Coming Home: Merkel, die DDR und Adlershof

29. August 2013

Coming Home

Merkel, die DDR und Adlershof

Quelle: Prof. Klaus Thiessen

Dr. Angela Merkel (2. v.r.) Ende der 1980er unter Kollegen am DDR-Zentralinstitut für Physikalische Chemie: (v.l.n.r.) Dr. Helmut Haberlandt, Dr. Erhard Gey, Prof. Klaus Altenburg, Dr. Lutz Zülicke - Quelle: Prof. Klaus Thiessen

Adlershof und Angela Merkel, das ist eine lange Geschichte. Am 1. September wird sie nun wieder um ein weiteres Kapitel fortgeschrieben, wenn die Kanzlerin zum TV-Duell mit Herausforderer Steinbrück in die Nähe ihrer einstigen Wirkungsstätte zurückkehrt.

Im Sommer erschien ein Buch der Journalisten Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann mit dem Titel "Das erste Leben der Angela M.", in dem auch die Zeit an der DDR-Akademie in Adlershof großen Raum einnimmt.

Schon älter sind Berichte über Merkels berufliche und politische Aktivitäten zur Wendezeit, so ihr Zusammentreffen mit dem damaligen Forschungsminister Riesenhuber der nach Adlershof kam, um den DDR-Wissenschaftlern die neue Weltordnung zu erklären. Der Westpolitiker sprach zu den Ostlern, die schon wussten, dass sie demnächst “abgewickelt” werden. "Der Bunsensaal war so voll, dass viele Leute stehen mussten. Angela Merkel saß auf dem Podium..."

 

Meldungen dazu

Bild: © WISTA
Deutschlandradio begibt sich auf Spurensuche in Adlershof
Und entdeckt: Hühner, "DDR-braune Einheitsbauten" und die High-Tech Zukunft
Kanzler- oder In?
Countdown für Merkels Heimspiel in Adlershof
Die Tochter der Einheit
Angela Merkel am 9. November auf Dönerbudensafari im Wedding
Angela Merkels Weg zur Macht...
...führte nicht nur einmal über Adlershof
Merkels Zeit in Adlershof
Auszüge aus der Kurzbiographie