Grundsteinlegung für neues Landeslabor Berlin Brandenburg in Adlershof: 22.800 m² für 84 Mio. EUR

16. November 2016

Grundsteinlegung für neues Landeslabor Berlin Brandenburg in Adlershof

22.800 m² für 84 Mio. EUR

Bild: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH

Bild: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH

Bis 2019 wird das Landeslabor Berlin-Brandenburg in Adlershof ein neues Gebäude beziehen. Es entsteht nach den Plänen des Architekturbüros kister scheithauer gross und hat eine Bruttogeschossfläche von 22.800 Quadratmetern. Das Gebäude wird Labore der Sicherheitsstufen S1-S3 auf  4 Etagen beherbergen. Berlin werde  156 Mio. EUR zahlen und habe einen Mietvertrag über 30 Jahre geschlossen.

Die Grundsteinlegung fand im Beisein von Staatssekretärin Anne Quart, Vorsitzende des Verwaltungsrates des Landeslabors Berlin-Brandenburg, Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, statt.

Meldungen dazu

Bild: HOCHTIEF
Land Berlin und HOCHTIEF feiern Richtfest beim neuen Landeslabor Berlin-Brandenburg
Rohbau im größten Wissenschaftspark Deutschlands fertiggestellt – Übergabe des Neubaus erfolgt im Frühjahr 2019
Bild: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH
Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) zieht 2019 nach Adlershof
Über 22.000 Quadratmeter für wachsende Analytik-Kompetenz am Technologiestandort