Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Institut für Silizium-Photovoltaik - Firma in Berlin

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Institut für Silizium-Photovoltaik

Kekuléstraße 5, 12489 Berlin

Adresse auf Google Maps ansehen

Geschäftsführer

Prof. Dr. Bernd Rech

Ansprechpartner

Marion Krusche

Schwerpunkte

Forschung an den wissenschaftlichen und technologischen Grundlagen für den Einatz von Dünnschichttechnologien in der Silizium-Photovoltaik: Dünnschichtsolarzellen aus Kristallinem und amorphem Silizium.

Schwerpunkte dabei sind die Entwicklung neuer Technologien für die Zellherstellung und die analytische Charakterisierung der Zellparameter.

Kategorie

  • Forschung und Ent­wick­lung

News

Helmholtz-Gemeinschaft fördert Kooperation zwischen HZB und Slowenien
Helmholtz-Gemeinschaft fördert Kooperation zwischen HZB und Slowenien
Charakterisierung von Tandem-Solarzellen aus Perowskit und Silizium stehen im Forschungsfokus
Das HZB stärkt den Technologietransfer
Das HZB stärkt den Technologietransfer
Technologien sollen gemeinsam mit Industriepartnern schneller an den Markt gebracht werden
rbb zu Besuch beim HZB in Adlershof
rbb zu Besuch beim HZB in Adlershof
Effizientere Solarzellen: Talking-Science-Moderatorin Julia Fischer fragt nach
Adlershof gratuliert BESSY und dem HZB
Adlershof gratuliert BESSY und dem HZB
10 Jahre Helmholtz-Zentrum Berlin
„Apple of Inspiration“ für Adlershofer HZB-Forscher
„Apple of Inspiration“ für Adlershofer HZB-Forscher
Slowenischer Präsident verleiht Preis an Berliner Wissenschaftler
„Make our Planet great again“
Neue Nachwuchsgruppe zu Photovoltaik am HZB
Durch "Huckepackschicht" mehr Stromfluss
Durch "Huckepackschicht" mehr Stromfluss
HZB-Forscher finden Weg, die Wirkungsgrad-Grenze für Silizium-Solarzellen zu erhöhen

Termine

Do 17 Okt

17.00 Vortrag: Photovoltaics - Quo Vadis - Market and Technologies? Albert-Einstein-Str. 15, 12489 Berlin
Hörsaal BESSY II