Adlershofer Quartier „Wohnen am Campus' präsentierte sich auf der „Berliner Immobilien Messe 2015': Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel informierte sich am Adlershofer Messestand über die Baufortschritte im Quartier

26. April 2015

Adlershofer Quartier „Wohnen am Campus“ präsentierte sich auf der „Berliner Immobilien Messe 2015“

Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel informierte sich am Adlershofer Messestand über die Baufortschritte im Quartier

V.l.n.r.: Ute Hübener (Adlershof Projekt), Walter Leibl (Adlershof Projekt), Michael Krüger (NCC Deutschland), Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel. Bild: © Adlershof Projekt

V.l.n.r.: Ute Hübener (Adlershof Projekt), Walter Leibl (Adlershof Projekt), Michael Krüger (NCC Deutschland), Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel. Bild: © Adlershof Projekt

Berlin Adlershof ist vielseitig und kreativ. Gut 22.000 Menschen arbeiten, forschen und studieren hier. Was viele Berliner noch nicht wissen, in Adlershof kann man mittlerweile auch sehr gut wohnen. Ob Bewohner und Besucher den Anschluss an die Autobahn oder die gut ausgebauten Nahverkehrsangebote nutzen, ist eigentlich egal. Wer hier wohnt ist bestens an die Berliner Innenstadtbereiche und im Südosten an den Flughafen Schönefeld angebunden. Mit der Rudower Chaussee hat der Standort ein immer lebhafteres Zentrum.

Zwischen dem Campus der Humboldt-Universität und dem Landschaftspark entfaltet sich aktuell das Quartier „Wohnen am Campus“ mit 1.400 Wohnungen und Studentenapartments. Hier entsteht eine attraktive Vielfalt von Wohnangeboten, die auf die unterschiedlichsten Lebensentwürfe ausgerichtet ist.

Die Adlershof Projekt hat den Standort am 25. und 26. April 2015 auf der Berliner Immobilien Messe mit dem Quartier „Wohnen am Campus“ vertreten, um die aktuellen Wohnprojekte im Entwicklungsgebiet vorzustellen und die vor Ort tätigen Investoren zu unterstützen. Das besondere Augenmerk richtete sich darauf, die Projektvielfalt des Standortes zu zeigen – von städtischem Mietwohnungsbau über genossenschaftliches Wohnen bis hin zu Eigentum.

Die Berliner Immobilien Messe wurde von Senator Andreas Geisel mit einem Messerundgang eröffnet. Er ließ es sich nicht nehmen, auch am Adlershofer Messestand vorbeizuschauen und sich persönlich über den aktuellen Stand zu informieren.

Meldungen dazu

Cover Adlershof Special 36. Bild: © Adlershof Special
Adlershof Special 36: Immobilien
Mit Vielfalt punkten