Adlershof bekommt seinen 'Wolkenkratzer': Sky-Bar, Hotel und Büros am S-Bahnhof

08. September 2016

Adlershof bekommt seinen "Wolkenkratzer"

Sky-Bar, Hotel und Büros am S-Bahnhof

Visualisierung Campus-Hotel Adlershof

Visualisierung Campus-Hotel Adlershof

Der Entwurf der gbp Architekten GmbH hat den Wettbewerb um das 23.000 qm große Baufeld am Eingang zum Technologiepark gewonnen. An der Rudower Chaussee zwischen dem S-Bahnhof Adlershof und dem zukünftigen Sitz der Berliner Allianz-Niederlassung soll auf dem südlichen, an der Rudower Chaussee / Ecke Wagner-Régeny-Straße gelegenen Areal das „Campus-Hotel Adlershof“ entstehen, auf dem nördlichen Grundstücksteil der „OfficeLab-Campus“.

„Ich freue mich sehr, dass wir die Jury mit unserem Konzept überzeugt haben. Dies gibt uns die einzigartige Chance, den Standort Adlershof, an dem wir bereits mehrere Büro- und Produktionsgebäude, aber auch Eigentumswohnungen gebaut haben, weiter zu prägen. Das Campus-Hotel als städtebauliche Dominante mit einem 54 Meter hohen Turm und der OfficeLab-Campus werden zukünftig das östliche ‚Eingangstor‘ zur Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien bilden“, sagt Mareike Lechner, Vorstand der immobilien-experten-ag.

Campus-Hotel Adlershof als Treffpunkt für Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung

Als modernes Kongress- und Konferenzhotel verfügt das „Campus-Hotel Adlershof“ im aktuellen Entwurf über rund 320 Zimmer. Darüber hinaus ist ein großer Tagungsbereich geplant, der insbesondere den in Adlershof ansässigen Unternehmen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen die Möglichkeit bietet, Kongresse und Konferenzen mit bis zu 1.000 Teilnehmern in einem Saal abzuhalten. Eine Skybar mit Blick über die Hauptstadt auf den Fernsehturm soll dazu beitragen, das Campus-Hotel zu einem über den Stadtteil hinaus bekannten Treffpunkt zu machen. Aufgrund der exponierten Lage an der Rudower Chaussee werden im Erdgeschoss außerdem Ladenlokale angesiedelt.

Adlershof baut Vorreiterrolle als wichtigstes Technologiecluster weiter aus

Der an das Campus-Hotel angrenzende „OfficeLab-Campus Adlershof“ wird ein zukunftsorientierter Bürokomplex sein, der insbesondere für größere technologieorientierte Unternehmen attraktiv ist. Das innovative OfficeLab-Konzept wird von der immobilien-experten-ag. in Adlershof mit dem Projekt „Am Oktogon – Campus für Gewerbe und Technologie“ (rund 60.000 Quadratmeter Mietfläche in 14 Einzelgebäuden) bereits erfolgreich umgesetzt. Das OfficeLab bietet Unternehmen eine Kombination von Büros und nutzerspezifischen Flächen zur Labor-, Produktions-, Service- und Lagernutzung. „Die Nachfrage von Mietern nach Büro- und individuellen Spezialflächen ist ungebrochen hoch. Der Standort Adlershof hat sich zum größten und modernsten Technologiepark und wichtigsten Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort der Region Berlin-Brandenburg entwickelt“, so Lechner. Für eine sehr gute Anbindung sorgen der öffentliche Personennahverkehr, die Autobahn sowie die Nähe zum zukünftigen Hauptstadtflughafen BER.

Kontakt:

Mareike Lechner
Immobilien-Projektentwickler (EBS)
Vorstand
immobilien-experten-ag.
Uhlandstraße 165/166
10719 Berlin
Tel.: +49 30 889133-77
Fax: +49 30 889133-70
Mobil: +49 170 3144606
E-Mail: mareike.lechner@immexa.de
www.immexa.de

Kommentare

Kommentare (1)

lastexit-Spittelmarkt Donnerstag, 26.04.18 13:01

Frage: Warum diese unproportionierte Auskragung?
Antwort: Hauptsache von innen schön!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Meldungen dazu

Campus-Hotel Adlershof
Einer der spannendsten Wirtschaftsstandorte Berlins
Adlershof aus Sicht des Immobilien­entwicklers immexa
Rudower Chaussee
Rudower Chaussee: Gelungene Mischung
Neue Projekte und Ansiedlungen zeigen, wie attraktiv die Lebensader von Adlershof geworden ist