Science Slam Berlin Adlershof „Battle den Horst'

Science Slam Berlin Adlershof „Battle den Horst“

Mittwoch, 30. Oktober 2019 // 18.30 - 22.00

WISTA Management GmbH

Rudower Chaussee 17, Eingang über Volmerstraße 2, 12489 Berlin
Bunsen Saal

Bauchmuskeltraining im Herbst

Adlershofer Science Slam „Battle den Horst“ am 30.10.2019 im Technologiepark Adlershof

Einige Monate sind nun schon seit dem letzten Adlershofer Science Slam „Battle den Horst“ vergangen. Die Stimmung war großartig, als unsere mutigen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ihre Forschungsthemen unterhaltsam vorstellten. Es ist also an der Zeit, die Sommerpause zu beenden. Am 30.10.2019, beim letzten Science Slam in diesem Jahr, wird in Adlershof noch einmal die Bühne im Bunsen-Saal gerockt. Unsere Forschenden haben zehn Minuten, um ihr Forschungsgebiet unterhaltsam und humorvoll vorzutragen. Das Publikum übernimmt wie gewohnt die Jury und stimmt ab: Wer hat Adlershof am besten unterhalten? Ein unvergesslicher Abend mit Lerneffekt wartet.

Freut Euch diesmal unter anderem auf folgende Slammer:

  • Hendrik Denkhaus, Biologie, Museum f. Naturkunde Dortmund
    Wenn wir Menschen die Tierwelt schützen wollen, gehen wir manchmal auch in die falsche Richtung. Gut, dass es die Wissenschaft gibt, die regelmäßig unseren Tatendrang überprüft! Denn bestimmte Veränderungen an Bohrinseln halfen zwar Vögeln, waren aber für Fledermäuse äußerst schädlich.
  • Guillaume Demare, Biologie, Naturkundemuseum Berlin (Englisch)
    Wie gehen kleine Frösche in Afrika mit dem Bürgerkrieg um, der sie umgibt. Wahrscheinlich gar nicht, werden wir vermuten. Doch der spitzfindige Slam-Besucher wird erahnen: Der kleine Frosch bekommt den Bürgerkrieg sehr wohl mit.
  • Oliver Fartmann, Physik, HU Berlin
    Uhren, sie strukturieren uns unseren Tag und sagen uns, wenn wir zu spät oder zu früh sind. In Zeiten des Handys haben wir unsere Uhren meist in den Hosentaschen. Doch wo kommt die Zeit her, die uns dort angezeigt wird und stimmt die auch? Physiker in Adlershof wollen die Uhr noch genauer machen, mit Atomuhren im Weltraum!
  • Dirk Heyen, Umweltpsychologie, Öko Institut e.V.
    Der Klimawandel ist in aller Munde, nicht erst jetzt sondern seit mehreren Jahren. Gerade ist es sehr laut um das Thema, gut so... Doch irgendwie geht es zu langsam, den Verdacht haben wir inzwischen alle. Die Politik schläft, wir fliegen trotzdem mit dem Flugzeug, fahren Auto, essen Fleisch und verschwenden Strom. Warum fällt es so schwer, klimaneutraler zu leben, und was müsste sich ändern?
  • Andre Kovac, Intelligent Computing, Heriott Watt University
    Wie funktioniert unser Gehirn und was können wir daraus für die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz lernen? Wir lernen mit Beats und Musik, was wir in unserem Gehirn für ein hervorragend funktionierendes Netzwerk haben. Entwickler für KI würden sehr gerne vom Gehirn abgucken und wir hören, warum.
  • Claudia Wöckel, Bibliothekswissenschaften, Universität Leipzig
    Bibliothekare: Sie sind die Hüter des Wissens, sie katalogisieren, ordnen, verteilen und erheben Gebühren für zu späte Rückgabe. Klingt für die Einen grau und verstaubt, für die Anderen nach dem Traumjob im Reiche der Möglichkeiten. Wir haben eine Bibliothekswissenschaftlerin eingeladen, die uns berichtet, warum viele Menschen Angst vor der Bibliothek haben... JA! Angst!

Beginn 18.30 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr.

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Die Abendkasse für evtl. Restkarten öffnet um 17.45 Uhr.

Der kleine Imbiss und die Getränke bleiben für unsere Gäste kostenfrei. Mit Eurer Eintrittskarte erhaltet Ihr zwei große Bier, eine Brezel und einen Snack in der Pause, im Zuse-Saal (Untergeschoss). Wasser könnt Ihr Euch den ganzen Abend so viel holen, wie Ihr möchtet.

 

Wer immer auf dem Laufenden bleiben will, kann sich auch gerne für den Newsletter anmelden. Dann erhaltet Ihr alle Termine und Informationen vor allen anderen.

 

Sponsoren:

  • Adapt Apartments
  • Barmer
  • BTB GmbH
  • IfP Institut für Produktqualität
  • Kochatelier Berlin-Adlershof
  • Lichtenauer Mineralquellen

 

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen:

Kontakt:

Marina Salmon
WISTA Management GmbH
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin
Tel.: +49 30 6392-2283
Fax: +49 30 6392-2236
E-Mail: salmon@wista.de

Hinweis: Durch Ihr Erscheinen nehmen Sie zustimmend zur Kenntnis, dass die im Rahmen der Veranstaltung gefertigten Film- und Fotoaufnahmen für Marketingmaßnahmen (Publikationen, Anzeigen, Plakate, Internet, Social Media Kanäle z. B. Twitter, Facebook, Instagram, Youtube…) durch die WISTA Management GmbH verwendet werden können. Eine Weitergabe an Dritte zur Bewerbung ist ebenfalls möglich. Zurückgegebene Tickets werden nur bei erfolgreichem Weiterverkauf erstattet. Rückgabe nur bis eine Woche vor Veranstaltung möglich. Es ist untersagt, die Tickets über Internetauktionshäuser oder sonstige Plattformen selbst oder durch Dritte zum Verkauf anzubieten.

Meldungen dazu

Science Slam "Battle den Horst" Berlin Adlershof,  Bild: © WISTA
Adlershofer Science Slam Gewinner steht fest
Mit einem Beitrag zum Thema Alzheimer hatte Dr. Florian Buhr die Nase vorn