PRORA 2013: 7. Fachtagung Prozessnahe Röntgenanalytik

13. November 2013

PRORA 2013: 7. Fachtagung Prozessnahe Röntgenanalytik

Die 7. Fachtagung für prozessnahe Röntgenanalytik „PRORA“ in Berlin-Adlershof steht an – Fachleute, Hersteller und Wissenschaftler, der studentische Nachwuchs und die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen, über eine immens wichtige Technologie für die heutige Industrie zu diskutieren.

Die zunehmende Verknappung wichtiger Rohstoffe und die Kostensteigerungen im Energiesektor erfordern das Beschreiten neuer Wege. Eine immer größere Rolle spielen hierbei die Erkundung von Lagerstätten sowie die Evaluierung und das Recycling von Wertstoffen. Röntgenanalytische Verfahren helfen bei der Optimierung von Recyclingprozessen und können den Ausschuss bei Produktionen verringern. So sind die Fortschritte in der Herstellung geeigneter röntgenanalytischer Lösungen und die Perspektiven der Forschung auf diesen Gebieten die Themen der diesjährigen Tagung.

Darüber hinaus liegt ein Schwerpunkt auf der Kombination von Röntgenanalytik mit optischen Verfahren. Neben den Fachvorträgen und Diskussionen findet eine Poster- und Geräteausstellung statt, die einen Überblick über neue Innovationen aus Industrie und Forschung gibt.

Bereits am 20.11. findet in der TU-Berlin ein öffentliches Satellite-Meeting der Arbeitsgruppe Analytische Röntgenphysik statt. Hier besteht die Möglichkeit, das Berlin Laboratory of Innovative X-Ray-Technologies „BLiX“ der TU zu besichtigen.

Weitere Auskünfte erteilen

Dr. Reiner Wedell
Tel. (030) 6392 6503
E-Mail: wedell@iap-adlershof.de

Dipl.-Chem. Andreas Kühn

Tel. (030) 6392 6530
E-Mail: kuehn@iap-adlershof.de

PRORA-2013_Programm.pdf