Services - Gesundheit / Soziales - Gesundheitsnetzwerk Adlershof

Den ganzen Menschen im Blick

Adlershofer Gesundheitsnetzwerk stellt sich vor

Einzigartiger und ganzheitlicher Service / Sinnvoller Beitrag zur psychischen und körperlichen Gesundheit

Wer achtsam ist, blickt nicht nur auf seine eigene Gesundheit, sondern auch auf die seiner Kollegen und die seiner Mitarbeiter. Die WISTA Management GmbH (WISTA), Betreibergesellschaft des Wissenschafts- und Technologieparks Adlershof, hat mit der Techniker Krankenkasse eine Vereinbarung zum Aufbau eines „standort­übergreifenden Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)“ unterzeichnet.

Dieses Gesundheitsnetzwerk Adlershof hat zunächst eine Laufzeit bis 2020. Es trägt den gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen in der Arbeitswelt Rechnung und verfolgt einen innovativen Ansatz: Es geht die Gesundheitsförderung ganzheitlich an, proaktiv, interdisziplinär und vernetzt.

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof will das Bewusstsein in den Unternehmen für die betriebliche Gesundheitsförderung schärfen und den Zugang zu Gesundheits­angeboten erleichtern. Dies ist ein Beitrag zur Investition in die Leistungsfähigkeit aller Beschäftigten.

Kontakt

Ralf Blank
Projektmanager Gesundheitsnetzwerk

Die Vorteile im Überblick

  • Das Netzwerk steht allen Mitarbeitern und Führungskräften in Unternehmen, außeruniversitären und universitären wissenschaftlichen Einrichtungen am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof offen. Es richtet sich auch an kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
  • Alle Angebote decken ein Spektrum ab, das von allgemeiner Information bis zu bedarfsorientierten individualisierten Maßnahmen reicht – sei es für Unternehmen oder für einzelne Mitarbeiter.
  • Das Netzwerk verlangt ausdrücklich keinen Eigenbeitrag.
  • Es fördert auch die Vernetzung untereinander.

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof ist ein wichtiges Instrument des Employer Brandings. Es erhöht die Attraktivität des wachsenden Hochtechnologiestandorts Adlershof auch für neue Arbeitgeber und deren Beschäftigte.

Was können wir tun, um gesund zu bleiben?

Das Gesundheitsnetzwerk setzt Schwerpunkte in Themen, die für die Mitarbeiter an einem Hochtechnologiestandort von besonderem Interesse sind, z. B. Regeneration und Resilienz, der Umgang mit fortschreitender Digitalisierung, die Berücksichtigung demografischer Entwicklungen, aber auch Fragen der Mitarbeitermotivation (“Rücken stärken durch Rücken freihalten“). Kurzum, es geht um verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen. Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof will keine normierte Konditionierung von Menschen. Vielmehr möchte es die individuelle Verschiedenheit im Sinne positiver Wertschätzung hervorheben: Eine offene und vielfältige Unternehmenskultur trägt sehr zum Unternehmenserfolg bei.

Ganzheitlicher Service

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof bietet einen einzigartigen und ganzheitlichen Service an – Schritt für Schritt: Es begann im März 2018 mit dem Gesundheitstag und dem Angebotsausblick.

Nutzen Sie bitte den aktuellen Flyer zur Weitergabe an Ihr Netzwerk und Ihre Kolleginnen und Kollegen in Adlershof.

Wer macht was?

Wichtigstes Gremium des Gesundheitsnetzwerks Adlershof ist der Steuerungskreis. Dieser setzt sich aus zwölf aktiven und gut vernetzten Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern aus den Bereichen Technologie, Universität, Forschung, Start-up und Dienstleistung zusammen. Er repräsentiert alle Beschäftigte und Führungskräfte auf dem Campus. Darüber hinaus sind jeweils zwei Vertreter der Techniker Krankenkasse (als Zuwendungsgeber) und der WISTA Management GmbH präsent.

Der Steuerungskreis trifft sich einmal im Quartal. Die Mitglieder planen, steuern und begleiten die inhaltliche Arbeit des Projekts unter Berücksichtigung aktueller gesundheitsrelevanter Impulse. Sie fassen insbesondere Beschlüsse über Maßnahmen zur Verhaltens- und Verhältnisprävention.

 

Teilnehmerinnen/Teilnehmer des Steuerungskreises (unter anderen):

Projektmanagement:

Ralf Blank, Geschäftsführer der shortvivant consulting GmbH, hat das Projektmanagement für das Gesundheitsnetzwerk Adlershof übernommen. Der 51jährige Berliner war bereits erfolgreich im Projekt zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) am Campus Berlin-Buch involviert und wird als erfahrener Trainer/Systemischer Business-Coach zum Netzwerkaufbau die Auftaktseminare „Gesunde Führung“ und „Resilienz“ und die ergänzenden sowie vertraulichen Einzeltermine zum praktischen Transfer im beruflichen Kontext anbieten.

Der Projektmanager erhält engagierte Unterstützung durch den BGM-Berater und Experten der Techniker Krankenkasse, Angus Gaedtke.

Montags erreichen Sie Ralf Blank persönlich (bitte nach Terminvereinbarung per E-Mail projekt-adlershof@t-online.de) im Bereich „IM.PULS“, im Souterrain des WISTA-Gebäudes in der Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin.

Angebote 2018/19

Bisher wurden folgende kostenfreie Maßnahmen für Beschäftigte und Führungskräfte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof angeboten:

  1. Präventive Kursangebote: Faszientraining für Einsteiger und Fortgeschrittene, PMR (Progressive Muskelrelaxation) und Yoga jeweils im 10er Kursblock je 45 Minuten
  2. Gesundheitstage März 2018 und September 2018 unter dem Motto „Stress in der digitalen (Arbeits-)Welt“
  3. Interaktiver TK-Gesundheitscoach mit den kombinierbaren Modulen Antistress, Burnout, Diabetes, Ernährung, Fitness, Kopfschmerz und Nichtrauchercoaching; kostenlose Schnupper-Anmeldung für Beschäftigte und Führungskräfte möglich
  4. Auftaktseminar „Gesunde Führung“
    Inhalte: Fehlzeitenentwicklung, Bedeutung von Führungskräften, Beweglicher Einstieg, Entstehung von Gesundheit, Eigenschaften als Ressource, Belastung und Beanspruchung, Transformationale und gesundheitsorientierte Führung, Regeneration, Hauptfaktoren eines gesundheitsorientierten Führungsstils, betriebswirtschaftliche Betrachtung von Führung und Gesundheit, Warnsignale, Retention Management (Mitarbeiterbindung), Umgang mit den drei „D“ etc.
    Zielgruppe: nur für Führungskräfte


    und „Resilienz im beruflichen Kontext“
    Inhalte: Stresslevel, Belastung & Beanspruchung, Resilienz, Veränderungen, Krisen meistern, Wege zu mehr Gelassenheit im beruflichen Kontext, Entspannung, Exkurs Problemlösung & Zeitmanagement, Überprüfen von Einstellungen und Ansprüchen, u. a.

    Jeweils einmalig vier Stunden im IGZ, Innovations- und Gründerzentrum

  5. Einzeltermine zum praktischen Transfer
    Teilnehmer am Auftaktseminar „Gesunde Führung“ haben die Möglichkeit, einen ergänzenden „Refresher“ bzw. ein individuelles, vertrauliches Unterstützungsangebot zur konkreten Umsetzung im beruflichen Kontext und zur Schärfung des Themas als Managementaufgabe zu buchen; jeweils ca. 90 min.
  6. Gesundheitsmobil Juli 2018; Innovative Module zu den Themen „Stressbewältigung“ und „Ernährung“ wie

    Pupillographie - individuelle Empfehlungen zur Bewältigung von Stress unter Berücksichtigung der „Schlafhygiene“ (Tagesschläfrigkeit, Durchschlafstörungen, Schichtarbeit).

    Stresswaage – Typische Stressoren und Ressourcen werden anhand einer „Stresswaage“ bilanziert und bewertet. Mit der Beratung werden konkrete Ansätze zur Stressbewältigung abgeleitet und visualisiert.

