Aktuelles / Presse - Adlershof Journal - Aktuelle Ausgabe

Adlershof Journal Juli/August 2016 - Cover

Adlershof Journal Juli/August 2016

Feierabend: Alles raus aus der Routine!

Schafe in der Wissenschaftsstadt: Ein Ort zum Träumen // 
Heavy Metal ohne Stau: Wie Forscher des DLR den Straßenverkehr flüssiger machen // 
Pause vom digitalen Dauerfeuer: Psychologen haben eine Auszeit-App entwickelt //

Adlershof Journal als e-Book lesen

Editorial


Aus der Redaktion

Wenn der Sommer kommt, wenn Ferien sind, liegt es nahe, sich mit dem Naheliegenden zu befassen. Was machen die Menschen eigentlich, die im Technologiepark Adlershof arbeiten, wenn sie nicht arbeiten – am Feierabend, in der Freizeit, am Wochenende? Relaxen (altdeutsch: entspannen) sie? Oder arbeiten sie durch fürs freie Wochenende bei der Familie in der Ferne?

[mehr...]

Die Vielfalt der Freizeitgestaltung ist groß und so individuell wie der Standort insgesamt. Zwar gibt es „Ein Leben nach der Arbeit“, aber ganz so scharf wollen die Adlershofer die Trennlinien nicht ziehen. Die Arbeit nämlich scheint ihnen Spaß zu machen. Dennoch ist es an Wochenenden sehr ruhig in Adlershof, wie Dilek Güngör auf ihrem Streifzug feststellt.

Dass Freizeit auch eine Auszeit sein kann (und muss), darauf macht eine App aufmerksam, wie sie Axel Steinhart vom Unternehmen „off-time“ entwickelt hat. Wir sollen wieder „Raum zum Atmen in unserer hypervernetzten Welt finden“, sagt er. Wie wahr! Schon deshalb, weil wir nur noch auf den Bildschirm unseres Smartphones schauen, den Blick starr nach unten gelenkt. Uns „droht eine innovative Schockstarre, weil man keine Impulse mehr empfängt, die nicht vorher durch die bereits archivierten Datenbestände geprägt“ sind, befindet der Wirtschaftssoziologe Holger Rust in seinem Essay und empfiehlt: Kopf hoch und beim Flanieren wieder das Neue entdecken. Mal Hand aufs Herz: Beherrschen Sie die „Kunst des Flanierens“?

Sehr engagiert in ihrer Freizeit ist Annika Huber-Lieske, der organisatorische Kopf hinter der Adlershofer Firmenstaffel. Sie erklärt uns im Interview nicht nur, wie sie die Lauffreudigen zum Laufen bringt, sondern verrät uns auch, wie sie es mit dem Laufen hält.

Man kann nicht nur Feierabend haben, man kann auch so heißen, wie der Tüftler Joachim Feierabend, den wir Ihnen vorstellen wollen und der uns auch verrät, was man mit diesem Namen anstellen kann. Schließlich ist die Sommerzeit Festivalzeit, so auch in der beschaulichen schleswig-holsteinischen Gemeinde Wacken. Anfang August wird es sehr laut. Abschalten können Sie dort garantiert nicht. Aber was uns beschäftigt: Was haben ein Heavy-Metal-Festival und das DLR in Adlershof gemeinsam?

Lesen Sie selbst nach!
Viel Spaß dabei wünscht Ihnen

Dr. Peter Strunk
Bereichsleiter Kommunikation

Essay

Essay von Prof. Dr. Holger Rust, Wirtschaftssoziologe, Praktiker und Publizist, bekannt als Kritiker von Managementmoden

Wenn dereinst ein intelligenter Algorithmus anhand zufällig aufgenommener Fotos der öffentlichen Szene die repräsentative Ikonografie für unsere Zeit...

mehr

Interview

Im Gespräch mit Organisatorin Annika Huber-Lieske

Sie ist der organisatorische Kopf hinter der Adlershofer Firmenstaffel. Annika Huber-Lieske hat die Laufveranstaltung gemeinsam mit dem...

mehr

Menschen

Für Joachim Feierabend ist Elektrotechnik das Lebensthema

„Ich war das erste neu gegründete Privatunternehmen auf dem Gelände hier.“ Das war am Tag der deutschen Währungsunion, dem 1. Juli 1990, als Joachim...

mehr

Titelthema

Am Wochenende in Adlershof

Ein Samstag in der Wissenschaftsstadt. Wo montags bis freitags mehr als 20.000 Menschen tätig sind, kehrt am Wochenende Ruhe ein. Dilek Güngör hat...

mehr

Nachgefragt

Per Rad zur Arbeit und in den Feierabend: Für die Glückshormone und den Schwung am Arbeitsplatz tritt Stephan Leuendorff in die Pedale

Es gibt ein Leben nach der Arbeit

Was machen die Adlershofer eigentlich nach Feierabend? Weiterarbeiten oder relaxen? Wir haben uns umgehört.

