Services - Kleinanzeigen / Jobs - Alle Inserate

Inserat

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

11. 04. 2019
Angebot
Studentenjobs/Praktika Informatik
Berlin/Brandenburg

Für die Klinik für Neurologie mit Abteilung für experimentelle Neurologie am Campus Mitte suchen wir ab sofort eine/n


Studentische Hilfskraft (m/w/d)


Aufgabengebiet:

  • Bioinformatische Analyse von Hochdurchsatz-Sequenzierungsdaten (WGS, RNA-seq, nanopore sequencing)


Voraussetzungen:

  • Immatrikulation an einer (Berliner) Universität
  • Kenntnis einer Programmiersprache, vorzugsweise Erfahrung mit R
  • Sicherer Umgang mit UNIX-Betriebssystemen
  • Wünschenswert sind bioinformatische Vorkenntnisse im Umgang mit Sequenzierungsdaten oder der Softwareentwicklung mit git / snakemake
  • Eigeninitiative, Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team, ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen Denken und eigenverantwortlichen Arbeiten


Einstellungstermin: ab sofort


Arbeitszeit: 10-20 Stunden/Woche (nach Vereinbarung), zunächst befristet bis 31.12.2020


Zur molekularen Klassifikation von Hirntumoren setzen wir verschiedene Sequenzierverfahren für die  Charakterisierung von genetischen und epigenetischen Veränderungen ein. Für die systematische Auswertung dieser Daten im Rahmen einer laufenden klinischen Studie suchen wir motivierte Studierende mit Programmiererfahrung und/oder Kenntnissen in der Analyse bioinformatischer Daten. Eine Verbindung mit der Bearbeitung einer Masterarbeit oder medizinischen Doktorarbeit ist möglich und wird ausdrücklich unterstützt. Die Anstellung erfolgt im Rahmen der Projektförderung durch das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ). Tätigkeitsort ist der Standort Berlin.


Wir begrüßen eine Bewerbung per eMail.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Philipp Euskirchen (philipp.euskirchen@charite.de).


Zusatzinformation:


Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft Ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir schwer behinderte Menschen. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordern Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungsunterlagen können leider nur zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Evtl. anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.

Firma
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Ansprechpartner
Philipp Euskirchen
Kontakt
Dr. med. Philipp Euskirchen
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Neurologie
Abt. für experimentelle Neurologie
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
philipp.euskirchen@charite.de