Ausbildungs-Allianz-Adlershof eröffnet Karriereperspektiven für Nachwuchstalente: 120 Schüler*innen informierten sich in Adlershof über die Ausbildungsangebote im MINT-Bereich

20. Juni 2022

Ausbildungs-Allianz-Adlershof eröffnet Karriereperspektiven für Nachwuchstalente

120 Schüler*innen informierten sich in Adlershof über die Ausbildungsangebote im MINT-Bereich

Unternehmenserkundung bei Bruker Nano GmbH © Wista Management GmbH

Unternehmenserkundung bei Bruker Nano GmbH © Wista Management GmbH

Messe im Bunsen-Saal zur Ausbildungs-Allianz-Adlershof © Wista Management GmbH

Messe auf der Ausbildungs-Allianz-Adlershof © Wista Management GmbH

Die Ausbildungs-Allianz-Adlershof war ein voller Erfolg und konnte dieses Jahr wieder in Präsenz stattfinden. Am 9. Juni öffneten15 Unternehmen und Forschungseinrichtungen des Wissenschafts- und Technologieparks Adlershof ihre Türen und ermöglichten 120 Schüler*innen ab der 9. Klasse einen Blick hinter die Kulissen von Forschung und Entwicklung.

Die Jugendlichen erkundeten in kleinen Gruppen jeweils zwei Unternehmen/ Forschungseinrichtungen, sprachen mit Azubis und Mitarbeiter*innen und lernten unterschiedliche Arbeitsumgebungen, wie bspw. Reinräume oder Labore kennen. Darüber hinaus konnten die Jugendlichen ihr Wissen bei einem Quiz testen und gleichzeitig mit den 11 ausstellenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen der begleitenden Berufsorientierungsmesse ins Gespräch kommen. Während der Pause erkundeten die Jugendlichen weitere Berufe mithilfe von VR-Brillen der Agentur für Arbeit.

Die Unternehmen nutzten die Veranstaltung, um mit den Fachkräften von morgen ins Gespräch zu kommen und ihnen spannende Berufsperspektiven aufzuzeigen.
Die Veranstaltung mit dem vielfältigen Angebot und den authentischen und praxisnahen Einblicken in verschiedene Berufe ist bei den Schüler*innen sehr gut angekommen. So gab ein Schüler an, dass ihm besonders die „Erklärungen bzw. das Zeigen von verschiedenen Firmen und Arbeitsplätzen“ gefallen hat. Ein Lehrer teilte uns mit, dass man deutlich gesehen hat, dass die meisten Schüler*innen nur sehr diffuse Vorstellungen von ihrem späteren Berufsleben besitzen. Da war es äußerst nützlich, ein breites Spektrum an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten kennen zu lernen.

Organisiert wird die Ausbildungs-Allianz-Adlershof vom Aus- und Weiterbildungsnetzwerk Hochtechnologie am Ferdinand-Braun-Institut in Zusammenarbeit mit der WISTA-Management GmbH.

 

ANH Berlin (Aus- und Weiterbildungsnetzwerk Hochtechnologie) in Adlershof berät interessierte Jugendliche und Unternehmen/ Forschungseinrichtungen zu allen Fragen rund um das Thema Ausbildung. Schwerpunkt und Kompetenz liegen dabei auf dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) mit Photonik als besonderem Fokus. ANH Berlin stellt Jugendlichen Karrieremöglichkeiten in diesen Bereichen praxisnah vor und steht in engem Kontakt mit den dazu passenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

 

Kontakt:

Uta Voigt
Aus- und Weiterbildungsnetzwerk Hochtechnologie c/o Ferdinand-Braun-Institut
+49 30 6392 2596
uta.voigt@fbh-berlin.de
www.anh-berlin.de

 

Feedback der Schüler*innen
Feedback der Schüler*innen

Meldungen dazu

Ausbildungs- Allianz-Adlershof, Bild: © WISTA
Ausbildungs-Allianz-Adlershof stellt Schülerinnen und Schülern Berufe am Hochtechnologiestandort vor
Einblicke in wenig bekannte Ausbildungsberufe mit großen Zukunftschancen
Ausbildungs-Allianz Adlershof. Foto: briti bay
Erste MINT-„Ausbildungs-Allianz-Adlershof“ gut besucht
100 Schülerinnen und Schüler n Adlershofer Firmen und Instituten
Ausbildungsallianz Adlershof
Adlershofer Unternehmen bewerben sich bei potenziellen Auszubildenden im MINT-Bereich