    Oculus Rift/Virtual Reality-Training - High-Tech Erlebnis mit realitätsnahen Programmen zur Angstbewältigung (z.B. Höhenangst), Förderung der Entspannungsfähigkeit oder Gesundheitsinformation  (Gesundheitsreisen). Ein konkreter Ansatz zur persönlichen Gesundheitsbildung- und beratung.
    FORUM Adlershof
  7. Workshop „Vielfalt gewinnt“ Oktober 2018 und Januar 2019 unter dem Motto „Wenn die Unternehmenskultur stimmt“
    Alltagstaugliche Hilfestellungen für eine langfristig erfolgreiche Willkommenskultur.
    FORUM Adlershof

Ein Projekt von:

Logo Techniker Krankenkasse
WISTA-Logo
Adlershof-Barometer

Infomaterial

Flyer Adlershofer Gesundheitsnetzwerk
Vorteile, Angebote, weitere Infos

Aktuelle Termine

Unsere Präventionskurse

Die Kurse und innovativen Impulsangebote des Gesundheitsnetzwerks Adlershof in präventiven Handlungsfeldern, wie Entspannung, Bewegung, Suchtprävention und Ernährung sind mit verfügbaren Terminen, einer Beschreibung sowie ergänzenden Informationen kostenfrei über die App „Gesund & Clever“ direkt buchbar.

Darüber hinaus finden Sie hier weitere unterstützende Veranstaltungen, Events, Seminare, Workshops und Vorträge rund um das Thema Erhalt der Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz.

Das Angebot richtet sich exklusiv an Beschäftigte und Führungskräfte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Innovatives präventives Impulsangebot

Dieses präventive Impulsangebot mit Terminen und Inhalt ist kostenfrei über die App „Gesund & Clever“ buchbar.

Faszientraining für Einsteiger

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof lädt zu dieser Impulsworkshop-Reihe ein. Lernen Sie das faserige Bindegewebe des Bewegungsapparates und erste Trainingsmethoden genauer kennen.

Jeden Dienstag von 12:00-13:00 Uhr

Start: 02.04.2019 - Ende: 04.06.2019

Umfang: 10 Einheiten

Zertifizierte Trainerin: Anke Heller (Dipl. Sporttherapeutin)

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Anzahl: 10 Kursteilnehmer

Veranstaltungsort: ARZ Fitness & Wellness GbR, Albert-Einstein-Straße 4, 12489 Berlin

Über die App „Gesund & Clever“ buchbar.

Faszientraining für Fortgeschrittene

Intensivieren Sie in dieser Impulsworkshop-Reihe Ihr theoretisches und praktisches Wissen zum Faszientraining.

Jeden Dienstag von 13:00-14:00 Uhr

Start: 02.04.2019 - Ende: 04.06.2019

Umfang: 10 Einheiten

Zertifizierte Trainerin: Anke Heller (Dipl. Sporttherapeutin)

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Anzahl: 10 Kursteilnehmer

Veranstaltungsort: ARZ Fitness & Wellness GbR, Albert-Einstein-Straße 4, 12489 Berlin

Über die App „Gesund & Clever“ buchbar.

Body Flow – Ganzkörpertraining (Einstieg)

Impulsworkshop-Reihe zum Einstieg in das funktionelle Training.

Jeden Dienstag von 16:00-17:00 Uhr ODER jeden Dienstag von 17:00-18:00 Uhr

Start: 07.05.2019 - Ende: 23.07.2019

Starten Sie in den Frühling mit der Impulsworkshop-Reihe "Body Flow - Ganzkörpertraining" als Einstieg in das funktionelle Training. Dieses Ganzkörpertraining zielt auf ein besseres Körpergefühl (z.B. Gelenkstellungen) ab und schult somit die Bewegungskontrolle während (komplexer) Abläufe.

Hinweis: 3-stufiges Konzept zum funktionellen Training über die App buchbar.

  • Body Flow - Einstieg
  • Funktionelles Training - Festigung
  • Healthy Heart - Intensivierung

Alle drei Konzepte sind für Einsteiger nutzbar. Thematisch und als Untrainierte/r empfiehlt es sich aber, mit Body Flow zu beginnen. 

