Adlershofer Johanniter benötigen selbstgenähte Atemschutzmasken: Wer kann aushelfen?

01. April 2020

Adlershofer Johanniter benötigen selbstgenähte Atemschutzmasken

Wer kann aushelfen?

Masken nähen Johanniter, Bild: © sutichak– stock.adobe.com

Bild: © sutichak – stock.adobe.com

Die Johanniter benötigen dringend Atemschutzmasken für das Personal, die ambulanten Pflegekräfte, den Sanitätsdienst und Rettungsdienst, die Patienten und Senioren.

Die folgende Anleitung hat sich schon bewährt und kommt auch ohne Metallklammern aus naehtalente.de/atemschutz-naehen/

Der notwendige Stoff ist nicht vorhanden, er müsste also selbst beigesteuert und gespendet werden.

Um möglichst kontaktlos die Übergabe und Verteilung zu gewährleisten, wurde die folgende Sammelstelle eingerichtet:

Kita am Flugplatz Johannisthal
Straße am Flugplatz 38
12487 Berlin

Dort bitte klingeln und die Masken im Eingangsbereich ablegen.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung – Jede Maske hilft!

 

Kontakt:

Marcus Blanck
Fachbereichsleiter Kinder- und Jugendhilfe
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Berlin
marcus.blanck@johanniter.de