STARTUP MANNHEIM und WISTA unterzeichnen Kooperations­vertrag: Ziel: Erfahrungsaustausch und Netzwerk­förderung

zur Newsliste

06. Juli 2017

STARTUP MANNHEIM und WISTA unterzeichnen Kooperations­vertrag

Ziel: Erfahrungsaustausch und Netzwerk­förderung

v.l.n.r.: Reinhard Naumann, Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Roland Sillmann und Dr. Claudia Rabe

Gründer lieben Berlin – und Mannheim. Denn beide Städte bieten deutschlandweit einmalige Startup-Ökosysteme mit optimalen Strukturen, attraktiven Stadt-Atmosphären und spannenden Kulturangeboten. Mit einer umfangreichen Kooperation von STARTUP MANNHEIM und WISTA-MG soll die Ansiedlung, Vernetzung und Förderung von Existenzgründungen in Berlin und Mannheim jetzt weiter intensiv vorangetrieben werden.

Am Mittwoch, den 5. Juli 2017, haben Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht zeitgleich in Berlin und Stuttgart Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet.

„Startups aus ganz Deutschland wird damit der Zugang zu unseren jeweiligen Startup-Unterstützungssystemen weiter erleichtert“ sagt Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, der die Kooperation am 5. Juli im Gründungszentrum CHIC in Berlin-Charlottenburg unterzeichnete – gemeinsam mit Roland Sillmann, dem Geschäftsführer der WISTA-MANAGEMENT GMBH, die in Berlin unter anderem den Technologiepark Adlershof mit sechs Gründerzentren und in Charlottenburg das Innovations-Centrum CHIC betreibt.

„Das Ziel unserer Kooperation ist die Initiierung, der Ausbau und die Stärkung von Netzwerken zwischen WISTA und STARTUP MANNHEIM“, sagt Dr. Claudia Rabe, die bei STARTUP MANNHEIM den Bereich Technologie leitet. „Für beide Partner ist der Austausch von Know-how von Bedeutung, unter anderem der Erfahrungsaustausch in den Bereichen Gebäudemanagement, Mietvertragsverwaltung und IT-Systeme.“

Im Fokus stehen für beide Partner die Ziele der Startup-Förderung , speziell in den Bereichen Förderprogramme/-projekte, Initiierung und Aufbau von Acceleratoren sowie dem zugehörigen Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit sollen zukünftig Synergien genutzt werden.

Bei der Unterzeichung der Vereinbarung im Techpark Adlerhof war auch Reinhard Naumann, der Bürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf anwesend. Seit 1962 besteht eine intensiv gelebte, langjährige Städtepartnerschaft mit Mannheim. Die Strukturen und Herausforderungen beider Städte sind ähnlich und bieten somit günstige Voraussetzungen für interkommunale Leistungsvergleiche und Lernprozesse. Beide Städte profitieren von einem aktiven Verwaltungsaustausch: 2015 und 2016 tauschten sich Delegationen in Charlottenburg-Wilmersdorf und in Mannheim zur Gremienarbeit im Bereich Integration aus; 2017 wurden Gespräche zu aktuellen Themen im Zusammenhang mit der Chancengleichheit von Menschen vielfältiger sexueller und geschlechtlicher Identitäten (LSBTI) geführt. Der Erfahrungsaustausch soll fortgeführt und um neue Themen erweitert werden.

Bereits erste, sehr zukunftsweisende Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Standort Adlershof hat das Mannheimer Energieunternehmen MVV gemacht. Seit Oktober 2016 beteiligt sich MVV am AÇ Accelerator Programm „Smart Energy“ und hat auch schon Projektvereinbarungen mit zwei besonders innovativen Startup-Unternehmen geschlossen. Die Mannheimer Unternehmensgruppe arbeitet in diesem Innovationsnetzwerk bei der digitalen Netzdokumentation sowie bei der Umsetzung dezentraler Versorgungsmodelle für Mieter mit Start-ups zusammen. „Als Vorreiter der Energiewende“, betont MVV-Vorstandsvorsitzender Dr. Georg Müller, „suchen wir aktiv die Partnerschaft mit innovativen Startup-Unternehmen – auch aus anderen Branchen – mit denen wir unsere Produkte und Dienstleistungen zukunftsorientiert weiterentwickeln und damit die Anforderungen unserer Kunden an die Energieversorgung der Zukunft erfüllen können.“

Quelle: STARTUP MANNHEIM

Kontakt:

mg: mannheimer gründungszentren gmbh
Hafenstraße 49
68159 Mannheim

E-Mail: info@startup-mannheim.de
Internet: www.startup-mannheim.de

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung

Verknüpfte Einrichtungen