Willkommen im neuen Bunsen Saal: Adlershofs größter Tagungssaal nach Sanierung wiedereröffnet

zur Newsliste

16. Oktober 2014

Willkommen im neuen Bunsen Saal

Adlershofs größter Tagungssaal nach Sanierung wiedereröffnet

Feierliche Wiedereröffnung des Bunsensaals Berlin Adlershof
Feierliche Wiedereröffnung des Bunsensaals Berlin Adlershof
Feierliche Wiedereröffnung des Bunsensaals Berlin Adlershof

Neun Monate lang dauerte die Sanierung des Bunsen Saals, die die WISTA-MANAGEMENT GMBH durchführen ließ, um die Räumlichkeit in ein „Kleinod“ zu verwandeln. Das hat sich gelohnt, denn – einst als Thomsensaal im Bauhaus-Stil erbaut – wurde der Raum in den 1960er Jahren verdunkelt: Fenster wurden zugemauert, gläserne Türen durch hölzerne ersetzt und die Decke abgehängt. Diese Umbauten wurden nun rückgängig gemacht, wodurch der Bunsensaal wieder in hellem Licht erstrahlt.

Zur Eröffnung am 14. Oktober haben rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Poltik und der Eventbranche die Wiedereröffnung des Bunsen Saals gefeiert. Im wunderschön illuminierten Saal wurden Stummfilme zur Berliner Geschichte live am Flügel von Stefan Graf von Bothmer vertont und neben kulinarischen Köstlichkeiten endete der Abend mit einem bunten und imposanten Feuerwerk.

Der Bunsen Saal in der Rudower Chaussee 17 bietet Platz für 500 Personen und ist mit modernster Technik ausgestattet. Mit den angrenzenden kleineren Tagungsräume sowie der Terrasse ergeben sich gut 1.700 m² zusammenhängende Veranstaltungsfläche mit bester Lage und Verkehrsanbindung, welche durch Adlershof con.vent., den Veranstaltungsservice der WISTA-MANAGEMENT GMBH, vermarktet werden.

Über Adlershof con.vent

Unter dem Motto „Science at Work“ richtet Adlershof con.vent. jedes Jahr zahlreiche Fachveranstaltungen und Führungen im Wissenschafts- und Technologiepark für Kunden weltweit aus, die das Gesicht des Standortes sichtlich prägen. Hier treffen sich ganz besondere Menschen mit faszinierenden Ideen, die an den Technologien von morgen arbeiten.
Nirgendwo sonst in Deutschland findet sich eine solche Dichte an Studenten, Gründern, Wissenschaftlern und Unternehmern.

Lesen Sie dazu auch in der Berliner Morgenpost.

Kommentare

Kommentare (2)

Anja Baumhoff Dienstag, 21.04.15 14:02

Hallo

ich suche auf dieser Seite eure ADRESSE!!!!!
Warum kann man die nicht klar irgendwo hin schreiben. Wir haben alle ein Navi oder Google maps. Warum so kompliziert?

MfG

AB

Anke Lerp Mittwoch, 22.04.15 08:08

Liebe Nutzerin,

die Adresse findet sich einen Klick weiter bei den dazugehörigen Einrichtungen bzw. unter dem Link im Text. Da es über 1.000 Firmen und Einrichtungen in Adlershof gibt, verweisen wir immer gleich zum entsprechenden Firmeneintrag.
Aber Sie haben Recht: Bei dieser Nachricht sollte die Adresse im Text stehen, ich habe das noch nachgetragen. Danke für den Hinweis.

Ihre Adlershofer Online-Redaktion

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung

Verknüpfte Einrichtungen