Aktuelles - Adlershof Journal - Aktuelle Ausgabe

Adlershof Journal März/April 2021:

1, 2, 3 im Sauseschritt… Der Technologiepark wird 30

Da geht noch was: 30 ist doch kein Alter // So gelingt es: Gründen – damals und heute // Papplikum statt Publikum: Rost Werbetechnik produziert die Sitzreihenfüller //  

Adlershof Journal als e-Book
www.adlershof.de/journal/

Aus der Redaktion

Kooperationen statt Konfetti

Warum der 12. März 2021 ein besonderer Tag ist, fragen Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich vielleicht beim Blick auf unser Journalcover. Es ist der 30. Geburtstag des Technologieparks Adlershof.

Vor dem Fall der Mauer zählte Adlershof zu einem der wichtigsten naturwissenschaftlichen Forschungszentren Ostdeutschlands mit rund 5.500 Beschäftigten. Der Einigungsvertrag sah die Abwicklung der Akademie der Wissenschaften (AdW) der DDR trotz der hohen Qualität der Forschungsarbeit vor. 1991 entschied eine Runde weitsichtiger Berliner Politiker, dass hier im Südosten Berlins eine „integrierte Landschaft aus Wirtschaft und Wissenschaft“ entstehen soll.

mehr

Drei Jahre waren für den Aufbau des Technologieparks ursprünglich veranschlagt; inzwischen sind 30 vergangen und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Adlershof ist ein prosperierender Hochtechnologiestandort. Es deutet vieles darauf hin, dass er sich auch in der gegenwärtigen Krisensituation nicht aus dem Gleichgewicht bringen lässt.

Ein Grund zum Feiern also? Ja. Doch weil Partys in Corona-Zeiten nicht angesagt sind, verzichten wir auf Geburtstagstorte, Empfang und Showprogramm. Stattdessen lassen wir in dieser Ausgabe einige Pioniere des Technologieparks zu Wort kommen. Sie schauen nicht nur zurück, sondern wagen auch einen Blick in die Zukunft.

Uwe Schneck etwa, ehemals Akademiewissenschaftler der DDR, machte sich nach der Wende auf den Weg in die Marktwirtschaft und gründete die FMB Feinwerk- und Messtechnik GmbH. 30-jährige Unternehmererfahrungen weitergeben kann auch Rainer Hammerschmidt, Chef der Bestec GmbH. Aber auch die Zusammenarbeit zwischen der ASCA GmbH und der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist ein gutes Beispiel für die Erfolgsgeschichte Adlershofs.

Wichtig ist auch das Gründungsgeschehen. Darum gehört auch ein Start-up wie xolo, das mit einem neuen Verfahren den 3D-Druck revolutionieren will, in unsere Jubiläumsausgabe.

Happy Birthday an alle Standortpartner!

Ihre
Sylvia Nitschke
Chefredakteurin

Beiträge

Illustration: Tüftler © WISTA Management GmbH

02.03.2021

Adlershof macht gute Laune: Warum Teeküche und „Stehrumchen“ entscheidende Orte für Hochtechnologie sind

Essay von Joachim Fahrun, Chefreporter bei der Berliner Morgenpost:

„Adlershof?“, fragte mein Chefredakteur: „Das ist doch over-reportet.“ Anfang der 2010er Jahre hatten ich und viele andere schon so viel über den Technologiepark im Südosten Berlins berichtet, dass es eifrigen...

Heike Böhme © WISTA Management GmbH

02.03.2021

Hüterin der Karten und Pläne der Wissenschaftsstadt Adlershof

Im Gespräch mit Heike Böhme:

Ende der 1980er Jahre war sie auf dem besten Weg zur Erfinderin. Heute ist sie die Hüterin der Karten und Pläne der Wissenschaftsstadt Adlershof. Das 420 Hektar große Gebiet ging 1994 als letzter von insgesamt sechs Berliner...

