Meldungen

24. Mai 2022

HZB und Sasol kooperieren für nachhaltigen Flugverkehr

Internationales Konsortium will die Dekarbonisierung der Luftfahrt vorantreiben

Grafik: care-o-sene.com

Das Unternehmen Sasol und das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) werden ein Konsortium leiten, das Katalysatoren der nächsten Generation entwickeln und optimieren will. Diese spielen eine Schlüsselrolle für die Entwicklung nachhaltiger Flugtreibstoffe und sind Grundlage für einen nachhaltigen Luftfahrtsektor.

Der Präsident von Südafrika, Cyril Ramaphosa, und der Bundeskanzler Olaf Scholz nahmen am 24.05.2022 an einer Festveranstaltung am Sasol-Hauptsitz in Johannesburg teil, auf der der Beginn des Forschungsprojekts CARE-O-SENE verkündet wurde. Es ist geplant, dass das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.
 

Pressekontakt HZB

Silvia Zerbe
Tel. +49 8062 42607
E-Mail: silvia.zerbe(at)helmholtz-berlin.de
 

Pressekontakt Sasol Südafrika

Alex Anderson, Senior Manager
Group External Communication
Tel.: +27 (0) 71 600 9605
E-Mail: alex.anderson(at)sasol.com
 

Pressekontakt Sasol Deutschland

Sunna Schulz, Senior Manager
Corporate Affairs Eurasia Chemicals
Tel.: +49 152 0835 3881
E-Mail: sunna.schulz(at)de.sasol.com