Termine / Veranstaltungen

06. Oktober 2022

Feierliche Eröffnung des IRIS-Forschungsbaus der Humboldt-Universität in Adlershof

„Wichtiger Baustein für die herausragende Wissenschafts- und Forschungslandschaft Berlins“

Eingang zum IRIS-Forschnungsneubau © Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

In Berlin-Adlershof wurde am 5. Oktober 2022 der Forschungsbau des Integrative Research Institute for the Sciences (IRIS) der Humboldt-Universität zu Berlin eröffnet. Das IRIS Adlershof erforscht fächerübergreifend neuartige hybride Materialien und Funktionssysteme mit bisher unzugänglichen optischen, elektronischen, mechanischen und chemischen Eigenschaften.

Wissenschaftssenatorin Ulrike Gote: „Der hochmoderne Forschungsbau liegt inmitten von zahlreichen Instituten und Unternehmen im Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof. In dieser Lage und mit seinen weitläufigen Laborbereichen bietet er den rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern optimale Bedingungen für die Forschung und Entwicklung hybrider Systeme für Elektronik, Optoelektronik und Photonik. Der Forschungsbau ist ein wichtiger Baustein für die herausragende Wissenschafts- und Forschungslandschaft Berlins.“

Für den neuen Gebäudekomplex auf einer Fläche von 4.700 m² wurden zwei vorhandene Gebäude mit einem Neubau verbunden. Ein Highlight des IRIS-Forschungsbaus ist ein Raum, der elektromagnetisch abgeschottet ist und in dem eines der modernsten Transmissionselektronenmikroskope (TEM) der Welt steht.

Der IRIS-Forschungsbau wird vom Bund und vom Land Berlin gefördert. Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) des Bundes und der Länder hatte den Forschungsantrag ohne Einschränkungen mit der Bewertung “herausragend” als förderwürdig eingestuft.

Pressemitteilung vom 05.10.2022

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Oranienstr. 106, 10969 Berlin

Pressesprecherin der Senatsverwaltung
Laura Hofmann
Tel.: +49 30 9028-2853
E-Mail: pressestelle(at)senwgpg.berlin.de

 

Meldungen dazu

Startschuss für innovative Materialforschung im neuen IRIS-Forschungsbau
Gemeinsame Labore unterschiedlicher Disziplinen ermöglichen fachübergreifendes Forschen
Am IRIS werden Hybridsysteme für Optik und Elektronik entwickelt
Architekten und Planer für Forschungsbau in Adlershof beauftragt
Erforschung von „Hybridsystemen“ von nationaler Bedeutung

Verknüpfte Einrichtungen