Berliner Geschichte(n) auf der Ringbahn - Stadtrundfahrt mit dem Dampfzug

Berliner Geschichte(n) auf der Ringbahn - Stadtrundfahrt mit dem Dampfzug

Sonntag, 19. Mai 2019 // 09.43 - 11.20

Dampflokfreunde Berlin e.V.

Bahnhof Schöneweide, 12487 Berlin
Gleis 2

An drei Wochenenden im Frühjahr im Dampfzug auf der Ringbahn unterwegs – staufreie Stadtrundfahrt der besonderen Art im Nostalgiezug aus den Dreißigern

An drei Wochenenden im Frühjahr schicken die Dampflokfreunde Berlin ihre Dampflok und historische Wagen aus den Dreißigern auf die Stadtrundfahrt der besonderen Art. „Berliner Geschichte(n) in einem Zug“ erzählt der Stadtführer über kleine und große Sehenswürdigkeiten an der Ringbahn-Strecke und unterhält die Fahrgäste mit Anekdoten von Berlin und seiner Eisenbahn.

Abfahrt am Sonnabend, 27. April, und Sonntag, 19. Mai, um 9.43 Uhr, 12.35 Uhr und 15.08 Uhr.

Die Fahrten beginnen am Bahnhof Schöneweide und umrunden die Berliner Innenstadt auf der Ringbahn. Immer entlang der S-Bahn passiert der Zug Neukölln, das Tempelhofer Feld, die rote Insel, Schöneberg und Wilmersdorf. Kurz vor dem Messegelände unterquert der Zug den Kurfürstendamm. Weiter geht es durch Westend und vorbei am Schlosspark Charlottenburg weiter entlang von Großmarkt und Westhafen. In Wedding und Prenzlauer Berg rücken Wohnhäuser, Schulen und Kirchen ganz dicht an die Bahn heran. In Lichtenberg rangiert die Dampflok ans andere Zugende und wechselt die Fahrtrichtung – es fehlt noch ein Stück der Ringbahnstrecke. Auf der großen Spreebrücke in Treptow gibt’s ein tolles City-Panorama und nach eineinhalb Stunden ist der Zug wieder in Schöneweide.

Die Rundfahrten dauern eineinhalb Stunden. Ideal für Berliner und Berlin-Besucher, auch für Familien mit Kindern. Im historischen Speisewagen gibt’s kleine Speisen sowie warme und kalte Getränke.

 

Fahrkarten kosten 34 Euro, Kinder von 6-14 Jahren zahlen 10 Euro. Die Familienkarte für 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder kostet 79 Euro. Fahrkarten gibt es unter www.berlin-macht-dampf.com sowie direkt im Zug.

Zugpferd ist die letzte betriebsfähige Dampflok Berlins „Else“ (Nummer 52 8177, 80 km/h, Baujahr 1944, 1800 PS, wiegt 140 Tonnen, Länge 24 Meter) aus dem Bahnbetriebswerk Schöneweide.

Termine dazu

Sa 21 Sep So 22 Sep

16. Berliner Eisenbahnfest im Betriebswerk Schöneweide Bahnbetriebswerk Schöneweide, 12487 Berlin
Bahngelände am Wasserturm, Zufahrt über Landfliegerstraße 1

Verknüpfte Einrichtungen