Neuauflage: Who's Who der Wissenschafts­metropole Berlin: Die 300 wichtigsten Köpfe der Berliner Wissenschaft

zur Newsliste

02. März 2017

Neuauflage: Who's Who der Wissenschafts­metropole Berlin

Die 300 wichtigsten Köpfe der Berliner Wissenschaft

Karte des Wissenschaftsstandortes Berlin. Quelle: www.berlin-sciences.com

Karte des Wissenschaftsstandortes Berlin. Quelle: www.berlin-sciences.com

Das „Whoʼs Who der Wissenschaftsmetropole Berlin“ versammelt 300 der wichtigsten Köpfe der Berliner Wissenschaftslandschaft, führt 84 Forschungsinstitute auf und benennt Netzwerke, Transferstellen und Hauptstadtbüros. Es wendet sich an all jene, die eine geeignete Ansprechpartnerin oder einen geeigneten Ansprechpartner in der Wissenschaft suchen, also an Akteurinnen und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden, an Medien sowie an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf der Suche nach Kooperation. Zudem ermöglicht es allen Interessierten einen schnellen Überblick über die Berliner Wissenschaftslandschaft.

Herausgeber und Initiator des „Whoʼs Who“ ist Prof. Dr. Ingolf Hertel, Ehrenvorsitzender der IGAFA und Staatssekretär a. D. Das „Whoʼs Who“ wird bei der Deutschen Informationsbörse (DIB Verlag) verlegt (ISBN: 978-3-933100-24-5) und ist online über die Website von Berlin Sciences verfügbar. Im Jahr 2017 wird das „Whoʼs Who“ zum dritten Mal neu aufgelegt. Auch diesmal ist die IGAFA an der Redaktion der Publikation maßgeblich beteiligt.

Die Auswahl der Wissenschaftler/-innen wird 2017 durch ein Kuratorium übernommen, dem folgende Personen angehören (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Prof. Jutta Allmendinger Ph.D.,
    Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB)
  • Prof. Dr. Peter-André Alt,
    Präsident der Freien Universität Berlin
  • Prof. Dr. Karl Max Einhäupl,
    Vorstandsvorsitzender der Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Martin Grötschel,
    Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  • Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner,
    Präsident der Leibniz-Gemeinschaft
  • Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst,
    Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Jürgen Mlynek,
    Ehem. Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Prof. Dr. Ulrich Panne,
    Präsident der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
  • Prof. Dr. Christian Thomsen,
    Präsident der Technischen Universität Berlin

Weitere Informationen:

IGAFA-Wissenschaftsbüro
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin
Tel.: +49 30 6392-3583
Fax: +49 30 6392-3584
E-Mail: igafa@igafa.de

www.berlin-sciences.com/who-is-who/

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung