Helmholtz-Zentrum Berlin, PVcomB Kompetenzzentrum Dünnschicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin - Firma in Berlin

Helmholtz-Zentrum Berlin, PVcomB Kompetenzzentrum Dünnschicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin

Schwarzschildstr. 3, 12489 Berlin

Adresse auf Google Maps ansehen

+49 30 8062-15679 +49 30 8062-15677

Geschäftsführer

Dr. Rutger Schlatmann

Ansprechpartner

Erik Zürn

Schwerpunkte

Technologietransfer: Forschung und Industrie unter einem Dach. Am PVcomB werden Dünnschicht-Photovoltaiktechnologien und -produkte gemeinsam mit der Industrie entwickelt. Der Technologie- und Wissenstransfer erfolgt in Forschungsprojekten mit industriellen Partnern sowie durch die Ausbildung von hochqualifizierten Fachkräften.

Kategorie

  • Forschung und Ent­wick­lung
  • Herstel­lung: Stof­fe, Mate­ria­lien

News

Europäische Perowskit-Initiative EPKI gestartet
Europäische Perowskit-Initiative EPKI gestartet
HZB beteiligt sich, um die Einführung und Weiterentwicklung dieser zukunftsträchtigen Solartechnologie mit voranzutreiben
Erfolgreiches Netzwerktreffen "HZB Industry Day" in Kooperation mit WISTA Management
Erfolgreiches Netzwerktreffen "HZB Industry Day" in Kooperation mit WISTA Management
Industriepartner aus den Bereichen Optoelektronik und Photovoltaik in Adlershof
Adlershof gratuliert BESSY und dem HZB
Adlershof gratuliert BESSY und dem HZB
10 Jahre Helmholtz-Zentrum Berlin
Klimaneutrale Stadt: Auch Gebäudehülle zur Energie­gewinnung aktivieren
Klimaneutrale Stadt: Auch Gebäudehülle zur Energie­gewinnung aktivieren
Helmholtz-Zentrum eröffnet unabhängige Beratungsstelle für bauwerk­integrierte Photovoltaik in Berlin Adlershof
Dünnschicht-Tandemzelle aus Perowskit- und CIGSe-Halbleitern
Dünnschicht-Tandemzelle aus Perowskit- und CIGSe-Halbleitern
Neue Materialkombination macht die Solarzelle aus dem HZB hauchdünn und extrem effizient
HZB patentiert neue "SMART"- Beschichtung für Dünnschichtsolarzellen
HZB patentiert neue "SMART"- Beschichtung für Dünnschichtsolarzellen
Nanostruktur für Solarzellen: Raue Optik, glatte Oberfläche
2,8 Millionen Euro für Groß­serien­fertigung der Perowskit-Tandem­solar­zellen
2,8 Millionen Euro für Groß­serien­fertigung der Perowskit-Tandem­solar­zellen
Helmholtz-Zentrum Berlin und Partner wollen den Herstellungs­prozess weiter verbessern