DLR Hackathon: Coding Copernicus

DLR Hackathon: Coding Copernicus

Freitag, 22. November 2019 - Samstag, 23. November 2019

Rutherfordstraße 2, 12489 Berlin

Logo: © DLR

Die Beobachtung der Erde aus dem All ist eine wichtige Aufgabe der Raumfahrt. Sie liefert Daten für den Umweltschutz, zur Klimaüberwachung, zur Einschätzung von Naturkatastrophen und für andere gesellschaftliche Aufgaben. Coding Copernicus ist der Hackathon für alle Weltraumenthusiast*innen, Entwickler*innen, Programmierer*innen, Informatiker*innen, Grafiker*innen und alle, die schon immer mal mit Satellitendaten arbeiten wollten.

Ziel es Hackathons ist es, neue Ideen für die Nutzung von Satellitendaten zu entwickeln. Auf Basis von Copernicus-Daten bearbeitet Ihr im Team innerhalb von 24 Stunden eine der 3 Challenges zu den Themen Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit oder Innovation. Während der gesamten Zeit werdet Ihr von Experten betreut.

Am Ende des Hackathons wird jedes Team seine Idee präsentieren. Wer die Jury überzeugt, auf den wartet ein Preisgeld in Höhe von 1.000 €.

Zuschauer sind herzlich eingeladen an den finalen Pitches teilzunehmen.

Anmeldung und weitere Informationen: