Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB - Firma in Berlin

Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB

Magnusstraße 9, 12489 Berlin

Adresse auf Google Maps ansehen

+49 30 3481-0 +49 30 3481-7503

Ansprechpartner/-in

Dr. Gerhard Ulm +49 30 3481-7312 gerhard.ulm@ptb.de

Schwerpunkte

Fachbereich Photonenradiometrie
Nutzung von Synchrotronstrahlung der Speicherringe Metrology Light Source (MLS) und BESSY II im UV-, VUV-, EUV und Röntgenbereich zur Bearbeitung grundlegender und angewandter metrologischer Aufgaben mit dem Schwerpunkt Radiometrie:

  • Betrieb und Nutzung der MLS und von BESSY II als nach Schwinger berechenbare primäre Strahlernormale
  • Realisierung der Skala der spektralen Empfindlichkeit im UV-, VUV-, EUV- und Röntgenbereich mit Kryoradiometern als primäre Empfängernormale
  • Kalibrierung von Strahlern und Detektoren vom UV- bis in den Röntgenbereich
  • Untersuchung der Wechselwirkung elektromagnetischer Strahlung mit Materie zur Entwicklung von Strahlungsempfängern
  • Charakterisierung und Qualitätskontrolle optischer Komponenten und Baugruppen vom UV- bis in den Röntgenbereich, insbesondere auch für die EUV-Lithographie
  • Untersuchung von Nano-Schichten und -Partikeln über Röntgenreflektometrie und Röntgen-Kleinwinkelstreuung
  • Photonendiagnostik und Materialforschung mit Röntgenlasern

Kategorie

  • Dienst­leis­tung
  • Forschung und Ent­wick­lung

News

Operando-Charakterisierung von Alterungsmechanismen in Lithium-Schwefel-Batterien
Operando-Charakterisierung von Alterungsmechanismen in Lithium-Schwefel-Batterien
PTB-Team untersucht Ursachen für den Rückgang der Zellkapazität
Ein- und Auswanderung von Gastatomen in nanoporöser Speicherstruktur direkt beobachtet
Ein- und Auswanderung von Gastatomen in nanoporöser Speicherstruktur direkt beobachtet
Forschung an der PTB-Röntgen-Beamline von BESSY II legt Grundlagen für neue Einblicke in Energiematerialien
Startschuss für Initiative QI-Digital
Startschuss für Initiative QI-Digital
Akteure der deutschen Qualitätsinfrastruktur (QI) wollen die Prozesse der Qualitätssicherung in die digitalisierte Welt transformieren
PTB hilft bei der Bestimmung optischer Konstanten von Materialien mit Synchrotronstrahlung
PTB hilft bei der Bestimmung optischer Konstanten von Materialien mit Synchrotronstrahlung
Forschergruppe weist Anisotropie von Quarzkristallen im Spektralbereich der weichen Röntgenstrahlung nach
Experiment zeigt neue Optionen für Synchrotronlicht-Quellen auf
Experiment zeigt neue Optionen für Synchrotronlicht-Quellen auf
SSMB-Quelle vereinigen Vorteile von Synchrotronlicht mit den Vorteilen von FEL-Pulsen
Fourier-Transformations-Infrarot (FTIR)-Spektroskopie mit erheblich reduzierter Messzeit
Fourier-Transformations-Infrarot (FTIR)-Spektroskopie mit erheblich reduzierter Messzeit
Wissenschaftler der PTB stellen neuartige mathematische Technik zur Auswertung einer komprimierten analytischen Messung vor
PTB und ZEISS verlängern Vereinbarung zur EUV-Reflektometrie
Durch Modernisierungen im PTB-Laboratorium bei BESSY II soll die spektrale und räumliche Reinheit monochromatisierter Strahlung verbessert werden