Meldungen

17. Dezember 2020

MagForce AG: Privatplatzierung neuer Aktien erfolgreich abgeschlossen

Adlershofer Medizintechnik-Unternehmen erhöht Grundkapital mit Bruttoerlösen von rund 4,7 Mio. EUR

Die MagForce AG, ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf den Bereich der Onkologie, gab am 15.12.2020 bekannt, dass der Vorstand, mit Zustimmung des Aufsichtsrats, eine Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre in Höhe von 1.165.000 EUR beschlossen und durchgeführt hat. Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurden 1.165.000 auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) mit einem auf die einzelne Stückaktie entfallenden anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 (die „Neuen Aktien“) gegen Bareinlagen ausgegeben. Die Neuen Aktien wurden zu einem Platzierungspreis von 4,00 EUR pro Aktie im Rahmen einer Privatplatzierung platziert. Der Großteil der Neuen Aktien wurde von Apeiron Investment Group Ltd. und vom Vorstandsvorsitzenden der MagForce AG, Dr. Ben Lipps gezeichnet.

„2021 wird ein entscheidendes Jahr für MagForce. Wir sind zuversichtlich in diesem Jahr wichtige Erfolge unserer zweigleisigen Strategie zu sehen, die darauf zielt, sowohl Hirntumorpatienten in Europa als auch Prostatakrebspatienten in den USA Zugang zu unserem NanoTherm-Therapiesystem zu ermöglichen. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, welches uns und unserer innovativen Technologie durch langjährige Investoren aber auch durch neue Aktionäre entgegengebracht wird“, sagte Dr. Ben Lipps, Chief Executive Officer der MagForce AG und MagForce USA, Inc.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung zur weiteren Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie und zur Stärkung der Bilanz zu verwenden:

In Europa hat MagForce deutliche Fortschritte bei der Umsetzung der Roll-Out-Strategie, um ihr innovatives NanoTherm Therapiesystem Hirntumorpatienten zugänglich zu machen, gezeigt. Die Behandlungszahlen veranschaulichen das eindrucksvoll. Mit der offiziellen Eröffnung des neuesten NanoTherm-Therapiezentrums in Deutschland am Hufeland Klinikum in Mühlhausen bietet nun bereits die vierte Klinik in Europa die MagForce Technologie zur kommerziellen Behandlung von Hirntumoren an. Im Rahmen der europäischen Roll-Out-Strategie plant MagForce außerdem die Installation weiterer NanoActivator-Geräte in Partnerkliniken im europäischen Ausland und plant, ein zusätzliches NanoTherm-Behandlungszentrum in Deutschland zu eröffnen.

In den USA schließt MagForce derzeit die Phase 2a seiner Studie zur fokalen Ablation von Prostatakrebs ab. Die Behandlungsergebnisse in der aktuellen Phase der Studie mit einem gestrafften Verfahren zeigen nur minimale behandlungsbedingte Nebenwirkungen, die tolerierbar und ähnlich denen von Biopsien sind. Die Ablationsanalyse zeigte eine sehr gut definierte Ablation und Zelltod im Bereich des Nanopartikeldepots, wie dies bei den früheren präklinischen Studien beobachtet wurde. Der Beginn der letzten Phase der Studie, Phase 2b, wird für Anfang 2021 erwartet. Während die Studie abgeschlossen wird, beginnt MagForce bereits mit den Vorbereitungen für die Kommerzialisierung, die voraussichtlich Mitte oder in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 beginnen wird.
 

Über MagForce AG und MagForce USA, Inc.

Die MagForce AG, gelistet im neuen Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc., ist ein auf dem Gebiet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie. Die unternehmenseigene Behandlungsmethode NanoTherm® Therapie ermöglicht die gezielte Behandlung solider Tumoren über die intratumorale Abgabe von Wärme durch Aktivierung superparamagnetischer Nanopartikel.

NanoTherm®, NanoPlan® und NanoActivator® sind Bestandteile der Therapie und verfügen als Medizinprodukte über eine EU-weite Zertifizierung für die Behandlung von Hirntumoren. Bei MagForce, NanoTherm, NanoPlan und NanoActivator handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.magforce.de

Presse- und Investorenkontakt:

Barbara von Frankenberg
VP Communications & Investor Relations
Tel. +49 30 308380-77
E-Mail bfrankenberg(at)magforce.com

 

Pressemitteilung MagForce AG vom 15.12.2020

Meldungen dazu

Therapie für Hirntumor­patienten soll künftig auch in Thüringen zur Verfügung stehen
MagForce veranstaltet praxisorientierte Anwendungs­trainings­reihe für den Einsatz des NanoTherm-Therapie­systems zur Behandlung von Hirntumoren und will Verfügbarkeit der Therapie erhöhen
EIB unterstützt deutschen Entwickler von Krebstherapien im Rahmen des Juncker-Plans
Erfolgreiche Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital platziert
Biotech-Unternehmen gibt Finanzergebnisse und operative Highlights bekannt

Verknüpfte Einrichtungen