Die Entwicklung des Stadtteils Adlershof 2018: Team des Aktiven Zentrums zieht Bilanz

14. Dezember 2018

Die Entwicklung des Stadtteils Adlershof 2018

Team des Aktiven Zentrums zieht Bilanz

Zur Verbesserung der Aufenthalts- und Lebensqualität in Adlershof startete 2016 das Aktive Zentrum Dörpfeldstraße. Seitdem wurden Planungen und Konzepte erstellt und Projekte gestartet, um die Geschäftsstraße attraktiver zu machen. Im Laufe des Jahres 2018 wurden zahlreiche Maßnahmen der beteiligten Akteure vorangebracht. Aktuelle Projekte im Kiez sind unter anderem der Umbau des Marktplatzes, die Neuorganisation des Wochenmarktes, die Sanierung der Alten Schule, die Verbesserung der verkehrstechnischen Situation an der Dörpfeldstraße, Imagekampagne und Fassenleitfaden aber auch die Schließung der Marktpassage, die Parkproblematik und vieles mehr.

Auch im nächsten Jahr werden sich die beteiligten Akteure für eine erfolgreiche Entwicklung des Aktiven Zentrums Dörpfeldstraße einsetzen. In enger Abstimmung werden die Planungen weiterentwickelt und erste Baumaßnahmen begonnen.

Zum aktuellen Stand der Entwicklung gibt das Aktive Zentrum regelmäßig einen Newsletter heraus, den Sie auf der Website der STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft mbH abonnieren können.

Weitere Informationen:

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Meldungen dazu

Dörpfeldstraße
So geht es 2018 weiter mit der Dörpfeldstraße
Schwerpunkte des Aktiven Zentrums: Verkehr, Baumaßnahmen, Imagekampagne
Entwurf Marktplatz Adlershof
Marktplatz Dörpfeldstraße wird zur “Grünen Mitte von Adlershof”
Entwurf der Rehwaldt Landschafts­architekten wurde für den Umbau ausgewählt
Dörpfeldstraße Adlershof
Neues Konzept für die Dörpfeldstraße vorgestellt
Wandel der Geschäftsstrategie soll zur Wiederbelebung beitragen
Foto: Wikipedia / N8eule78 (CC BY-SA 3.0)
Bezirk plant Umbau des Kulturzentrums Alte Schule
Neue Fördermittel ermöglichen Sanierung des Gebäudes und Erweiterung des Raumangebotes