Freigeist-Fellowship der VolkswagenStiftung für Dr. Nichol Furey: Physikerin wird am IRIS Adlershof und an der Humboldt-Universität zu Berlin forschen

07. Oktober 2019

Freigeist-Fellowship der VolkswagenStiftung für Dr. Nichol Furey

Physikerin wird am IRIS Adlershof und an der Humboldt-Universität zu Berlin forschen

Bild: IRIS

Bild: IRIS

Die Mathematische Physikerin Nichol Furey (University of Cambridge) hat ein Freigeist-Fellowship der VolkswagenStiftung verliehen bekommen.

Frau Furey wird am IRIS Adlershof der Humboldt-Universität zu Berlin ein spezielles Zahlensystem, die Oktaven, untersuchen und möchte beweisen, dass sich das Verhalten von Elementarteilchen mithilfe dieses Systems vorhersagen lässt. In ihrem Projekt "In-depth Study into the Algebraic Structure of Elementary Particle Physics", geht sie damit der Frage nach, ob hinter den inneren Abläufen der Elementarteilchenphysik eine mathematische Logik steckt.

Weitere Informationen: http://www.iris-adlershof.de/de/news.html#news303

 

Termine dazu

Do 24 Okt

09.00 Symposium IRIS 2019 Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin
Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum 0‘119