Erfolg für Transfer BONUS und Pro FIT Projektfinanzierung: Umfangreiche Fördermittelmöglichkeiten für junge Firmen

zur Newsliste

29. November 2017

Erfolg für Transfer BONUS und Pro FIT Projektfinanzierung

Umfangreiche Fördermittelmöglichkeiten für junge Firmen

Etwa 60 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung am 28. November, darunter Teams aus der Gründerwerkstatt Adlershof, aus dem IM.PULS sowie Unternehmen aus den WISTA-Gründer- und Technologiezentren.

Bei der Veranstaltung Transfer BONUS und Pro FIT Projektfinanzierung ging es um die Möglichkeiten, Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu finanzieren. Anwesend waren auch Vertreter aus der Forschung: Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter der Humboldt Universität, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, sowie aus Forschungseinrichtungen am Standort, u.a. ZeSys e.V. und GNF Berlin-Adlershof e. V. 

Erstmals wurde das Programm Transfer BONUS, von Frau Kretschmar (IBB Business Team, Projektbetreuung), vorgestellt. In diesem Programm können die Unternehmen nicht-rückzahlbare Zuschüsse erhalten, um die externen Forschungsdienstleistungen zu finanzieren – von 3.000 EUR für die Einstiegsvariante - bis zu 45.000 EUR für Projekte aus dem Bereich Digitalisierung. Aus Erfahrungsberichten wurde deutlich, dass die Antragstellung und der Abwicklungsprozess unkompliziert sind und diese Förderung Unternehmen zu empfehlen ist, die externes Know-How brauchen. Wichtig dabei ist, einen passenden Partner aus der Forschung zu finden. Dafür erhalten die Unternehmen Unterstützung von der WISTA-MANAGEMENT GMBH, der Humboldt-Innovation GmbH und anderen Fachnetzwerken am Standort.

Anschließend wurde das Programm Pro FIT Projektfinanzierung durch Herrn Hanssen von der Investionbank Berlin vorgestellt – ein umfangreiches Programm zur Finanzierung von FuE Vorhaben im Unternehmen. Die Höhe der Förderung geht in diesem Fall bis zu 400.000 EUR Zuschuss und 1 Mio. EUR Förderdarlehen mit attraktiven Konditionen. Das Programm ermöglicht es vor allem den jungen Unternehmen, anspruchsvolle Projekte mit hohem Kapitalbedarf und hohem technischen Risiko umzusetzen. Allerdings muss das Unternehmen neben der technischen Begutachtung auch "financial due diligence" bestehen – und ausreichende Finanzierung für das Projekt nachweisen. Für ein Darlehen müssen die Gesellschafter keine Sicherheiten abgeben, dafür aber selbstschuldnerisch haften. Für die Antragstellung ist bei diesem Programm die detaillierte Planung das A und O.

Die Humboldt-Innovation präsentierte sich als Kontaktstelle für die Unternehmen, die nach Kooperationen mit den Wissenschaftlern aus der HU schauen. Am Ende gab es viele spannende Gespräche im Co-Working Space bei Bier & Curry-Wurst, bei denen den Gründern individuelle Fragen beantwortet wurden.

Kontakt:
Olga Yurlova
Business Support
WISTA-MANAGEMENT GMBH
Rudower Chaussee 29, D-12489 Berlin
Phone: +49 30 6392 6011
Mobile: +49 15 25 38 505 39
Fax: +49 30 6392 2204
yurlova@wista.de



Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung