Der Nix von und mit Pierre Sanoussi-Bliss für Kinder und Erwachsene

zur Terminliste

Der Nix von und mit Pierre Sanoussi-Bliss für Kinder und Erwachsene

Sonntag, 10. Dezember 2017 // 16.00

Theater Adlershof

Moriz-Seeler-Str. 1, 12489 Berlin

Der Nix

von und mit Pierre Sanoussi-Bliss für Kinder und Erwachsene

 

Er hat sich die Geschichte vom „Nix“ ausgedacht und spricht sie auch. Dazu singt Pierre Sanoussi-Bliss eigene Lieder. Der 1962 in Berlin geborene Schauspieler, Regisseur und Autor ist bekannt aus „Der Alte“ , war Hauptdarsteller in Doris Dörries Kinofilm „Keiner liebt mich“, gab 2001 sein Debüt als Regisseur und Drehbuchautor mit dem Film „Zurück auf Los!“, in dem er auch die Hauptrolle spielte, und bringt gerade seinen neuen Film „Weiber'“ heraus: eingereicht für die Berlinale.

 

Die Geschichte führt an den Huch-See, dort wo Kaulquappe Kauli lebt, die kein hässlicher Frosch werden will und davon träumt, eine aus Schaumkronen geborene Nixe zu sein … Auch Paul kommt darin vor. Der Bäckerjunge, der mitten in der Pubertät steckt und fühlt, dass er anders ist als die Anderen. Er hat keine Freunde im Dorf und seine Eltern wissen nicht, wie sie mit ihm umgehen sollen. Als sie sehen, dass sich Paul, der blonde Junge mit den wasserblauen Augen, auch noch seine Zehennägel lackiert, verlieren sie völlig die Fassung.

 

So wundersam wie das Erwachsenwerden ist auch diese Geschichte, die in pointierter Leichtigkeit und wortgewitzt hineinspült in das ganz normal-verrückte Leben von Teenagern. Pierre Sanoussi-Bliss nahm ihn ernst, diesen großen Weltschmerz, und kleidete ihn in fantasievolle, alltagstaugliche Gewänder – ohne didaktische Belehrung. Vieles ist direkt dem Leben entsprungen, wie der bierselige arbeitslose Angler, manches auch etwas kantig erzählt.

 

Es geht um Vorurteile und Schubladendenken, um das, was Kinder von den Erwachsenen übernehmen. Und wenn es eine Botschaft gibt, dann diese: Egal, wie anders man ist, gemeinsam schafft man es. Denn es gibt immer auch andere, die genauso anders sind. Und darüber etwas in spritzig-witziger Weise zu erfahren, interessiert 6-Jährige ebenso wie 89-Jährige. In jedem steckt ein kleiner „Nix“.

 

"Der Nix ist bezaubernd. Ich wünsche ihm ganz viele Leben in Händen von Kleinen und Großen. Vielen Dank für dieses Buch."

Doris Dörrie

 

Das Theater ist ab 15:00 Uhr geöffnet

Eintritt: 10 €

Verknüpfte Einrichtungen