Adlershof Journal

02.11.2022

Adlershof Journal November/Dezember 2022

Traust du dich? Wagen wir uns ins Unbekannte!:

Von risikobereit zu selbstbewusst: Was macht die Beförderung mit Führungskräften? //  Schwärzer als Kohle und gefangen von Jupiter: Stefano Mottola erforscht ferne Himmelskörper //  „Ich mag klare Linien und Formen“:…

Aus der Redaktion

Challenge accepted

„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“ Durchaus beneidenswert ist das Mindset von Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, der dieser Satz in den Kindermund gelegt wurde. Für den Fall, dass Sie genauso ticken: Gratulation, denn dann begeben Sie sich unerschrocken in unbekanntes Terrain und wenn mal was schief geht, freuen Sie sich über gewonnene Erfahrungen. Wie steht es um unsere Wagniskultur, wie gehen wir mit Schwierigkeiten um und ist das „Scheitern als Chance“ tatsächlich schon salonfähig? Wir haben uns umgehört in unserer Adlershofer Community.

In der Titelgeschichte „Wer wagt, gewinnt“ erzählen die Unternehmer:innen Ute Franke von 5micron und Anton Nagy von ILS Integrated Lab Solutions von kleineren und größeren Schwierigkeiten und warum wie so oft Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg ist. Weibliche MINT-Karrieren sind immer noch selten. Wir haben mit zwei Chemikerinnen über ihren persönlichen Weg und den Umgang mit Vorurteilen gesprochen. Eine, die vor keiner Herausforderung zurückschreckt, ist die Geschäftsführerin des Forschungsverbunds Berlin e. V. Nicole Münnich, die wir portraitieren.

Für neue technologische Lösungen braucht es Menschen mit Mut. Markus Lankes ist so ein Mensch. Wir stellen den Entwickler von Simulatoren jeglicher Art in „Expo, Luftschiff, Tiny House“ vor. Wie soll die Stadt der Zukunft aussehen? Befragen Sie dazu das Gründungsteam von RoofUz, wird die Antwort „lebenswert und grün“ lauten. Mit einer an das einfache System von Playmobil erinnernden Holztafelbauweise soll neuer Wohnraum auf bereits vorhandenen Dächern geschaffen werden. Nebenbei will RoofUz-Mastermind Kilian Eckle noch die gesamte Baubranche umkrempeln.

Die zu lösenden Aufgaben werden nicht weniger. Wenn ich sehe, wie ideenreich und beherzt Sie alle sich diesen Herausforderungen stellen, bin ich völlig sicher, dass wir es schaffen. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit am Jahresende und ein wunderbares 2023.

Herzlich

Peggy Mory
Chefredakteurin

Beiträge

04.11.2022

Du bist noch mute. Wie wir aus Fehlern lernen

Essay von Ralf Kemmer, Professor an der SRH Berlin University of Applied Sciences und Veranstalter der Fuckup Night Berlin:

Bis 2020 standen Digitalisierung und Transformation bei den meisten Unternehmen auf ihrer Liste der strategischen Initiativen ganz oben. Dazu zählte, dass neue Methoden für Teams eingesetzt werden sollten,…

07.11.2022

Erst risikobereit, dann selbstbewusst

Ein Forscherinnenteam hat untersucht, wie sich die Persönlichkeit von Führungskräften vor und nach der Beförderung verändert:

Menschen mit Führungsaufgaben weisen in der Regel charakterliche Besonderheiten auf – das zeigte sich mehrfach in Studien. Bislang nicht bekannt war jedoch, wie sich die Führungskräfte in den Jahren vor und nach ihrer…

08.11.2022

Die Ermöglicherin

Nicole Münnich administriert sieben Leibniz-Institute:

Eine Stunde auf dem Klapprad, 20 Kilometer von Potsdam zum Bahnhof Halensee, Morgen für Morgen. Beim Radeln Podcasts, in der S-Bahn nach Adlershof schon Arbeit am Laptop. Seit nunmehr elf Monaten beginnen so Nicole…

08.11.2022

Wer wagt, gewinnt

So denken innovative Unternehmen über Fehler- und Wagniskultur:

