Nebenkosten sind ein weiteres Argument für eine Ansiedlung im „Am Oktogon – Campus für Gewerbe und Technologie“.

Informationen zu den Mietflächen unter www.mieten-in-adlershof.de

Bei Fragen zu GWR-Fördermitteln können Sie sich an Frau Mareike Lechner wenden, Telefon: 030 88913377.

Kontakt:
Mareike Lechner
Projekt- und Finanzierungsmanagerin
E-Mail: mareike.lechner@immexa.de  
Fon: +49 (30) 88 91 33-77
Fax: +49 (30) 88 91 33-70
Mobil: +49 (170) 31 44 606

Klaus Pahl
Leiter Projektentwicklung Gewerbe
E-Mail: klaus.pahl@immexa.de
Fon: +49 (30) 88 91 33-44
Fax: +49 (30) 88 91 33-45
Mobil: +49 (171) 149 25 12

 

 

Kommentare

Noch keine Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung

News dazu

Grünes Büro nach Maß

Grünes Büro nach Maß
Grundstein für erstes "LEED Gold"-Bürogebäude in Berlin-Adlershof gelegt [mehr]

KFZ-Smart-Repair-Marktführer Dent Wizard in Adlershof

KFZ-Smart-Repair-Marktführer Dent Wizard in Adlershof
16 Unternehmen „Am Oktogon“ [mehr]

Neubauten genehmigt

Neubauten genehmigt
"Am Oktogon" entstehen drei weitere Gebäude [mehr]

Blickfang für Adlershof

Blickfang für Adlershof [mehr]

Ein luftiger Campus

Ein luftiger Campus
Neubau Rudower Chaussee/Am Studio [mehr]

Adlershof Special 20: Bahn frei für neue Perspektiven

Adlershof Special 20: Bahn frei für neue Perspektiven
Ankommen in Adlershof [mehr]

Adlershof wächst weiter

Adlershof wächst weiter [mehr]

Freiheit zum Wachsen

Freiheit zum Wachsen [mehr]