Erbbaurecht: Gewerbegebiet in Berlin Adlershof, E.-Augustin-Str./W.-Schwabe-Str.(Baufeld 1429/1430)

zur Übersicht

Erbbaurecht: Gewerbegebiet in Berlin Adlershof, E.-Augustin-Str./W.-Schwabe-Str.(Baufeld 1429/1430)

Exposé Baufeld 1429/1430
Bebauungsplan XV-51a
Bebauungsplan XV-51a-1

Überblick

Grundstücksfläche ca. 9400 m²
Kaufpreis Auf Anfrage
Frei ab sofort

Adresse

Ernst-Augustin-Straße / Willi-Schwabe-Straße
12489 Berlin
Deutschland

Anbieter

Adlershof Projekt GmbH
+49 (30) 63 92 39 23
+49 (30) 63 92 39 33

Beschreibung

Die ca. 9.400 m² große Fläche liegt zentral am S-Bahnhof Adlershof in der Medienstadt Adlershof. Aufgrund dieser Lage und der Widmung als Sondergebiet Medien ist eine medienbezogene Nutzung entsprechend der Festsetzung des Bebauungsplans XV-51a-1 zwingend vorgeschrieben.

Berlin Adlershof, Stadt für Wirtschaft, Wissenschaft und Medien, eröffnet attraktive Möglichkeiten für Investitionen. Mit knapp 17.000 Beschäftigten in über 1.000 Unternehmen sowie beeindruckenden Wachstumsraten zählt der Standort zu den größten Wissenschafts- und Technologieparks Europas. Durch die Nachbarschaft zur Humboldt-Universität mit sechs naturwissenschaftlichen Instituten und ca. 6.700 Studierenden sowie die Nähe zu zehn außeruniversitären Forschungseinrichtungen bieten die Flächen in Berlin Adlershof hervorragende Möglichkeiten für innovative und zukunftsorientierte Unternehmen.

Die angebotene Fläche kann nur für medienbezogene Nutzungen vergeben werden, die der textlichen Festsetzung Nr. 6 des Bebauungsplans XV-51a-1 entsprechen. Da die Er-schließung und Beräumung mit europäischen Fördermitteln vorgenommen wurde, ist bei der Grundstücksvergabe zudem die GRW-Positivliste zu beachten.

Die Fläche wird im Erbbaurecht vergeben.

Derzeitige Nutzung:
Freifläche. Das Grundstück ist beräumt.

Erschließung:
Die Angebotsfläche ist durch die Ernst-Augustin- und die Willi-Schwabe-Straße verkehrlich erschlossen.

Die nahe Anschlussstelle Adlershof der Stadtautobahn A 113 gewährleistet optimale Verkehrsverbindungen zum Flughafen Schönefeld, dem künftigen Großflughafen Berlin Brandenburg, und zum Stadtzentrum.

Der S-Bahnhof Adlershof (S 8, S 9, S 45, S 46, S 85) ist nur wenige Schritte entfernt.

Die Medienleitungen für Telekommunikation, Trinkwasser, Schmutzwasser, Fernwärme und Elektro liegen in der Ernst-Augustin-Straße und/oder der Willi-Schwabe-Straße.

Anfallendes Niederschlagswasser ist auf dem Grundstück zu versickern.

Baurecht:
Ausgewählte Festsetzungen der rechtskräftigen Bebauungspläne XV-51a und XV-51a-1 finden Sie im ausführlichen Exposé, das für Sie, hier weiter unten, zum Download bereit steht.

Besonderheiten:
Sofort bebaubar.

Der Verkäufer ist bereit, die Angebotsfläche – unter Beachtung der Erschließungs- und Nutzungsmöglichkeiten der Restflächen – nach den individuellen Erfordernissen der künftigen Nutzer zu parzellieren.

Lage

Die Angebotsfläche liegt in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhofs Adlershof. Die Fläche befindet sich in der Medienstadt Adlershof, in der 147 Unternehmen der Medienbranche angesiedelt sind. Die nahe Rudower Chaussee ist überwiegend geprägt von Büro- und Dienstleistungsnutzungen sowie dem Wissenschaftsbereich.

Sonstiges

- Eine Käuferprovision entsteht nicht.
- Vertragspartner ist das Land Berlin, vertreten durch die Adlershof Projekt GmbH (Entwicklungsträger als Treuhänder des Landes Berlin).
- Die Adlershof Projekt GmbH bietet umfassende und kompetente Beratung und Begleitung bei der Projektrealisierung.

Hier können Sie eine Nachricht an den Anbieter senden.

Anfrage