„Feierabend ist für mich den ganzen Tag!“, lacht Stephan Leuendorff, Entwickler bei der Software- und Beratungsfirma Pokeshot///SMZ. Ein Scherz....

mehr

Forschung

Rocken ohne Chaos: Beim Heavy Metal-Festival in Wacken kommt das neue DLR-Verkehrsmanagement-System VABENE++ zum Einsatz

Heavy Metal ohne Stau

Wie Forscher des DLR den Straßenverkehr flüssiger machen

Wacken ist ein Ort in Schleswig-Holstein, zwölf Kilometer von Itzehoe entfernt, keine zweitausend Einwohner. Auf ihrer Homepage wirbt die Gemeinde...

mehr

Unternehmen

Den Geheimnissen der Hefe auf der Spur: Dr. Michael Quantz von der Versuchsanstalt der Hefeindustrie

Bäckers Treibstoff

Versuchsanstalt der Hefeindustrie untersucht, was unser Brot so lecker macht

Mehl, Zucker, Knetmaschine: Im Labor wird Teig gemacht. Der charakteristische Geruch verrät, welche Zutat nicht fehlen darf: Hefe. Dieses...

mehr

Medien

Filmemacher Lutz Pehnert

Ein Blick zurück

Filmemacher Lutz Pehnert über die Ansagerinnen des DDR-Fernsehens und andere Ostgeschichten

Die jungen Frauen gaben dem DDR-Fernsehen ein Gesicht, sie prägten das Fernsehgeschehen und wurden für viele zu „guten Bekannten“ in der eigenen...

mehr

Campus

Pause vom digitalen Dauerfeuer

Die Auszeit-App der HU-Ausgründung Offtime

Durch Smartphones, Internet und soziale Medien sind zwei Drittel der Bürger heute fast immer und überall erreichbar. Die Digitalisierung sorgt für...

mehr

Gründer

Krebstherapie nach Maß

Adlershofer Biotechfirma Barron Biomedical arbeitet an auf den individuellen Patienten zugeschnittenen Krebstherapien

Gesundheit und ein langes Leben werden oft auf „gute Gene“ zurückgeführt. Als Ursache für Krankheiten wie Krebs gelten neben dem Lebensstil auch die...

mehr

Short Cuts


ÜBER DEN DÄCHERN VON ADLERSHOF

Himmelsküche

Die Albert Speisemanufaktur hat auf dem IGZ in der Rudower Chaussee 29 seine „Albert Sky Kitchen“ eröffnet. Montag bis Freitag von 8 bis 14.30 Uhr gibt es auf der großen Dachterrasse über den Dächern von Adlershof Frühstück, eine täglich wechselnde Mittagskarte sowie Kaffee und Kuchen.
www.albert-speisemanufaktur.de

 

APARTMENTHAUS ERÖFFNET

Kluges Wohnen

Das Apartmenthaus MEDIENFENSTER ADLERSHOF an der Rudower Chaussee 5 ist fertig. Ab dem 15. Juli 2016 warten 153 Apartments auf den Erstbezug. Die 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen sind 24 bis 88 Quadratmeter groß, komplett möbliert und verfügen über eine Einbauküche, WLAN und TV. Die Lage zwischen S-Bahnhof, Campus und Technologiepark macht das MEDIENFENSTER ideal für Studenten und Wissenschaftler.
www.medienfenster-adlershof.de

 

OPTISCHES HIGHLIGHT

Neubau

Der Adlershofer Gebäudeentwickler Vollack baut ein neues Büro- und Produktionsgebäude für die Fortis Consulting GmbH. Es entsteht neben dem Dorint-Hotel in der Rudower Chaussee und wird eine Bruttogeschossfläche von 2.500 Quadratmetern aufweisen. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Frühjahr 2017 geplant. Als erster Mieter ist bereits die HoloEye Photonics AG, Hersteller optischer und fotografischer Geräte, bestätigt.
www.vollack.de/holoeye

 

ANDRANG IN ADLERSHOF

Rekordnacht

Zur Langen Nacht der Wissenschaften registrierte der Adlershofer Wissenschaftspark am 11. Juni mehr als 38.000 Besuche. Zahlreiche Institute und Einrichtungen hatten ihre Türen geöffnet und zeigten Experimente, hielten Vorträge, führten durch Labore, erklärten Kristalle, Vakuum, Laser und Satelliten. Die Lange Nacht der Wissenschaften findet seit 2001 jährlich statt, das nächste Mal am 24. Juni 2017.
www.lndw.adlershof.de

 

SCIENCE SLAM

„Battle den Horst“

Am 21. Juli 2016 um 18.30 Uhr findet der Science Slam „Battle den Horst“ statt. Zehn Minuten lang tragen Wissenschaftler und ambitionierte Laien ihr Thema vor. Das Publikum spielt die Jury und stimmt über Top oder Flop ab. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Getränke und Snacks sind kostenfrei. Tickets gibt es unter:
www.adlershof.de/shop

Redaktion

Sylvia Nitschke
WISTA-MANAGEMENT GMBH
Leiterin Adlershof Print

Sylvia Nitschke, Leiterin Adlershof Print WISTA-MANAGEMENT GMBH
+49 30 6392-2238
+49 30 6392-2236

e-Book

Komfortabel am Bildschirm lesen und interaktiv nutzen: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Adlershof Journal als Online-Version zum Blättern.
Journal Flipbook

Abo

Sie möchten die nächsten Ausgaben nicht nur online genießen, sondern druckfrisch nach Hause geliefert bekommen?

Journal Abo-Service

Archiv

Haben Sie eine Ausgabe verpasst? Alle Ausgaben des Adlershof Journals finden Sie im Archiv.

Zeitschriftenarchiv