Umfang: 12er Kursblock

Treffpunkt: "Skatepark" am Landschaftspark Johannisthal/Adlershof, Hermann-Dorner-Allee Ecke Karl-Ziegler-Straße

Zertifizierter Trainer: Giannis Geiß

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin-Adlershof.

Hinweis: Umkleiden stehen leider nicht zur Verfügung. Bitte kommen Sie bereits umgezogen zum obigen Treffpunkt.

Funktionelles Training (Festigung)

Outdoor-Training zur Optimierung Ihrer Körpermechanik unter überwiegendem Einsatz des eigenen Körpergewichts.

Jeden Donnerstag von 16:00-17:00 Uhr

Start: 09.05.2019 - Ende: 25.07.2019

Starten Sie in den Frühling mit dem Kurs "Funktionelles Training". Am Landschaftspark Adlershof erhalten Sie in diesem Präventionsangebot Einblicke in ein Training, dass sich überwiegend am eigenen Körpergewicht orientiert und auf einen effizienten Einsatz beteiligter Muskelgruppen konzentriert.

Trainieren Sie Muskelketten an Stelle von einzelnen Muskeln. Dies ist auch für den Übertrag in den Alltag äußerst sinnvoll, da wir uns auch dort überwiegend in komplexen Bewegungsmustern bewegen.

Hinweis: 3-stufiges Konzept zum funktionellen Training über die App buchbar.

  • Body Flow - Einstieg
  • Funktionelles Training - Festigung
  • Healthy Heart - Intensivierung

Alle drei Konzepte sind für Einsteiger nutzbar. Thematisch und als Untrainierte/r empfiehlt es sich aber, mit Body Flow zu beginnen. 

Umfang: 12er Kursblock

Treffpunkt: "Skatepark" am Landschaftspark Johannisthal/Adlershof, Hermann-Dorner-Allee Ecke Karl-Ziegler-Straße

Zertifizierter Trainer: Giannis Geiß

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin-Adlershof.

Hinweis: Umkleiden stehen leider nicht zur Verfügung. Bitte kommen Sie bereits umgezogen zum obigen Treffpunkt.

Healthy Heart - Gesundes Herz (Intensivierung)

Impulsworkshop-Reihe zur Intensivierung Ihrer Kenntnisse zum funktionellen Training.

Jeden Donnerstag von 17:00-18:00 Uhr

Start: 09.05.2019 - Ende: 25.07.2019

Starten Sie in den Frühling mit dem Kurs "Healthy Heart - Gesundes Herz". Am Landschaftspark Adlershof erhalten Sie in dieser Impulsworkshop-Reihe vertiefende Einblicke in das funktionelle Training. Ein Schwerpunkt liegt u.a. auf dem Training unter Vorermüdung. Neben dem Ziel der Kraftsteigerung richtet sich dieses Konzept zudem verstärkt an das Herz-Kreislauf-System.

Hinweis: 3-stufiges Konzept zum funktionellen Training über die App buchbar.

  • Body Flow - Einstieg
  • Funktionelles Training - Festigung
  • Healthy Heart - Intensivierung

Alle drei Konzepte sind für Einsteiger nutzbar. Thematisch und als Untrainierte/r empfiehlt es sich aber, mit Body Flow zu beginnen. 

Umfang: 12er Kursblock

Treffpunkt: "Skatepark" am Landschaftspark Johannisthal/Adlershof, Hermann-Dorner-Allee Ecke Karl-Ziegler-Straße

Zertifizierter Trainer: Giannis Geiß

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin-Adlershof.

Hinweis: Umkleiden stehen leider nicht zur Verfügung. Bitte kommen Sie bereits umgezogen zum obigen Treffpunkt. 

Präventionskurs „Yoga“

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof lädt zum Präventionskurs „Yoga“ ein. Viny-Yoga ist eine Variante von Hatha-Yoga und bringt Körperübungen und Atem in Einklang.
Das Angebot über die App „Gesund & Clever“ buchbar.

