Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Elektronenspeicherring BESSY II - Firma in Berlin

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Elektronenspeicherring BESSY II

Albert-Einstein-Straße 15, 12489 Berlin

Adresse auf Google Maps ansehen

+49 30 8062-0 +49 30 8062-42181

Geschäftsführer

Prof. Dr. Bernd Rech (Wissenschaftlicher Geschäftsführer, kommissarisch)

Thomas Frederking (Kaufmännischer Geschäftsführer)

Schwerpunkte

Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) erforscht komplexe Materialsysteme, die dazu beitragen, Herausforderungen wie die Energiewende zu bewältigen. Wichtige Forschungsthemen sind Solarzellen, solare Brennstoffe, Thermoelektrika und Materialien, mit denen man eine neue energieeffiziente Informationstechnologie aufbauen kann (Spintronik). Die Forschung an diesen Energie-Materialien ist eng an den Betrieb und die Weiterentwicklung des Elektronenspeicherrings BESSY II geknüpft, der hochbrillante Synchrotronstrahlung vom Terahertz- bis in den weichen Röntgenbereich erzeugt.

Partnern aus der Industrie und Forschung bietet das HZB vielfältige Kooperationsmöglichkeiten. Das HZB betreibt in Zusammenarbeit mit Universitäten mehrere Graduiertenschulen, in den Nachwuchsforscherinnen und -forscher ihre Doktorarbeit anfertigen können.

Kategorie

  • Dienst­leis­tung
  • Forschung und Ent­wick­lung

News

Neues bildgebendes Verfahren am HZB entwickelt
Neues bildgebendes Verfahren am HZB entwickelt
Tomoskopie ermöglicht Einblicke in dynamische Prozesse anhand von über 200 3D-Röntgenaufnahmen pro Sekunde
HZB-Forscher enthüllen „Geheimtinte“ auf antikem Papyrus vom Nil
HZB-Forscher enthüllen „Geheimtinte“ auf antikem Papyrus vom Nil
Zerstörungsfreie Untersuchung des zerbrechlichen Papyrus an Bessy II
Deutsch-Russische Kooperation am HZB weiter gestärkt
Deutsch-Russische Kooperation am HZB weiter gestärkt
Neue Forschungsgruppe soll Quanten-Materialien für künftige Informationstechnologien untersuchen
Forscherteam untersucht erstmals am HZB elektronische Prozesse von Metallatomen und seiner Liganden
Forscherteam untersucht erstmals am HZB elektronische Prozesse von Metallatomen und seiner Liganden
Mit kurzen Röntgenpulsen von Bessy II wurde Ladungstransfer innerhalb von Übergangsmetall-Farbstoffen analysiert
Steve Albrecht gewinnt den Karl-Scheel-Preis 2019
Steve Albrecht gewinnt den Karl-Scheel-Preis 2019
Die Physikalische Gesellschaft zu Berlin würdigt den Wissenschaftler vom Helmholtz-Zentrum Berlin für seine Arbeiten auf dem Gebiet von ...
Organische Elektronik: Neuer Halbleiter aus der Familie der Kohlenstoffnitride
Organische Elektronik: Neuer Halbleiter aus der Familie der Kohlenstoffnitride
Forscher von HU und HZB untersuchten Triazin-basiertes graphitisches Kohlenstoffnitrid mit Potenzial für Anwendungen in der Optoelektronik
Neue wissenschaftliche Geschäfts­führung am Helmholtz-Zentrum Berlin
Neue wissenschaftliche Geschäfts­führung am Helmholtz-Zentrum Berlin
Mit Prof. Dr. Bernd Rech und Prof. Dr. Jan Lüning sind seit 1. Juni 2019 zwei international anerkannte Experten an der wissenschaftlichen Spitze des ...

Termine

So 15 Sep Fr 20 Sep

Workshop on Energy Recovery Linacs Volmerstraße 2, 12489 Berlin