Podiumsdiskussion „Fußball und Religion“

zur Terminliste

Podiumsdiskussion „Fußball und Religion“

Montag, 18. Juni 2018 // 18.00 - 21.00

Wuhlheide 263, 12555 Berlin
„Eisern Lounge“ 1. FC Union Berlin

„Ist Fußball Religion?“
Über dieses Thema ist schon viel Kluges gesagt und geschrieben worden. Inzwischen ist beim Fußball das religiöse Vokabular gang und gäbe. Das aber beantwortet noch nicht die Frage: Ist Fußball Religion?

Wir wollen uns dieses Themas annehmen, um zu passender Zeit (Fußballweltmeisterschaft), an passendem Ort (Stadion des 1. FC Union) und vor allem mit kompetenten Persönlichkeiten darüber zu diskutieren.

Die Stiftung des 1. FC Union Berlin e. V. „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“, die Humboldt-Universität zu Berlin und die WISTA-MANAGEMENT GMBH (WISTA, Betreibergesellschaft des Wissenschafts- und Technologieparks Berlin Adlershof) laden Sie daher zum Podiumsgespräch über

„Stadionriten und Glaubensfragen: Was Fußball und Religion verbindet, was sie aber auch unterscheidet“

ein – und zwar am Montag, 18. Juni 2018, ab 18:00 Uhr, in die „Eisern Lounge“ des 1. FC Union Berlin, An der Wuhlheide 263, 12555 Berlin.

Programm:
18:00 Uhr: Einlass und Imbiss
19:00 Uhr: Begrüßung: Dr. Christoph Schulte, Vorstand, Stiftung des 1. FC Union Berlin e. V. „UNION VEREINT“ e.V.
19:05 Uhr Diskussion (mit Publikumsbeteiligung)

Podium:

  • Dr. Heiner Koch, Erzbischof von Berlin
  • Dirk Zingler, Präsident des 1. FC Union Berlin e.V.
  • Prof. Dr. Peter A. Frensch, Professor für Allgemeine Psychologie, Vizepräsident für Forschung der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Christoph Markschies, Lehrstuhl für Antikes Christentum, Theologische Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin

Moderation:
Dr. Peter Strunk, Bereichsleiter Kommunikation, WISTA-MANAGEMENT GMBH

20:15 Uhr – ca. 21:00 Uhr Zeit zum persönlichen Gespräch

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Falls ja, freuen wir uns auf Ihre Zusage. Sie können auch gern eine Begleitperson mitbringen.

Bitte melden Sie sich persönlich per E-Mail (linde@wista.de) oder Telefon (030/6392-2247) an.
Bitte nennen Sie auch Vor - und Nachnamen Ihrer Begleitperson.
Sie erhalten von uns per E-Mail eine Bestätigung der Einladung. (Wir können nämlich nur eine begrenzte Zahl von Gästen unterbringen.)
Bitte bringen Sie diese Einladung zur Veranstaltung mit.