Technologiefelder - Analytic City - Partner

WISTA MANAGEMENT GMBH

Die WISTA-MANAGEMENT GMBH – eine  Landesgesellschaft von Berlin – ist der Betreiber des Wissenschafts- und Technologieparks Berlin Adlershof. Zu ihren Kernaufgaben gehören – neben anderem – die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft am Standort, die Förderung der nationalen und internationalen Kooperation, die Unterstützung der Gründer in Adlershof  und die Beratung für Projektentwicklung.

In diesem Kontext treibt WISTA das Projekt „Analytic City Adlershof“ voran: Es gibt den Adlershofer Einrichtungen mit Kompetenzen für Analytik und Analysentechnik eine Plattform und verbindet sie.

BAM Bundesanstalt für Material­forschung und -prüfung

Die BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung gewährleistet als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde Sicherheit in Technik und Chemie, mit dem Ziel, die Entwicklung der deutschen Wirtschaft zu fördern.

Als Kompetenzzentrum für Analytische Chemie bearbeitet die Abteilung 1 Analytische Chemie; Referenzmaterialien alle Fragen der Zuverlässigkeit, Richtigkeit und Präzision chemischer Analysenverfahren sowie Fragen zur Qualitätssicherung und -kontrolle in chemisch-analytischen Laboratorien.

Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) bildet mit über 8.000 Studierenden auf dem Campus Adlershof das pulsierende Zentrum von „Berlin Adlershof - Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien“.

Durch den Studienschwerpunkt der Analytischen Chemie und die Graduiertenschule School of Analytical Sciences Adlershof (SALSA) bietet die HU ideale Bedingungen für die Ausbildung und Forschung in den multidisziplinären Analytischen Wissenschaften.

Technologiekreis Adlershof (TKA)

Der Technologiekreis Adlershof e.V. ist eine Interessengemeinschaft und Interessenvertretung der am Standort Adlershof ansässigen technologieorientierten Wirtschaftsunternehmen.

Zu seinen Aufgaben zählen die Entwicklung der Kontakte und der Zusammenarbeit sowohl zwischen den Firmen untereinander als auch mit den Instituten der außeruniversitären Forschung und der Humboldt Universität.

Die Initiativgemeinschaft außer­universitärer Forschungs­einrichtungen (IGAFA)

Die IGAFA bildet als Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e.V. das wissenschaftliche Netzwerk der elf außeruniversitären Forschungsinstitute im Technologiepark Berlin-Adlershof.

Kontakt

Prof. Dr. Ulrich Panne
BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Präsident

+49 30 8104-1100
+49 30 8104-1107

Prof. Dr. Michael W. Linscheid
Institut für Chemie der HU
Analytische und Umweltchemie

+49 30 2093-7588
+49 30 2093-6985

Katharina Schultens
School of Analytical Sciences Adlershof (SALSA)

+49 30 2093-66354
+49 30 2093-66351

Dr. Christine Wedler
Technologiekreis Adlershof (TKA)
Vorstand

+49 30 6392-2280
+49 30 6392-2282

Ursula Westphal
IGAFA-Wissenschaftsbüro
Leiterin

+49 30 6392-3582
+49 30 6392-3584