Standortkonferenz zur Nachnutzung Flughafen Tegel

Standortkonferenz zur Nachnutzung Flughafen Tegel

Mittwoch, 29. August 2012 // 19.00 - 21.00

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Zusammenarbeit mit Tegel Projekt GmbH

Hardenbergstraße 22–24, 10623 Berlin 
Amerika Haus

Masterplan TXL

Mit der Schließung des Flughafens TXL beginnt die gezielte Nachnutzung des 460 ha großen Areals. In einem Forschungs- und Industriepark neuen Typs sollen Institute und Unternehmen, die sich mit urbanen Zukunftstechnologien beschäftigen, auf dem Gelände angesiedelt werden. Ein wichtiger Schritt dorthin ist der Masterplan TXL, der im Rahmen eines Werkstattverfahrens in der ersten Jahreshälfte 2012 erarbeitet wurde.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt stellt den in Kooperation mit sechs international renommierten Planungsbüros entwickelten Masterplan vor. Zentral ist die Verknüpfung des neu entstehenden Bereichs für Forschung, Wissenschaft und Produktion mit der Stadt und dem umgebenden Landschaftsraum.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, über den Masterplan TXL auf der 6. Standortkonferenz zu diskutieren.

Sprecher:

  • Senator Michael Müller
    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
  • Staatssekretär Nicolas Zimmer
    Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
  • Staatssekretär Ephraim Gothe
    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
  • Reiner Nagel
    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
  • Hardy R. Schmitz
    Tegel Projekt GmbH
  • Dr. Philipp Bouteiller
    Tegel Projekt GmbH
  • Axel Kunze
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
  • Prof. Dr.-Ing. Hans Gerber
    Beuth Hochschule für Technik, Berlin
  • Martin Lambert
    Bezirk Reinickendorf, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe
      
  • Moderation:
    Uwe Madel
    rbb, Berlin