Online-Laserschutzkurs für Ärzte und medizinisches Assistenzpersonal – Auffrischung als Laserschutzbeauftragter nach OStrV und TROS

Online-Laserschutzkurs für Ärzte und medizinisches Assistenzpersonal – Auffrischung als Laserschutzbeauftragter nach OStrV und TROS

Freitag, 29. April 2022 // 08.30 - 16.30

Laseraplikon GmbH

Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin
per Zoom-Videokonferenz

Auffrischung der Qualifikation als Laserschutzbeauftragter

Der Kurs wiederholt zunächst die Grundlagen der Lasersicherheit und geht danach ausführlich auf mögliche Gefährdungen durch Laserstrahlung (direkt und indirekt), deren Vermeidung durch geeignete Schutzmaßnahmen, die richtige Auswahl und Pflege von Laserschutzbrillen sowie Neuerungen im Vorschriften- und Regelwerk ein. Hierbei werden auch die aktuellen Vorgaben der NiSV für Anwender außerhalb der Medizin zu kosmetischen Zwecken besprochen.

Kursinhalte und Kursdauer entsprechen den Anforderungen an Lehrgänge gemäß DGUV Grundsatz 303-005.

Der Kurs ist nicht nur für Ärzte und medizinisches Assistenzpersonal, sondern auch für Praxismanager, QM-Beauftragte und Aufsichtsbeamte im Umfeld von Klinik und Praxis, Medizinphysiker, Medizintechniker und Vertreiber von medizinischen Lasersystemen sowie Beauftragte für Medizinproduktesicherheit geeignet.

Kursinhalte:

  • Grundlagen der Lasersicherheit (Physik und Wirkung des Laserlichts, Eigenschaften und Kenngrößen der Laserstrahlung, Laser-Gewebe-Wechselwirkungen, Laserverfahren)
  • Klassifikation von Lasern nach Laserklassen gemäß DIN EN 60825-1
  • Identifizierung möglicher Gefährdungen durch Laserstrahlung als Voraussetzung für die Gefährdungsbeurteilung
  • Direkte Gefährdung der Augen und Haut
  • Indirekte Gefährdungen der Laserstrahlung (Brand- und Explosionsgefährdung, Gefährdung durch toxische oder infektiöse Stoffe, elektrische Gefährdung)
  • Besonderheiten des medizinischen Laserschutzes (lasergeeignete Instrumente und Verbrauchsmaterialien, Wirkungsverstärkung durch Photosensibilisatoren, Einsatz von Endoskopen, Lasersicherheit am beatmeten Patienten)
  • Vermeidung und Verringerung von Gefährdungen durch geeignete Schutzmaßnahmen nach dem TOP-Prinzip, Expositionsgrenzwerte
  • Richtige Auswahl und Pflege von Laserschutzbrillen
  • Aktuelles aus dem Vorschriften- und Regelwerk
  • Geräte- und Betriebssicherheit gemäß MDR/MPDG und MPBetreibV
  • Arbeits- und Unfallschutz gemäß OStrV/TROS „Laserstrahlung“ 2018
  • Patientenschutz gemäß NiSG und NiSV, Fachkundenachweis und Delegationsrechte

Abschluss

Der Kurs endet mit einem verpflichtenden Abschlusskolloquium mit gemeinsamem Erfahrungsaustausch an Praxisbeispielen. Teilnehmer*innen haben hierbei die Möglichkeit, eigene Fragestellungen aus der Praxis oder Klinik zu diskutieren. Zum Nachweis der behördlich geforderten Auffrischung erhalten die Teilnehmer*innen ein  Teilnahmezertifikat.

Ausführlichere Informationen zu diesem Laserschutzkurs finden Sie in unserem Factsheet. Es besteht eine begrenzte Teilnehmerzahl von 15 Personen. Bei Teilnahmewunsch richten Sie Ihre Anfrage bitte an info@laserkurse.de!

Factsheet_Online_Laserkurs_fuer_AErzte_v4.1_02.pdf