Neuer 785 nm DFB-Laser im kompakten TO-5-Gehäuse: TOPTICA eagleyard präsentiert eine neue Chip-Generation mit hoher Leistung und hervorragendem Signal-Rausch-Verhältnis

18. März 2021

Neuer 785 nm DFB-Laser im kompakten TO-5-Gehäuse

TOPTICA eagleyard präsentiert eine neue Chip-Generation mit hoher Leistung und hervorragendem Signal-Rausch-Verhältnis

785nm DFB laser © TOPTICA

Bild: © TOPTICA

Auf der diesjährigen virtuellen Photonics West präsentierte TOPTICA eagleyard mit der Laserdiode DFB-785 einen Chip-Relaunch auf Basis der bewährten DFB-Technologie. Die DFB Laserdiode liefert 100 mW, besitzt exzellente spektrale Stabilität und schmale Linienbreite (typ. 1 MHz) sowie ein neues, kompaktes TO-5 Package mit TEC, Monitordiode und NTC integriert und steht damit in seiner Funktionalität dem größeren TOC-Gehäuse in nichts nach.

Aufgrund der kleinen Bauform, der hohen Leistung – der 785 nm DFB Laser liefert 100 mW Ausgangsleistung –  und seiner geringen Linienbreite ist dieser DFB Laser besonders für handgehaltene Geräte in der Raman-Spektroskopie oder der Diffusen Korrelations-Spektroskopie (DCS) geeignet. Hervorzuheben ist dabei auch das erstklassige Preis-Leistungsverhältnis.

Eine fasergekoppelte Variante mit 40 mW ex Fiber, basierend auf Standard-14-Pin-Butterfly Gehäuse, ist ebenfalls verfügbar.

Weitere Informationen:

TOPTICA eagleyard
Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin
Tel.: +49 30 6392-4520
E-Mail: info@eagleyard.com
www.toptica-eagleyard.com

 

Pressemitteilung TOPTICA eagleyard vom 5.03.2021

Verknüpfte Einrichtungen