Meldungen

12. Mai 2016

greateyes präsentiert neue Serie von wissenschaftlichen In-Vakuum Kameras

Das Adlershofer Unternehmen stellt auf seiner neuen Webseite innovative wissenschaftliche Kameras für den Einsatz im Vakuum vor

greateyes, ein Spin-off der Humboldt-Universität, entwickelt und produziert wissenschaftliche Kameras und optische Inspektionssysteme in Berlin-Adlershof. Das Unternehmen präsentiert sich dem internationalen Kundenkreis mit einer neuen nutzer-zentrierten Webseite. Das ansprechende Design passt sich automatisch dem Endgerät an, so dass der Nutzer per Handy, Tablet oder PC übersichtlich auf die Seite zugreifen kann. Ein Kamerafinder ermöglicht die schnelle Auswahl geeigneter Produkte basierend auf Spezikationen wie zum Beispiel dem gewünschten Spektralbereich.Darüber hinaus bringt das Unternehmen eine neue Serie von In-Vakuum Kameras auf den Markt, die speziell für den Einsatz unter Hochvakuum Bedingungen optimiert sind. Die hochempfindlichen Detektoren finden Anwendung im Bereich der Spektroskopie und Bildgebung von schwachen Lichtsignalen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier...

Meldungen dazu

Adlershofer Greateyes wächst weiter

Verknüpfte Einrichtungen