Jeden Mittwoch von 16:30-17:30 Uhr

Start: 08.05.2019 - Ende: 10.07.2019

10er Kursblock

Zertifizierte Trainerin: Kerstin Schiller

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Anzahl: max. 8 Kursteilnehmer

Veranstaltungsort: Am Studio 22, 12489 Berlin

Was ist mitzubringen? Yoga-Matten sind vorhanden. Sie sollten lediglich in sportlicher und bequemer Kleidung erscheinen.

Präventionskurs „Yoga“

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof lädt zum Präventionskurs „Yoga“ ein. Viny-Yoga ist eine Variante von Hatha-Yoga und bringt Körperübungen und Atem in Einklang.
Das Angebot über die App „Gesund & Clever“ buchbar.

Jeden Mittwoch von 17:45-18:45 Uhr

Start: 08.05.2019 - Ende: 10.07.2019

10er Kursblock

Zertifizierte Trainerin: Kerstin Schiller

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Anzahl: max. 8 Kursteilnehmer

Veranstaltungsort: Am Studio 22, 12489 Berlin

Was ist mitzubringen? Yoga-Matten sind vorhanden. Sie sollten lediglich in sportlicher und bequemer Kleidung erscheinen.

Gesundheitsmobil – innovativ und modular

Dieses Angebot ist über die App „Gesund & Clever“ buchbar.

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof lädt zum „Gesundheitsmobil mit innovativen Modulen und Checks“ ein.

Termin: 12.06. und 26.08.2019, 09:00 – 17:00 Uhr

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Hinweise: Die Teilnahme ist kostenlos. Die Module zum Thema „Stressbewältigung“ werden vormittags 09:00 bis 13:00 Uhr, die zum Thema „Ernährung“ nachmittags 13:00 bis 17:00 Uhr und der „Fit Lights Reaktionstest“ ganztägig im Vorzelt des Trucks angeboten.

Anzahl: Bitte planen Sie ggfs. Wartezeiten ein.

Die Module „Pupillographie“ und „Oculus Rift – Virtual Reality-Training“ sind nur über die App „Gesund & Clever“ mit individuellen Terminen buchbar.

Bitte beachten Sie weitere Hinweise in der App „Gesund & Clever“.

Übersicht über die besonderen Module und präventiven Checks:

1.    Pupillographie

Nach einer Kurzbefragung werden mit einer Spezialmessbrille die Pupillenschwankungen gemessen. Aus den Ergebnissen werden in der Beratung individuelle Empfehlungen zur Stressbewältigung unter besonderer Berücksichtigung der „Schlafhygiene“ abgeleitet (Tagesschläfrigkeit, Durchschlafstörungen, Schichtarbeit).
Dauer: 15 min. pro Teilnehmer

2.    Stresswaage

Unter Anleitung werden per Touchfunktion typische Stressoren und Ressourcen ausgewählt und gewichtet. Die Ergebnisse werden anhand einer „Stresswaage“ bilanziert und bewertet. Mit der Beratung werden konkrete Ansätze zur Stressbewältigung abgeleitet und visualisiert.
Dauer: 15 min. pro Teilnehmer

3.    Oculus Rift – Virtual Reality-Training

Das Oculus Rift System bietet ein High-Tech Virtual Reality Erlebnis mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten und Zielsetzungen wie realitätsnahe Programme zur Angstbewältigung (z.B. Höhenangst), Förderung der Entspannungsfähigkeit sowie zur Gesundheitsinformation  (Gesundheitsreisen). Ein konkreter Ansatz zur individuellen Gesundheitsbildung- und Beratung.
Dauer: 10 min. pro Teilnehmer

4.    Interaktiver Ernährungs-Check

Per Touchfunktion werden typische Lebensmittel/Lebensmittelgruppen  und deren Menge/Portionen ausgewählt. Die Ergebnisse werden visuell mit einer „Ernährungspyramide“ verglichen und ausgewertet. In der Beratung werden konkrete Ansätze zur Optimierung des Ernährungsverhaltens besprochen und visualisiert.
Dauer: 15 min. pro Teilnehmer