Die Fehler- und Wagniskultur sei hierzulande nicht sonderlich ausgeprägt, lautet eine beliebte Klage. Innovative Unternehmen aus Adlershof können damit nicht gemeint sein, wie zwei exemplarische Beispiele zeigen. …

09.11.2022

„Ich möchte Vorbild für andere Wissenschaftlerinnen sein“

Über die Karrierewege zweier Alumnae der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung:

Zwei ehemalige Chemikerinnen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) erzählen von ihrem Weg in den MINT-Bereich, wie sie mit möglichen Vorurteilen umgehen und warum es sie schließlich in die…

10.11.2022

Expo – Luftschiff – Tiny House

MOC Simulation geht neue Wege:

Piloten lernen hier das Fliegen; Lokführerinnen verfeinern ihr Geschick, zig hundert Tonnen Stahl sicher über die Schienen zu steuern, und Besuchende eines Freizeitparks erleben die ungewöhnlichsten Situationen…

11.11.2022

Schwärzer als Kohle und gefangen von Jupiter

Stefano Mottola erforscht ferne Himmelskörper. Eine aktuelle Mission nimmt sogenannte Trojaner in den Blick:

Wenn Stefano Mottola von seinen Forschungsobjekten erzählt, wird die Vorstellungskraft enorm gefordert: Asteroiden, ein paar Dutzend bis 100 Kilometer groß, schwärzer als schwarzes Papier oder Holzkohle, umkreisen die…

14.11.2022

„Ich mag klare Linien und Formen“

Simon Eichmanns eindrucksvolle Fotos vom Technologiepark Adlershof:

Simon Eichmann wählte für seine Abschlussarbeit in Fotografie Motive aus dem Technologiepark Adlershof und überrascht mit eindrucksvollen Fotos aus ungewöhnlichen Blickwinkeln Ausgerechnet am „Trudelturm“ entdeckte…

14.11.2022

Unser Dach

RoofUz schafft Wohnraum durch nachhaltige Dachaufstockung:

Das Gründungsteam von RoofUz will zusätzlichen Wohnraum in Städten schaffen, ohne neue Flächen zu versiegeln. Dafür setzt es auf die nachhaltige Aufstockung bereits vorhandener Dächer. Mindestens 70.000 Wohneinheiten…

Kurznachrichten

IRIS-Forschungsbau (Integrative Research Institute for the Sciences) eröffnet

Am 5. Oktober 2022 wurde der IRIS-Forschungsbau für hybride Materialien und Systeme der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) in Anwesenheit von Ulrike Gote, der Berliner Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, und Julia von Blumenthal, Präsidentin der HU, feierlich eröffnet. Das Gebäude ermöglicht es Forschenden der Chemie und Physik zusammenzuarbeiten, verbindet Theorie und Experiment sowie Grundlagenforschung, anwendungsorientierte Forschung und High-tech-Unternehmen. Im Fokus der interdisziplinären Forschung stehen neuartige hybride Materialien für verschiedene Anwendungszwecke in der Sensorik, in der Informationstechnologie und im Energiebereich. Der Bau wurde gemeinsam von Bund, Land Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin finanziert.

www.iris-adlershof.de

 

Natalie Kille gewinnt das Falling Walls Lab Berlin-Adlershof 2022

Great minds, 3 minutes, 1 day: Das Falling Walls Lab Berlin-Adlershof gewann am 30. September 2022 Natalie Kille vom Forschungszentrum Jülich mit ihrem Pitch zum Thema Breaking the Wall of Exposure Assessment. Sie verwies Sofia Pazzagli von der Humboldt-Universität zu Berlin mit Breaking the Wall of Prototyping Photonics auf Platz zwei und Johanna Sänger von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) mit Breaking the Wall of Intransparent Ceramics auf Platz drei. Den (nord-)deutschen Vorentscheid richteten erneut die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und die Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e. V. (IGAFA) im Auftrag der Falling Walls Foundation aus. Mit über 20 Bewerbungen ist das Falling Walls Lab Berlin-Adlershof das erfolgreichste Lab in Deutschland.

