Grundsteinlegung für weiteren ifp-Neubau: Institut für Produktqualität erweitert seinen Laborgebäude­komplex in Adlershof

11. September 2018

Grundsteinlegung für weiteren ifp-Neubau

Institut für Produktqualität erweitert seinen Laborgebäude­komplex in Adlershof

Dr. Wolfgang Weber, Geschäftsführer ifp

Grundsteinlegung: Dr. Wolfgang Weber, Geschäftsführer des ifp, mit der Zeitkapsel

Baustelle ifp

Neubau eines Kontaminanten- und Food Fraud-Zentrums in Berlin Adlershof

Das ifp (Institut für Produktqualität) erweitert seinen Laborgebäudekomplex um einen weiteren Baustein: ein Kontaminanten- und Food Fraud-Zentrum, für das der Grundstein Anfang September gelegt wurde. Damit untermauert das ifp sein Wachstum am Standort Berlin-Adlershof und rüstet sich weiter für die Zukunft und die damit verbundenen Aufgaben.

Im neuen Zentrum werden zukünftig verstärkt Schadstoffe und Rückstände in Lebensmitteln getestet sowie Nachweise geführt, woher das Lebensmittel genau stammt, aus China oder Europa beispielsweise, oder ob Lebensmittel mit anderswertiger Ware verfälscht oder gestreckt sind.

 

Weitere Informationen

ifp Institut für Produktqualität GmbH
Wagner-Régeny-Str. 8
12489 Berlin
Tel.: +49 30 747333-0
Fax: +49 30 747333-4999
E-Mail: info@produktqualitaet.com
www.produktqualitaet.com

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Meldungen dazu

Joint Venture: ifp und agroisolab bauen Food-Fraud-Kompetenzen aus
Adlershofer Institut für Produktqualität ermöglicht Herkunftsbestimmung von Lebensmitteln
Carolin Poweleit, ifp
Mehr Sicherheit im Verbraucher­schutz
Die Wachstums­geschichte des ifp Institut für Produktqualität