Welche (wissenschaftlichen) Mauern fallen in Adlershof? : Jetzt für das Falling Walls Lab bewerben!

28. Juni 2019

Welche (wissenschaftlichen) Mauern fallen in Adlershof?

Jetzt für das Falling Walls Lab bewerben!

Falling Walls Lab Adlershof

Der Mut, bestehende Hindernisse zu überwinden und neue Ansätze zu wagen, hat vor 30 Jahren die politische Welt verändert. Die Falling Walls Conference, welche erstmals 2009 anlässlich des 20. Jahrestages des Berliner Mauerfalls veranstaltet wurde, hat sich seitdem als Wissenschafts-Highlight entwickelt und bietet jährlich weltweit führenden Spitzenforschern in der deutschen Hauptstadt die Möglichkeit, ihre aktuellen Durchbrüche in Wissenschaft und Forschung sowie Lösungen für globale Herausforderungen zu präsentieren.

Parallel dient hierzu seit 2011 das Falling Walls Lab als Plattform für Innovation und Austausch zwischen wissenschaftlichem Nachwuchs und Young Professionals aus aller Welt. Unter dem Motto „Great minds, 3 minutes, 1 day“ können Forschungsprojekte, Ideen und Initiativen mit gesellschaftlicher Relevanz aus allen Disziplinen innerhalb von 3 Minuten in Form eines Wettbewerbes präsentiert werden.  

Die Sieger der weltweit mehr als 60 Vorentscheide kämpfen am 8. November beim Finale in Berlin darum, als „Falling Walls Young Innovator of the Year” ausgezeichnet zu werden. Die drei besten Ideen werden prämiert: Die Gewinner erhalten einen Geldpreis und dürfen ihren Vortrag tags darauf noch einmal auf der Falling Walls Conference vor großem Publikum halten.

Bereits im vergangenen Jahr war Berlin-Adlershof Austragungsort des nord-deutschen Vorentscheids und übertraf mit der Vielzahl an eingegangenen Bewerbungen alle Erwartungen sowie die Bewerberzahlen in New York oder Paris. Auch 2019 wird Deutschlands größter Technologiepark am 27. September erneut Gastgeber des Vorentscheids für das Falling Walls Lab-Finale sein.  

Der Austragungsort in Adlershof ist die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), welche die Veranstaltung – unterstützt von der Falling Walls Foundation – gemeinsam mit der Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e. V. (IGAFA) organisiert. Teilnahmeberechtigt sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, deren höchster Abschluss

  • die höchstens 5 Jahre zurückliegende Promotion,
  • der höchstens 7 Jahre zurückliegende Master bzw. das Diplom-Abschluss oder
  • der höchstens 10 Jahre zurückliegende Bachelor-Abschluss ist.

Die Teilnahme am Falling Walls Lab ist eine „once in a liftetime“-Gelegenheit: Die Statuten dieses Wettbewerbs erlauben jeder Kandidatin bzw. jedem Kandidaten nur eine einzige Teilnahme. Bewerbungen können bis zum 2. September 2019 unterfalling-walls.com/lab/apply eingereicht werden.
Der Sieger /Die Siegerin des Adlershofer Vorentscheids erhält eine Einladung zum Finale nach Berlin, zwei Übernachtungen (7. bis 9. November) sowie die Möglichkeit der Teilnahme an der Falling Walls Conference.

Weitere Informationen finden sich auf www.falling-walls.com, wichtige FAQ werden unter falling-walls.com/lab/faq1 beantwortet.  

 

Kontakt:

IGAFA-Wissenschaftsbüro
Rudower Chaussee 17
12489 Berlin
Tel.: (030) 6392-3583
fwl-adlershof@igafa.de
www.igafa.de