Medizinsprechstunde zur "Klügsten Nacht" in Adlershof: Orthesen mittels 3D-Druck / Was kann Hypnose / Laser retten Augenlicht

zur Newsliste

30. Mai 2018

Medizinsprechstunde zur "Klügsten Nacht" in Adlershof

Orthesen mittels 3D-Druck / Was kann Hypnose / Laser retten Augenlicht

Neuste Diagnostik- und Behandlungsmethoden zum Ansehen & Ausprobieren für Lange Nacht-Schwärmer

In der „Klügsten Nacht“ des Jahres am 09. Juni ab 17 Uhr können Besucher*innen in der Wissenschaftsstadt Adlershof neue Diagnostik- und Behandlungsmethoden kennenlernen sowie ihr medizinisches Wissen erproben und erweitern. Das geht ganz ohne wochenlange Wartezeit auf einen Termin. Statt des Hausarztes treffen sie auf Wissenschaftler wie die IT-Spezialisten von Think3DDD. Die Jungunternehmer entwickeln individuelle und kostengünstige, weil per 3D-Druck hergestellte, Stützmanschetten/Orthesen für Mensch und Tier zur Behandlung von Arthrose, Frakturen und vielem mehr. Wie gut die Alternative im Vergleich zu (Gips)Verband oder teurer handgefertigter Manschette ist, kann im Coworking Space in der Rudower Chaussee 17 getestet werden. Nebenbei erfahren Interessierte, was heute bereits alles mit 3D-Drucktechnik möglich und was noch Fiktion ist: Autos, Lebensmittel, Solarzellen, Implantate, Organe?

Um Seelenkunde geht es ein Haus weiter. Bei den Psychologen der Humboldt-Universität zu Berlin in der Rudower Chaussee 18 wird menschliches Erleben und Verhalten erklärt. Es geht es um die Kraft der Emotionen, um Hypnose als Werkzeug in der kognitiven und neurokognitiven Psychologie, Achtsamkeit, Multitasking, Arbeit 4.0, um Angst und Zwangsstörungen. Habe ich den Herd ausgemacht? Wer wissen möchte, wo die „normale“ Macke aufhört und wo die Zwangsstörung anfängt, testet im Selbstversuch das individuelle Level an Zwangssymptomen. Auch einen Einblick in das eigene Persönlichkeitsprofil können Wissbegierige erhalten.

Wie Laser Augenlicht retten, zeigen dagegen Forscher des Ferdinand-Braun-Instituts, Leibnitz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH). In vielen Bereichen der Medizin werden Laser eingesetzt. Ob in der Zellanalyse, der Augenheilkunde oder der photodynamischen Therapie, überall sind kleine und robuste Lasermodule gefragt. Am FBH gibt es einen Einblick in die Montage- und Messtechnik von Diodenlasern sowie eine Demonstration der Eigenschaften von Lasermodulen.

Dass ein Schwangerschaftstest noch viel mehr kann als den Nachweis einer Schwangerschaft, erfahren Neugierige bei der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung. Mehr als 230 Veranstaltungen finden in der Wissenschaftsstadt Adlershof am 09. Juni statt. Das vollständige Adlershofer Programm 2018 steht unter:

www.adlershof.de/lndw/

www.facebook.com/lndw.adlershof

Kontakt:

Marina Salmon
WISTA-MANAGEMENT GMBH
Tel.: +49 30 6392-2283
Fax: +49 30 6392-2236
E-Mail: salmon@wista.de

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Meldungen dazu

"Hereinspaziert und ausprobieren" zur Langen Nacht
Helmholtz-Zentrum Berlin öffnet BESSY II und Energieforschungslabore
Jugend forscht-Sonderpreisträgerinnen zur Langen Nacht 2018 in Adlershof
Präsentation des Projekts "Zur Not auch Plastik"- Wie Larven der Wachsmotte Plastikabfälle abbauen
Zur Klügsten Nacht hinter die Kulissen des DLR blicken
Abheben zum Mars, Gas geben im Triebfahrzeugsimulator oder ein Rendezvous mit den Sternen
LNDW bei der BAM Adlershof
Schülerinnen-Tour in Adlershof
Noch freie Plätze zur Langen Nacht der Wissenschaften am 9. Juni
Großes Programm für kleine Wissenschafts­entdecker zur „Klügsten Nacht“ des Jahres am 9. Juni in Adlershof
Schnipseljagd im Energie­speicher­ring, Kristalle züchten, Roboter­fußball, VIP-Tickets für „Schülerinnen on Tour“...
Science on Bikes zur Langen Nacht in Adlershof
Fahrradtour durch den Technologiepark
LNdW in Berlin Adlershof
Abenteuerreise in Adlershof zur Langen Nacht der Wissenschaften
Was Besucher am 9. Juni in der Wissenschaftsstadt erwartet / Freikarten gewinnen
Ende Bullets DIV

Frage zur Meldung stellen?

News: Frage zur Meldung

Ihre Nachricht zu dieser Meldung