5.    Fit Lights  Reaktionstest

Ein interaktives, spielerisches Testing und Training der Reaktionsfähigkeit, Aufmerksamkeit und Handlungsschnelligkeit auf ca. 4 m². Es kommt darauf an, möglichst schnell und präzise die Signale der Sensoren zu erkennen, zu erreichen und „abzuschalten“. Der Schwierigkeitsgrad kann dabei individuell angepasst werden.
Dauer: 10 min. pro Teilnehmer

Ort: FORUM Adlershof, Rudower Chaussee 24, 12489 Berlin; weitere Standorte des „Gesundheitsmobils“ für den 13.06. und 27.08.2019 in Kooperation mit Netzwerkunternehmen am Hochtechnologiestandort Berlin-Adlershof folgen.

Abgelaufene Termine:

Workshop „Motivierende Führung“

Termin: 27.02.2019, 09:00 – 15:00 Uhr

Inhalte: Führungskräfte – Bedeutung in der Arbeitswelt 4.0, Motivation durch die Aufgabe, Motivierendes Veränderungsmanagement, Motivierende Delegation – unter Berücksichtigung unterschiedlicher Kolleginnen und Kollegen, „ Können Erwartungen motivierend sein?“, Weitere Faktoren eines motivierenden Führungsstils, Gegenseitiges Verständnis, Echte Führung – Investition in meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vs. operative Arbeit
Zielgruppe: Führungskräfte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Hinweise: Die Teilnahme ist kostenlos. TeilnehmerInnen am Workshop „Motivierende Führung“ haben die Möglichkeit, einen ergänzenden „Refresher“ bzw. ein individuelles, vertrauliches Unterstützungsangebot zur konkreten Umsetzung im beruflichen Kontext und zur Schärfung des Themas als Managementaufgabe zu buchen.

Termine: Montags nach Vereinbarung, ca. 90 min. und kostenfrei. Die Terminvereinbarung erfolgt nur direkt  im Anschluss an den Workshop.

Anzahl: max. 8 Teilnehmer

Ort: IGZ Innovations- und Gründerzentrum, Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin, Raum A18

Präventionskurs „Autogenes Training“

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof lädt zum Autogenen Training (AT) ein. Hierbei wird die Aufmerksamkeit von den Alltagsgedanken weg und hin auf unsere Körperempfindungen gelenkt.
 
Das AT leitet den Übenden mit Hilfe verschiedener Formeln dazu an, die Aufmerksamkeit auf das Erleben von Entspannungsempfindungen wie Schwere, Wärme oder eine gleichmäßige Atmung zu lenken.

Jeden Mittwoch von 12:00-13:00 Uhr

Start: 09.01.2019 - Ende: 20.03.2019

10er Kursblock

Zertifizierte Trainerin: Nicole Hardam

Zielgruppe: Beschäftigte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Anzahl: max. 10 Kursteilnehmer

Veranstaltungsort: ARZ Fitness & Wellness GbR, Albert-Einstein-Straße 4, 12489 Berlin

Workshop „Wenn die Unternehmenskultur stimmt“

Die Techniker Krankenkasse lädt zum Workshop „Vielfalt gewinnt - wenn die Unternehmenskultur stimmt“ ein.

Termin: 09.01.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Als Personalreferent/in oder Diversity Manager/in finden Sie hier Anregungen und Lösungsansätze für typische Herausforderungen rund um das Thema Vielfalt. Sie erhalten professionelle Unterstützung bei der Analyse der konkreten Unternehmenssituation ebenso wie alltagstaugliche Hilfestellungen, um langfristig eine erfolgreiche Willkommenskultur zu etablieren.

Weitere Infos unter: www.vielfalt-gewinnt.tk.de

Hinweis: Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert eine Anmeldung per Email.