www.igafa.de

 

Neues Stadtquartier mit 1.800 Wohnungen für Berlin-Johannisthal/Adlershof

Der Berliner Senat hat im August beschlossen, den Bebauungsplanentwurf für das „Areal Müller-Erben“ im städtebaulichen Entwicklungsbereich „Berlin-Johannisthal/Adlershof“ dem Abgeordnetenhaus zur Beschlussfassung vorzulegen. Damit befindet sich das Areal nach einem über 25-jährigen Prozess in der letzten Entwicklungsphase. Mit dem Planungsrecht für das rund 21 Hektar große Areal können weitere 1.800 Wohnungen gebaut werden. Die notwendige Infrastruktur ist im südlichen Teil und die gewerblichen Nutzungen sind im nördlichen Teil geplant. Unter anderem soll ein denkmalgeschütztes Gebäude zu einer Kindertagesstätte umgenutzt werden. Öffentliche Spielplätze sind innerhalb und auch außerhalb des Plangebiets vorgesehen. Eine neue Gemeinschaftsschule südlich des Landschaftsparks und eine neue Grundschule direkt an das Plangebiet angrenzend sollen zukünftig vor allem Familien gute Bedingungen bieten.

www.berlin.de

 

WISTA unterzeichnet Charta der Gleichstellung

Am 22. September 2022 unterzeichnete die Personalleiterin der WISTA Management GmbH, Bessie Fischer-Bohn, im Beisein der Staatssekretärin für Wissenschaft, Armaghan Naghipour, auf dem Impulstag 2022 der Handwerkskammer Berlin die Charta der Gleichstellung. Die WISTA sieht Gleichstellung und Diversity als essenziell für eine gute Unternehmenskultur, für innovative Teams und als attraktiver Arbeitgeber und setzt als Berliner Unternehmen mit der Unterzeichnung ein Zeichen für gelebte Gleichstellung und eine offene Unternehmenskultur.

www.wista.de

 

IKZ erhält Bewilligung des Sondertatbestandes „Kristalltechnologie zur Technologie-Souveränität“

Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ) wird als führendes europäisches Forschungszentrum zur Entwicklung innovativer kristalliner Prototypen für elektronische und photonische Schlüsseltechnologien ausgebaut und erhält im Rahmen des Sondertatbestandes der Leibniz-Gemeinschaft ab 2023 jährlich dauerhaft zusätzliche 2,2 Millionen Euro. Der Sondertatbestand „Kristalltechnologie zur Technologie-Souveränität“ zielt auf die Erweiterung der Wertschöpfungskette am IKZ ab, kristalline Materialien mit hohem technologischem Potenzial Forschungspartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft als präzise Prototypen zur Technologieentwicklung reproduzierbar und zuverlässig zur Verfügung stellen zu können.

www.ikz-berlin.de

 

Neon Wood Student Housing in Adlershof eröffnet

Anfang September eröffnete das von Cresco Real Estate errichtete Student Housing in Adlershof. Studierenden stehen 295 voll möblierte Apartments zwischen 17 und 34 Quadratmetern mit großzügigen Gemeinschaftsbereichen wie einer Community-Laundrette, einem Fitness- sowie einem Gaming Room, Cinema-Room und zwei Dachterrassen zum Lernen, Vernetzen und Entspannen zur Verfügung. Die Cresco Immobilien Verwaltungs GmbH ist größter privater Betreiber von studentischem Wohnen in Berlin.

www.crescore.de

Redaktion

Peggy Mory
WISTA Management GmbH
Print

+49 30 6392-2213
+49 30 6392-2236

e-Book

Komfortabel am Bildschirm lesen und interaktiv nutzen: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Adlershof Journal als Online-Version zum Blättern.

Printausgabe

Das Adlershof Journal liegt in den Gebäuden und Technologiezentren der WISTA Management GmbH aus und kann dort kostenlos mitgenommen werden.

Bequemer geht es im Abo: Pünktlich und druckfrisch in Ihrem Briefkasten.

WISTA-Magazin

Lernen Sie auch unsere anderen Zukunftsorte kennen in unserem neuen Magazin: