Adlershof. Science at Work.: Essay von Peter Strunk, Bereichsleiter Kommunikation der WISTA-MANAGEMENT GMBH

15. Januar 2014

Adlershof. Science at Work.

Essay von Peter Strunk, Bereichsleiter Kommunikation der WISTA-MANAGEMENT GMBH

Bild: © Adlershof Journal

Bild: © Adlershof Journal

Was ist Adlershof? Wissenschaft, Wirtschaft, Medien, Städtebau, Wohnungsbau? Von allem etwas? Was beschreibt diesen Ort am treffendsten? Darüber haben wir, die Betreibergesellschaften, uns mit unseren Partnern am Standort intensiv den Kopf zerbrochen. Am Ende waren wir uns einig: In Adlershof geht es zur Sache. Auf eine ganz besondere Art und Weise. Und damit alle Welt das versteht, heißt unser neuer Slogan „Adlershof. Science at Work.“

Als vor 22 Jahren der Hochtechnologiestandort Berlin Adlershof konzipiert und in Angriff genommen wurde, war das eine kühne Idee. Mitte der 1990er-Jahre erhielt Adlershof als Standort seine erste Marke: WISTA. Das Akronym steht für Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof. Anfang der 2000er-Jahre folgte „Berlin Adlershof. Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien“. Der Ort war damals noch erklärungsbedürftig.

Heute können wir auf den Zusatz verzichten. Deutschlands größter Wissenschafts- und Technologiepark ist inzwischen eine Qualitätsmarke, eine Erfolgsgeschichte. Diese Erfolgsgeschichte ist aber kein Selbstläufer. Es gilt neue Technologiefelder zu erschließen, die Internationalität zu stärken, Unternehmensgründungen zu beflügeln und die viel beschworenen „weichen Standortfaktoren“ zu verbessern. Adlershof soll ein Ort sein, an dem man sich auch gern aufhält, wo man arbeiten und leben kann.

Deshalb war es an der Zeit, unsere Marke optisch und inhaltlich neu zu fassen. Unser neuer Slogan fasst zusammen, wofür Adlershof heute steht: eine hochproduktive Nachbarschaft von Wegbereitern, Forschern und wagemutigen Unternehmern, die Neues möglich machen, die Zukunft gestalten.

All das soll in zunächst drei Kampagnen sichtbar gemacht werden. Wir werden das neue, von allen Partnern getragene Bewusstsein in den Standort hineintragen – mit einem neuen Corporate Design, mit Plakaten, mit Ausstellungen, mit Installationen. Wir werden mit einem innovativen Set an Instrumenten und Formaten unseren Vertrieb stärken – zum Beispiel mit einem virtuellen 360°-Rundgang über das Gelände, der auf Smartphones und Tabloid-Rechnern eingesetzt werden kann. In drei neuen Image-Spots werden Menschen zu sehen sein, die an diesem Standort arbeiten. Wir werden zeigen, was dieser Standort kann und warum es sich lohnt, hier zu investieren. Wir nutzen Social Media für unsere Vertriebskommunikation und geben über unseren „Storypool“ den Medien Anregungen für interessante Geschichten. Wir werden Adlershof, seine Produkte und Forschung auf den internationalen Plattformen wie „Tech- Crunch“, TED, YouTube verankern und eine Reihe von Persönlichkeiten als Botschafter für uns gewinnen. Und schließlich starten wir eine technologiebezogene Kampagne zum Thema Energie.

Warum das alles? Ganz einfach: Wir wollen Forscher, Projekte und Unternehmen für unseren Standort gewinnen. Wir wollen gemeinsam mit unseren Standortpartnern die nächsten Kapitel der Erfolgsgeschichte von Adlershof schreiben. Es gibt noch viel zu tun. Legen wir los.

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung ist uns wichtig

Meldungen dazu

Bild: © WISTA
Adlershof. Science at Work 2014
Was bisher geschah...
Bild: WISTA
Science at Work - Buchstäblich cool
35m lang und 2m hoch steht unser Motto jetzt am Bahnhof Adlershof
Bild: © Adlershof Journal
Adlershof Journal Januar/Februar 2014
Wissen schafft Arbeit: Wie wir das auf den Punkt bringen
Bild: © Adlershof Journal
Quod erat demonstrandum
Wissenschaftsstadt mit neuer Markenstrategie
Bild: © WISTA
Neuer Slogan und Auftritt „Adlershof. Science at Work.“
Kampagnenblog www.science-at-work.com mit Informationen und Anregungen für Interessierte