Stefan Meister. Foto: privat

02.03.2021

Der Datenbeschleuniger

Stefan Meister produziert in Adlershof Chips für ein schnelleres Internet:

Im Himmel des nigerianischen Yoruba-Volkes ist die Windgöttin Oya auch zuständig für Transformation. „Sie fegt hinweg alles Hergebrachte“, sagt Stefan Meister, der sein eigenes Wirken damit durchaus vergleichen könnte. Seit...

FMB-Chef Uwe Schneck © WISTA Management GmbH

02.03.2021

Erwachsen: 30 Jahre Technologiepark Adlershof

Ein Unternehmer, ein Wissenschaftler und eine Projektverantwortliche erinnern sich und schauen nach vorn:

Schon wieder 30 Jahre her?! Oh, ja. Der Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof feiert im März runden Geburtstag. Ein Unternehmer, ein Wissenschaftler und eine Projektverantwortliche aus Adlershof schauen zurück,...

Rainer Hammerschmidt, Bestec GmbH © WISTA Management GmbH

25.02.2021

Gründen – damals und heute

Was der Bestec-Chef Rainer Hammerschmidt an das Gründerinnenteam JUNA weitergeben kann:

Rainer Hammerschmidt gehörte zu den ersten Unternehmern des Technologieparks Adlershof. Seine Erfahrungen gibt er gern an Gründungswillige weiter. Adlershof vor 30 Jahren. Wendezeit: Institute wurden abgewickelt, vielen...

xolo-Team im ZBU I © WISTA Management GmbH

25.02.2021

Spukhafte Materialisation im Zwielicht

Neues Verfahren der Adlershofer xolo GmbH revolutioniert den 3D-Druck:

Die junge Adlershofer xolo GmbH geht mit einem völlig neuen 3D-Druckverfahren an den Start. Ihre Xolographie basiert auf Molekülen, die unter dem Einfluss von Licht zweier Wellenlängen zu präzisen Bauteilen fusionieren. Das...

Dr. Susanne Schröder © DLR

25.02.2021

Luft- und Raumfahrtforschung prägt Adlershof schon seit mehr als 100 Jahren

Andreas Schütz, Pressesprecher des DLR, spricht angesichts der Entwicklung des Wissenschafts- und Technologiestandorts von „unglaublichem Erfolg“:

Auch 30 Jahre später kommt Andreas Schütz, Pressesprecher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), immer wieder ins Staunen, wenn er aus seinem Büro in Berlin-Mitte nach Adlershof kommt. Von 1993 bis 2008,...

Christine Wedler, ASCA, und Matthias Koch, BAM © WISTA Management GmbH

24.02.2021

Wissen, was drin ist

Adlershofer ASCA GmbH schließt Kooperationsvertrag mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung:

Medikamentenrückstände im Trinkwasser, mit Pflanzenschutzmitteln verunreinigtes Essen, UV-Blocker in der Ostsee: Rückstände chemischer Substanzen finden sich allerorten. Bei der Entwicklung gesetzlicher Grenzwerte und...

Jule Specht © Jens Gyarmaty/HU Berlin

24.02.2021

30 ist doch kein Alter!

Die Psychologie­professorin Jule Specht erforscht, wie sich die Persönlichkeit im Laufe des Lebens verändert:

Mit 30 Jahren, so wurde lange geglaubt, sei die Persönlichkeitsentwicklung weitgehend abgeschlossen. Doch Studienergebnisse aus der Psychologie zeigen: Auch über den 30. Geburtstag hinaus tut sich einiges – und besonders im...

Papplikum The Voice of Germany © Rost: Werbetechnik GmbH

23.02.2021

Eine einschneidende Erfahrung in der 30-jährigen Unternehmens­geschichte

Rost Werbetechnik kämpft ums Überleben und sorgt für „Papplikum“:

Das Fernsehstudio ist voll, könnte man meinen. Doch jeder zweite Zuschauende ist ein Pappkamerad. Seit Mitte März 2020 verzichten große Fernsehshows in Deutschland aus Sicherheitsgründen auf Studiopublikum. So auch die in...

