Services - Kleinanzeigen / Jobs - Alle Inserate

Inserat

Studentische Hilfskraft für Unterstützung in einem Forschungsprojekt gesucht (Charité)

21. 02. 2020
Angebot
Studentenjobs/Praktika Psychologie
Berlin/Brandenburg

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Versorgungsforschungsprojektes „EMASPOT“ zur Entwicklung, Implementierung und Anwendung eines strukturierten Trainings für Notaufnahmepersonal zur Erkennung und Diagnostik von psychischen Komorbiditäten bei Brustschmerzpatient*innen unter der Leitung des Arbeitsbereichs Notfallmedizin in Kooperation mit der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik an der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist ab sofort für die Dauer von 36 Monaten eine Stelle als studentische Mitarbeiterin/ studentischer Mitarbeiter zu besetzen.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden und kann nach Absprache flexibel eingeteilt werden. Der einheitliche Stundensatz für studentische Hilfskräfte beträgt an der Charité 12,50 € (gemäß TV-Stud III). Auch besteht die Möglichkeit einer Qualifikationsarbeit (Bachelor, Master) in dem Forschungsprojekt.
 

Aufgabengebiete

  • Unterstützung in der Organisation der Studie (z.B. Erstellung und Vorbereitung von Studiendokumenten und Schulungsunterlagen)
  • Durchführung und Auswertung von Interviews mit Notaufnahmepersonal
  • Unterstützung bei den Schulungen des Notaufnahmepersonals
  • Kontaktaufnahme mit Patient*innen
  • Dateneingaben (z.B. medizinische Daten aus dem Krankenhausinformationssystem)
  • Aufbereitung von quantitativen Daten für Analysen
  • Durchführung von Datenanalysen
  • Literaturrecherchen
     

Voraussetzungen

  • Ordentlich immatrikulierte Studierende gesundheitswissenschaftlicher Fachrichtungen (vorzugsweise Psychologie)
  • Interesse an Versorgungsforschung und Fragestellungen an der Schnittstelle von Notfallmedizin und Psychosomatik
  • Gute Kenntnisse der Statistik sowie Datenaufbereitung mit SPSS
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Sehr sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
Firma
Ansprechpartner/-in
Kontakt
Bei Interesse melden Sie sich bitte per Email bei Frau Stella Kuhlmann (stella.kuhlmann@charite.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.