Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie im Forschungsverbund Berlin e.V. (MBI) - Firma in Berlin

Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie im Forschungsverbund Berlin e.V. (MBI)

Max-Born-Straße 2a, 12489 Berlin

Adresse auf Google Maps ansehen

+49 30 6392-1505 +49 30 6392-1519

Geschäftsführer

Direktoren: Prof. Dr. Stefan Eisebitt, Prof. Dr. Thomas Elsässer, Prof. Dr. Marc Vrakking

Ansprechpartner

Dr. Alexander Grimm agrimm@mbi-berlin.de

Schwerpunkte

Satzungsgemäß betreibt das MBI Grundlagenforschung auf dem Gebiet der nichtlinearen Optik und Kurzzeitdynamik bei der Wechselwirkung von Materie mit Laserlicht und verfolgt daraus resultierende Anwendungsaspekte. Es entwickelt und nutzt hierzu ultrakurze und ultraintensive Laser und laserbasierte Kurzpuls-Lichtquellen.

Mit seiner Forschung nimmt das MBI überregionale Aufgaben von gesamtstaatlichem Interesse wahr. Es beteiligt sich an zahlreichen Kooperationsprojekten mit Forschungsgruppen und industriellen Partnern in nationalen und internationalen Verbünden. Darüber hinaus bietet das MBI auch externen Wissenschaftlern die Nutzung seiner Forschungskapazitäten und seines Know-how im Rahmen eines aktiven Gastprogramms.

Kategorie

  • Forschung und Ent­wick­lung

News

Experimentalphysiker definieren ultraschnellen, kohärenten Magnetismus neu
Experimentalphysiker definieren ultraschnellen, kohärenten Magnetismus neu
Forscher haben erstmals das magnetische Moment eines Materials innerhalb einer Femtosekunde direkt mit einer Lichtwelle ändern können – das schnellste ...
Präzises Vermessen von Magnetismus mit Licht
Präzises Vermessen von Magnetismus mit Licht
MBI-Forscher schaffen Grundlagen für die Interpretation spektroskopischer Signale in dynamischen mikroskopischen Prozessen
Laserinduzierte Spindynamik in Ferrimagneten: Wohin geht der Drehimpuls?
Laserinduzierte Spindynamik in Ferrimagneten: Wohin geht der Drehimpuls?
Mit „Röntgenblick“ beobachten MBI-Wissenschaftler den Entmagne­tisierungs­prozess in unterschiedlichen Materialien
Verstärker für Terahertz-Gitter­schwin­gun­gen in einem Halbleiterkristall
Verstärker für Terahertz-Gitter­schwin­gun­gen in einem Halbleiterkristall
MBI-Forscher sehen großes Potenzial für Ultraschall-Abbildungs­systeme mit einer Ortsauflösung im Sub-Nanometerbereich
Thomas Elsässer erhält zum zweiten Mal ERC Advanced Grant
Thomas Elsässer erhält zum zweiten Mal ERC Advanced Grant
Projekt „Elektrische Wechselwirkungen und ultraschnelle strukturelle Dynamik von Biomolekülen“
Elektronen­bewegungen in Aspirin erstmals sichtbar gemacht
Elektronen­bewegungen in Aspirin erstmals sichtbar gemacht
Molekül­schwingungen verschieben Elektronen über große Distanzen
Wie Moleküle im Laserfeld wippen
Wie Moleküle im Laserfeld wippen
MBI-Forscher veröffentlichen erste Studie eines mehratomigen Moleküls mittels transienter Absorptions­spektroskopie auf Attosekunden-Zeitskalen (ATAS)

Termine

Mi 18 Sep

14.00 MBI Colloquium: Frequency combs for sensible sensing Max-Born-Straße 2A, 12489 Berlin
Max Born Hall

Mi 25 Sep

14.00 MBI Colloquium: Imaging molecules with photo electrons Max-Born-Straße 2A, 12489 Berlin
Max Born Hall