Verkehr total – Lieferstress auf der letzten Meile: Feature des Deutschlandfunk Kultur über Herausforderungen der Logistikbranche in deutschen Städten

19. März 2020

Verkehr total – Lieferstress auf der letzten Meile

Feature des Deutschlandfunk Kultur über Herausforderungen der Logistikbranche in deutschen Städten

Stau am S-Bahnhof Adlershof © WISTA Management GmbH

Alltäglicher Anblick: Stau am S-Bahnhof Adlershof. Bild: © WISTA Management GmbH

Bestellt, geliefert. Und das möglichst schnell. Die steigende Nachfrage im Online-Handel zieht eine enorme Steigerung des Lieferverkehrs nach sich. In Städten kommt dazu, dass Händler durch reduzierte Lagerkapazitäten aufgrund von hohen Mieten häufiger beliefert werden. Waren es bei einem Kaufhaus früher beispielsweise 2-3 Anlieferungen pro Woche, sind es mittlerweile durchschnittlich 7,5 Anlieferungen pro Tag. Dadurch steigt der Lieferverkehr erheblich, die Zahl kleiner Güterfahrzeuge hat sich seit 1995 versiebenfacht.

Aus dem Feature des Deutschlandfunk Kultur:

„Überall platzen alle Verkehrsträger aus allen Nähten, weil so viel durch die Weltgeschichte geschickt wird“, sagt Theo Heckes, der Geschäftsführer von MBE in Adlershof. Mehr als 4,5 Milliarden Tonnen Güter werden jedes Jahr durch Deutschland gekarrt. Das entspricht etwa 80 Millionen Güterwaggons. Und dieses Transportaufkommen steigt alljährlich um rund zwei Prozent. Die Logistikbranche boomt. Die Verkehrssituation bremst.

Über die Herausforderungen, Verkehrsforschung – u.a. beim DLR in Adlershof – und Lösungsansätze hören Sie im Beitrag Transportaufkommen in Städten: Lieferstress auf der letzten Meile des Deutschlandfunk Kultur.

Meldungen dazu

MBE in Adlershof. Bild: © MBE
Lieferketten aufrechterhalten – gerade in Krisenzeiten
Mail Boxes Etc. bleibt zuverlässiger Logistik-Partner in Adlershof
Personal wird zum Schlüsselfaktor für eine funktionierende Logistik in der Krisenzeit
DLR-Verkehrsforscher haben in einer Kurzbefragung die Auswirkungen des Covid-19-Virus auf die Logistikbranche untersucht
Bild: © MBE
Letzte "Proberunde" für ONO - emissionsarme Transporte in Adlershof
Standortlogistiker Mail Boxes Etc. (MBE) testet elektrisches Lastenrad
Lukas Becker, Peter Wagner © WISTA Management GmbH
Der MIX macht’s
Quartiersgarage, Fahrradparkhaus, Mobilitäts-Hub – Ideen für ein Mobilitätskonzept in Adlershof
Tankstelle der Zukunft. Quelle: ARAL AG
Die Tankstelle der Zukunft – neue Anforderungen und Funktionen
DLR-Verkehrsforscher erstellen Prognosen für Mobilitätsnachfrage und Mobilitätsverhalten im Jahr 2040
© orinoco-art – iStock
Multiagenten kämpfen gegen den Stau
Der zunehmende Güterverkehr in den Ballungszentren beschäftigt die Adlershofer Verkehrsforscher am DLR
Adlershofer Logistik-Unternehmen Mail Boxes Etc. liefert bald per E-Cargo-Bike
Das Lastenrad Loadster soll Pünktlichkeit und Flexibilität auf der letzten Meile erhöhen / Hersteller citkar, ein Berliner e-Mobility Start-Up, erhält den Deutschen Exzellenzpreis 2019
Szenarien für den Einsatz von vollautomatisierten Lkw im Güterverkehr
Verkehrsforscher veröffentlichen erste Ergebnisse des Projekts ATLaS – Automatisiertes und vernetztes Fahren in der Logistik
Elektro-Lastenräder ermöglichen eine Zuladung von über 100 Kilogramm. Quelle: Amac Garbe / DLR. Quelle: Amac Garbe / DLR
Elektro-Lastenräder im städtischen Güterverkehr
Auswertung des DLR-Projektes „Ich ersetze ein Auto“