Von Effizienzdetektiven und grünen Rechenzentren: A²-Kandidaten präsentierten ihre Projekte in Adlershof

zur Newsliste

14. März 2017

Von Effizienzdetektiven und grünen Rechenzentren

A²-Kandidaten präsentierten ihre Projekte in Adlershof

A² Pitch

Reges Netzwerken in den Pausen

Wie können Energiebetreiber in Zukunft ihre Netze und Technologien effizienter organisieren und steuern? Welche technischen Einsparpotenziale sollten softwareunterstützt in Gebäuden und Netzstruktur erkannt und genutzt werden? Wie lassen sich zur  Verfügung stehende Daten der Energienetze zur Optimierung bestmöglich erfassen, beobachten und auswerten? 

Lösungsansätze für diese und noch mehr zukunftsträchtige Fragen im Energiesektor präsentierten siebzehn Unternehmensteams am 13.03. zum „A² Smart Energy 2017“-Pitch im WISTA-Gebäude. Nur fünf Minuten hatten die Kandidaten Zeit, um ihre innovativen Projekte den Industriepartnern aus der Energiewirtschaft vorzustellen. Ob die Lehmheizung an der Decke, eine Software, die für ineffiziente Gebäudetechnik Einsparpotentiale untersucht, oder cloudbasierte Softwarelösungen für Netzbetreiber – viele interessante Ideen warten darauf, im Energiebereich umgesetzt zu werden.

Bis zum 3. Mai, zum Kickoff des A²-Programms, müssen sich die Industriepartner festgelegt haben, welche der vorgestellten Projekte sie in den nächsten Monaten bei der Realisierung unterstützen werden.  

 

Mehr Informationen zum A² Accelerator Berlin finden sie unter: www.adlershof.de/a2

Kontakt:

Yvonne Plaschnick
Projektmanagerin A² Accelerator
Tel.: +49 30 6392-2240
Fax: +49 30 6392-2204
plaschnick@wista.de

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung

Verknüpfte Einrichtungen