Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) - Firma in Berlin

Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH)

Gustav-Kirchhoff-Straße 4, 12489 Berlin

Adresse auf Google Maps ansehen

+49 30 6392-2626 / -2600 +49 30 6392-2602

Geschäftsführer/-in

Prof. Dr. Günther Tränkle

Ansprechpartner/-in

Frau Petra Immerz

Schwerpunkte

Das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH), ist eines der international führenden Institute für anwendungsorientierte und industrienahe Forschung in der Mikrowellentechnik und Optoelektronik. Auf der Basis von III/V-Verbindungshalbleitern realisiert es Hochfrequenz-Bauelemente und Schaltungen für die Kommunikationstechnik und Sensorik. Leistungsstarke und hochbrillante Diodenlaser entwickelt das Institut für die Materialbearbeitung, Lasertechnologie, Medizintechnik und Präzisionsmesstechnik. Für künftige Anwendungen führt das FBH grundlegende Untersuchungen an Nitriden durch, beispielsweise für die Realisierung von kurzwelligen UV-Lichtquellen oder Transistoren für sehr hohe Spannungen.

Kategorie

  • Dienst­leis­tung
  • Forschung und Ent­wick­lung
  • Herstel­lung: Kom­po­nen­ten, Systeme, Geräte

News

Halbleiterbasierte Lichtquellen vielseitig einsetzbar
Halbleiterbasierte Lichtquellen vielseitig einsetzbar
FBH präsentiert Neuheiten auf der Photonics West 2020 in San Francisco
Paul Rappaport Award an FBH-Autoren verliehen
Die Electron Device Society würdigte die beste Publikation, die 2018 in den IEEE Transactions on Electron Devices veröffentlicht wurde
Kleiner, schneller, energieeffizienter – leistungsstarke Bauelemente für den digitalen Wandel
Kleiner, schneller, energieeffizienter – leistungsstarke Bauelemente für den digitalen Wandel
Verbundprojekt „Leistungstransistoren auf Basis von AlN (ForMikro-LeitBAN)“ gestartet
Bester Mikrotechnologie-Azubi in Berlin kommt aus dem Ferdinand-Braun-Institut
Bester Mikrotechnologie-Azubi in Berlin kommt aus dem Ferdinand-Braun-Institut
IHK Berlin kürte Dominik Sudau für seine exzellenten Leistungen
Verbundprojekt „ForMikro-GoNext“ für Beta-Galliumoxid gestartet
Verbundprojekt „ForMikro-GoNext“ für Beta-Galliumoxid gestartet
Das Halbleitermaterial bietet beste Voraussetzungen für die Leistungselektronik der nächsten Generation
Verschränkte Quanten und perfekte Kristalle
Verschränkte Quanten und perfekte Kristalle
Zwei Adlershofer Forscher werden vom Europäischen Forschungsrat mit jeweils 1,5 Millionen Euro gefördert
Weltraumtaugliche Systeme für Satellitenanwendungen
Weltraumtaugliche Systeme für Satellitenanwendungen
Ferdinand-Braun-Institut auf der „Space Tech Expo Europe“ (STEE) vom 19. bis 21. November in Bremen

Inserate

Bachelorarbeit / Masterarbeit: Degradationsmechanismen von UV-LEDs Am Ferdinand-Braun-Institut (FBH) werden Leuchtdioden (LEDs) mit einer Emission im ultravioletten ...

Studentische Hilfskraft: Elektrotechnik Das Ferdinand-Braun-Institut (FBH) erforscht elektronische und optische Komponenten, Module und ...

Studentische Hilfskraft - Elektrooptische Messungen an Laserdioden und UV-LEDs auf der Basis von GaN - Das Ferdinand-Braun-Institut (FBH) arbeitet an der Entwicklung von Laserdioden verschiedenen Designs ...

Studentische Hilfskraft / Aufbau- und Verbindungstechnik III/V-Halbleiterbauelemente In der Abteilung Aufbau- und Verbindungstechnik suchen wir eine studentische Hilfskraft zur ...

Ausbildung zum Mikrotechnologen/Mikrotechnologin - m/w/d - (Schwerpunkt Halbleitertechnik ) Für das Ausbildungsjahr 2020 bietet das FBH vier Ausbildungsplätze zum    ...

Ausbildung Industriemechaniker (m/w/d) – Schwerpunkt Feingerätebau – Du reparierst Dein Fahrrad selbst und kannst einen IKEA-Schrank mit sechs Schubladen montieren ohne ...