Gründerwerkstatt Adlershof startet den vierten Lauf: Gründungsidee verwirklichen mit individueller Förderung, Coachings und Zugang zum Science-Netzwerk Adlershof!

09. September 2020

Gründerwerkstatt Adlershof startet den vierten Lauf

Gründungsidee verwirklichen mit individueller Förderung, Coachings und Zugang zum Science-Netzwerk Adlershof!

Illustration: D. Mahnkopf ©WISTA

Start-ups aufgepasst! Wir fördern Eure Vorhaben in der Gründerwerkstatt Adlershof. Illustration: Dorothee Mahnkopf. ©WISTA

Die Gründerwerkstatt, ein Projekt der WISTA Management GmbH (WISTA), Betreibergesellschaft des Technologieparks Adlershof, startet in eine neue Runde. 

Absolventen und Wissenschaftler aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten, finden in der Gründerwerkstatt Adlershof Unterstützung.

Gefördert werden technische und technologieorientierte Teamgründungen. Je Team können zwei bis drei Personen für ein Jahr ein Vollzeitstipendium in Höhe von monatlich 2.000 Euro/Person erhalten.

Die ausgewählten Teams erwartet in einem zwölfmonatigen Programm eine maßgeschneiderte Förderung. Dazu zählen neben dem Stipendium Coachings, kostenlose Arbeitsplätze im Coworking Space IM.PULS sowie der Zugang zu Netzwerken und Kontakten.

Seit 2017 wurden vierzehn Start-ups bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee gefördert. Darunter auch die Gewinner des KFW-Award 2019, die Firma Boreal Light GmbH. Sie zählte 2017 zu den ersten Teilnehmern in der Gründerwerkstatt.

Start-ups, die ihre Erfolgsgeschichte in Adlershof starten wollen, können sich noch bis 04. Oktober 2020 bewerben. Bewerbungen mit Business-Konzept, detaillierter Meilensteinplanung und Lebenslauf der Gründer sind an gwa@wista.de zu senden.

Weitere Informationen unter: www.wista.de/gruenderwerkstatt/

 

Die „Gründerwerkstatt Adlershof“ wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin. Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung.
 

Berlin Adlershof

Gegenwärtig sind am Hochtechnologiestandort Berlin Adlershof mehr als 1.200 Unternehmen, acht außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und sechs Institute der Humboldt-Universität zu Berlin angesiedelt. Fast 23.500 Beschäftigte und 6.458 Studenten sind hier tätig. Schwerpunkte sind IT und Medien, Photonik und Optik, Photovoltaik, Mikrosysteme und Materialien, Biotechnologie und Umwelt.

 

Kontakt:

Yvonne Plaschnick
WISTA Management GmbH
Projekt Gründerwerkstatt
Tel.: +49 30 6392-2204
E-Mail: plaschnick@wista.de

Meldungen dazu

BPW prämierte Lösungen für die Energie- und Mobilitätswende
Als BPW Partner unterstützt die WISTA den Energy & Mobility Connect Award 2020 und verstärkte an diesem Abend die Jury
Khanh Tuong von Kiwi Intelligence im Coworking Space Berlin Adlershof
Zur Starthilfe in die Gründerwerkstatt
Adlershofer Talenteschmiede zieht nach einem Jahr positive Bilanz
© WISTA
Gründerwerkstatt Adlershof startet den dritten Lauf
54.000 € Finanzspritze für Start-ups, um Gründungsidee zu verwirklichen / Bis 16. September bewerben!
Bild: WISTA
Gründerwerkstatt-Teilnehmer aus Adlershof liefern in Kenia sauberes Wasser
Die Wasserkioske von Boreal Light entsalzen Wasser kostengünstig
Illustration: Dorothee Mahnkopf. ©WISTA
Start in die zweite Runde der Gründerwerkstatt Adlershof
Gründer-Teams können sich bis 31. März für ein Jahresstipendium bewerben

Verknüpfte Einrichtungen