Kurznachrichten

BEGEHRTER NACHWUCHSWETTBEWERB

Jugend forscht

Im Februar hieß es wieder „Jugend forscht“. Bereits zum zehnten Mal begleitete die WISTA Management GmbH den Regionalwettbewerb Berlin-Süd, der in diesem Jahr digital stattfand. 93 Kinder und Jugendliche mit insgesamt 49 Projekten aus den Bereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, den Geo- und Raumwissenschaften, der Mathematik und Informatik, Physik und Technik nahmen teil.

www.adlershof.de/jugend-forscht/

 

BAUAKTIVITÄTEN

SCIENION AG expandiert

Die SCIENION AG, ein Life-Science-Unternehmen, das bereits seit Firmengründung 2001 im Technologiepark Adlershof ansässig ist, vergrößert sich und baut seinen neuen Hauptsitz an der Wagner-Régeny-Straße in Adlershof. Auf einem gut 3.000 m² großen Grundstück entsteht bis voraussichtlich Ende 2022 ein viergeschossiges Gebäude mit Laboren, Reinräumen, Produktions-, Lager-, Verwaltungs-, Vertriebs- und Serviceflächen sowie eine Tiefgarage.

www.scienion.com

 

BESCHLEUNIGTE ENERGIEWENDE

Forschungsprojekt „BEST“

Das Reiner Lemoine Institut (RLI) erforscht seit Januar 2021 im Projekt „BEST – Blockchainbasiertes dezentrales Energiemarktdesign und Managementstrukturen“, wie sich die Blockchain-Technologie bestmöglich zum Stromhandel im Rahmen der Energiewende nutzen lässt. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie für drei Jahre gefördert.

www.reiner-lemoine-institut.de/blockchain-energiemarkt-best

 

SICHERHEIT IN TECHNIK UND CHEMIE

BAM wird 150

Am 4. März 2021 feiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ihr 150-jähriges Jubiläum mit einem digitalen Symposium zum Thema „Vertrauen in Zukunftstechnologien“. Zu den Teilnehmenden zählen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, BAM-Präsident Ulrich Panne, Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin, und Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Transformative Nachhaltigkeitsforschung in Potsdam. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Veranstaltungen und Vorträge zum Thema „Wissenschaft mit Wirkung“ das ganze Jahr über geplant.

150.bam.de

 

VERSTÄNDLICHE WISSENSCHAFT

Dissertationspreis Adlershof

Am 4. Mai 2021 wird der Dissertationspreis Adlershof 2020 verliehen. Von 13 eingereichten Dissertationen bekommen drei Nachwuchsforschende die Chance, ihre wissenschaftlichen Arbeiten gut verständlich einer Jury zu präsentieren. Wem dies innerhalb von 15 Minuten am besten gelingt, darf den mit 3.000 Euro dotierten Preis in Empfang nehmen. Das Preisgeld stiften die Humboldt-Universität zu Berlin, IGAFA e. V. und die WISTA Management GmbH. Ob die Veranstaltung im Erwin-Schrödinger-Zentrum stattfinden kann (Beginn 15:00 Uhr) oder ob es ein Online-Event wird, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

www.adlershof.de/dissertationspreis

Redaktion

Sylvia Nitschke
WISTA Management GmbH
Leiterin Print

+49 30 6392-2238
+49 30 6392-2236

e-Book

Komfortabel am Bildschirm lesen und interaktiv nutzen: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Adlershof Journal als Online-Version zum Blättern.

Printausgabe

Das Adlershof Journal liegt in den Gebäuden und Technologiezentren der WISTA Management GmbH aus und kann dort kostenlos mitgenommen werden.

Bequemer geht es im Abo: Pünktlich und druckfrisch in Ihrem Briefkasten.

WISTA-Magazin

Logo: Potenzial

Lernen Sie auch unsere anderen Zukunftsorte kennen in unserem neuen Magazin:

Download

Best of Adlershof 2017
Zusammen­stellung herausragender Artikel aus Adlershof Journal und Adlershof Special