Zielgruppe: Personalreferentinnen und -referenten oder Diversity Manager aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Anzahl: Begrenzte Teilnehmeranzahl. Informationen zur Anmeldung über Olaf Meier, per Email an: olaf.meier@tk.de

Ort: Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade,  Lützowufer 15, 10785 Berlin

Auftakttreffen der Gesundheitsbotschafter-/innen für das Netzwerk

Termin: 23.01.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Zielgruppe: Wenn Sie…

  • Beschäftigte/r am Hochtechnologiestandort Adlershof (Mitarbeiterin, Mitarbeiter, Führungskraft in allen Unternehmen, außeruniversitären und universitären wissenschaftlichen Einrichtungen unabhängig von der Unternehmensgröße) sind
  • sich für das Thema “Gesundheit am Arbeitsplatz“ selbst und andere begeistern
  • ausgewählte Maßnahmen ausprobiert haben oder diese als Erste/Erster kennenlernen möchten
  • Ihre Kolleginnen und Kollegen von den kostenfreien Angeboten überzeugen
  • Multiplikator/in für eine gute Sache, nämlich Prävention, sein wollen

die Bedarfe Ihrer Kolleginnen und Kollegen zu den Themen:

  1. Sport
  2. Entspannung, Bewegung, Ernährung
  3. Gelassenheit, Distanzierung, Widerstandsfähigkeit
  4. Zeit- und Problemlösungsmanagement
  5. Kollegiale Zusammenarbeit
  6. Umgang mit Veränderungen und Digitalisierung
  7. Motivierende Führung,...

und immer im präventiven und beruflichen Kontext, direkt an die Entscheider des Gesundheitsnetzwerks Adlershof kommunizieren (empathisch und gleichzeitig analytisch)

  • das Projekt unterstützen wollen
  • und dabei nur moderat viel Zeit investieren können

Dann laden wir Sie:

  • zu einer Auftaktveranstaltung im Januar ein
  • stellen uns Ihren Fragen und bieten Ihnen weitere Vorteile.  

Ort: IM.PULS, Rudower Chaussee 17, Souterrain, 12489 Berlin, Großer Konferenzraum

Vortrag „Gelassenheit, wie kann ich diese für mich erreichen?“

Ort: 13.02.2019, 09:00 – 11:00 Uhr

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof lädt zum Vortrag " Gelassenheit, wie kann ich diese für mich erreichen?“ ein.

Der Projektmanager des Gesundheitsnetzwerks Adlershof und Businesscoach beleuchtet konkrete aktuelle Herausforderungen, Beispiele und Ansätze rund um das Thema „psychische Widerstandsfähigkeit“.

Zielgruppe: Beschäftigte und Führungskräfte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Anzahl: zunächst auf 10 Teilnehmer begrenzt.

Ort: IM.PULS, Rudower Chaussee 17, Souterrain, 12489 Berlin, Großer Konferenzraum

Motivations-Workshop "Mini-Gewohnheiten"

Termin: 21.03.2019, 14:00 – 18:00 Uhr

Inhalte: Mini-Gewohnheiten sind sehr kleine Veränderungen, die einfach in den Alltag integriert werden. Diese ist der erste Schritt in Richtung Gesundheit und wirkt wahre Wunder in Bezug auf die Motivation.
Die TeilnehmerInnen erkennen den großen Einfluss von Mini-Gewohnheiten auf Ihre Motivation.
Sie lernen, welche Voraussetzungen Mini-Gewohnheiten erfüllen müssen, damit sie effektiv wirken.
Sie entwickeln erste eigene Mini-Gewohnheiten, die auf ihr Leben und auf den Bereich abgestimmt sind, den sie verändern möchten.

Anzahl: max. 12 Teilnehmer

Ort: IGZ Innovations- und Gründerzentrum, Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin, Raum A106

Auftaktseminar „Resilienz im beruflichen Kontext – Umgang mit Veränderungen“

Termin: 27.03.2019, 09:00 – 12:00 Uhr

In diesem Auftaktseminar geht es um drei Wege zu mehr Gelassenheit im beruflichen Kontext mit einem Schwerpunkt. Dieses richtet sich an Beschäftigte und Führungskräfte.

Inhalte: Herausforderungen am Arbeitsplatz 4.0, Stresslevel, Belastung & Beanspruchung, Resilienz, Umgang mit Veränderungen, drei Wege zu mehr Gelassenheit im beruflichen Kontext, dazu einige Übungen zur Entspannung, Tipps zur Gewinnung von Gelassenheit und Eigenmotivation.

Zielgruppe: Beschäftigte und Führungskräfte aller Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und universitären Institute mit Sitz am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Hinweis: Die Teilnahme ist kostenlos. TeilnehmerInnen am Auftaktseminar „Resilienz im beruflichen Kontext – Umgang mit Veränderungen“ haben die Möglichkeit, einen ergänzenden „Refresher“ bzw. ein individuelles, vertrauliches Unterstützungsangebot zur konkreten Umsetzung im beruflichen Kontext und zur Schärfung des Themas zu buchen.

Termine: Montags nach Vereinbarung, ca. 90 min. und kostenfrei. Die Terminvereinbarung erfolgt nur direkt im Anschluss an das Seminar.

Anzahl: max. 8 Teilnehmer

Ort: IGZ Innovations- und Gründerzentrum, Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin, Raum A18

Austausch der Gesundheitsbotschafter-/innen für das Netzwerk

Zu den bereits zehn aktiven möchten wir weitere Beschäftigte oder Führungskräfte gewinnen.

Termin: 03.04.2019, 10:00 – 11:30 Uhr

Zielgruppe: Wenn Sie…

  • Beschäftigte/r am Hochtechnologiestandort Adlershof (Mitarbeiterin, Mitarbeiter, Führungskraft in allen Unternehmen, außeruniversitären und universitären wissenschaftlichen Einrichtungen unabhängig von der Unternehmensgröße) sind
  • sich für das Thema “Gesundheit am Arbeitsplatz“ selbst und andere begeistern
  • ausgewählte Maßnahmen ausprobiert haben oder diese als Erste/Erster kennenlernen möchten
  • Ihre Kolleginnen und Kollegen von den kostenfreien Angeboten überzeugen
  • Multiplikator/in für eine gute Sache, nämlich Prävention, sein wollen

die Bedarfe Ihrer Kolleginnen und Kollegen zu den Themen:

  1. Sport
  2. Entspannung, Bewegung, Ernährung
  3. Gelassenheit, Distanzierung, Widerstandsfähigkeit
  4. Zeit- und Problemlösungsmanagement
  5. Kollegiale Zusammenarbeit
  6. Umgang mit Veränderungen und Digitalisierung
  7. Motivierende Führung,...

und immer im präventiven und beruflichen Kontext, direkt an die Entscheider des Gesundheitsnetzwerks Adlershof kommunizieren (empathisch und gleichzeitig analytisch)

  • das Projekt unterstützen wollen
  • und dabei nur moderat viel Zeit investieren können

Dann laden wir Sie:

  • zu unserem nächsten Meeting im April ein
  • stellen uns Ihren Fragen und bieten Ihnen weitere Vorteile.  

Ort: IGZ Innovations- und Gründerzentrum, Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin, Raum A16

Exklusiver Vortrag „Zukunft der Arbeit im Zeitalter der Digitalisierung und des demografischen Wandels: Chancen und Herausforderungen“

Termin: 09.04.2019, 16:00 – 17:30 Uhr

Inhalt: Prof. Dr. Bertolt Meyer vom Institut für Organisations- und Wirtschaftspsychologie der TU Chemnitz spricht darüber, wie sich die zunehmende Flexibilisierung und Digitalisierung der Arbeit und der Fachkräftemangel auf die Gesundheit auswirken: Während körperliche Erkrankungen und Arbeitsunfälle abnehmen, steigt die Zahl der psychischen Erkrankungen.

Auch zeigt sich, dass die Gesundheit der Beschäftigten immer stärker zu einem Thema der Unternehmenskultur wird. Welche Möglichkeiten gibt es, eine solche Kultur positiv zu verankern und als Wettbewerbsvorteil zu nutzen? Wo liegen die Grenzen? Prof. Meyer stellt hierfür Konzepte gesundheitsorientierter Führung vor und erläutert, woran sich deren Erfolg messen lässt. Ferner gibt er einen Ausblick auf die Grenzen und Möglichkeiten von Betrieblichem Gesundheitsmanagement im Zeitalter von Fachkräftemangel und Industrie 4.0.

Ort: Hans Grade Saal - FORUM Adlershof

Postkarten

Postkarte zum Download
Postkarte zum Download