Aktuelles - Adlershof Journal - Aktuelle Ausgabe

Editorial


Innovatives Farbspektrum

Grün, weiß, rot – die Farbnennung bezieht sich heute mal nicht auf die Natur, obwohl Blätter und Blüten zurzeit nur so sprießen. Statt- dessen geht es um die Biotechnologie, die längst kein Nischenthema mehr ist. Die Branche wächst. Mehr Unternehmen, mehr Mitarbeiter, mehr Umsatz – so steht es im „Deutschen Biotechnologie- Report 2017“. Das zeigt sich auch im Technologiepark Adlershof, wo heute bereits 70 Biotechnologiefirmen mit über 800 Beschäftigten tätig sind. Die betreut Heidrun Terytze, Leiterin des Zentrums für Biotechnologie und Umwelt bei der WISTA-MANAGEMENT GMBH. Die WISTA ist auch Mitaussteller auf der BIO in Boston, USA, vom 4. bis 7. Juni. Daher fiel die Wahl des Schwerpunktthemas für das aktuelle Heft leicht.

mehr

Beim Stichwort Biotechnologie denke ich spontan an medizinisch-pharmazeutische Anwendungen. Fast jeder kennt jemanden, der krank ist. Wir recherchieren und lesen Artikel über neue Medikamente, neue therapeutische und diagnostische Verfahren, hoffen auf bessere Heilungschancen für die Erkrankten. Das ist der Bereich der sogenannten roten Biotechnologie. Etliche Start-ups wie etwa diamond inventics, DiaMonTech, Pensatech und Vaxxilon haben sich in Adlershof angesiedelt. Genau wie die frisch gegründete Adlershofer Epimune GmbH und die Genetek Biopharma GmbH, die wir in diesem Heft vorstellen. Aber auch mit etablierten Biotechfirmen wie Alacris Theranostics, 3B Pharmaceuticals, JPT und Scienion kann Adlershof im Bereich der roten Biotechnologie punkten. Die Zulassung von Medizintechnikprodukten ist allerdings langwierig. Adlershofer Unternehmen zeigen, wie sie diese Durststrecke überstehen. Am Thema BIG Data in der Medizin kommen wir auch nicht vorbei. Lesen Sie, wie Informatikprofessor Ulf Leser Suchmaschinen für die personalisierte Onkologie entwickelt.

Biotechnologie – das ist weitaus mehr als Medizin. Hinzukommen die weiße Biotechnologie, die für die Industrie steht und die grüne als Klassifizierung für die Landwirtschaft. Im Technologiepark Adlershof gibt es Vertreter aus allen Gebieten. Heidrun Terytze lobt „die sich daraus ergebenden einzigartigen Möglichkeiten interdisziplinärer Kooperation“. Nur einen Bruchteil können wir davon in diesem Heft beleuchten. Vielleicht nutzen Sie daher die Lange Nacht der Wissenschaften am 9. Juni für einen Besuch in Adlershof.

Ihre
Sylvia Nitschke
Leiterin Adlershof Print

Essay

Essay von Prof. Dr. Holger Rust, Wirtschaftssoziologe, Praktiker und Publizist:

Tolle Aussichten, abenteuerliche Anmutung, zukunftsschwanger: Der Krebs wird besiegt. Blinde werden wieder sehen. Die Coxarthrose (Hüftgelenkarthrose) wird das Thema retrograder Science Fiction sein. Und klar, da wird...

mehr

Interview

Ralf Blank im Gespräch:

Nicht Arzt, nicht Asket, aber gesund zu leben und andere auf diesem Weg zu unterstützen, ist sein Motto. Nicht nur deshalb ist Ralf Blank die Idealbesetzung als Projektleiter des Gesundheitsnetzwerks Adlershof, das im...

mehr

Menschen

Karsten König ermöglicht Einblicke in die menschliche Haut:

Von Saarbrücken nach Adlershof, ein großer Sprung für ein kleines Unternehmen. Der sich gleichwohl ganz einfach erklärt: „Weil ich wieder zurückkommen will“, sagt Karsten König auf die Frage nach dem Warum. Am 1. Juni...

mehr

Titelthema

Die Biotechnologie in Deutschland erlebt derzeit einen Aufschwung. Allein 70 Biotechnologiefirmen mit über 800 Mitarbeitern haben ihren Sitz im Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof. Die Kompetenzen reichen von...

mehr

UNTERNEHMEN

Wie Adlershofer die Durststrecke bis zur Medizinproduktezulassung meistern

Die Zulassung von Medizintechnikprodukten ist langwierig. Es kann gerade für Gründer existenzbedrohend werden. Wie bewältigen Adlershofer Unternehmen diese Durststrecke? Keime im Krankenhaus werden zu einem ernsten Problem....

mehr

Campus

HU-Informatiker wollen mit verbesserter Datenanalyse ärztliche Entscheidungsfindung erleichtern

Wird bei einer Patientin ein bösartiger Tumor diagnostiziert, steht die Frage nach der passenden Behandlung an: Operation, Therapie – und welche? Professor Ulf Leser und sein Lehrstuhl für Wissensmanagement in der...

mehr

Gründer

Adlershofer Start-up Epimune GmbH ist mit epigenetischer Methodik Immun­erkrankungen auf der Spur

Die Adlershofer Epimune GmbH ist frisch gegründet. Und doch baut sie bei der Entwicklung ihrer Immundiagnostik auf etablierten Verfahren auf. Im Visier: angeborene und erworbene Immunerkrankungen sowie Blutkrebs. Bisher...

mehr

FORSCHUNG

Das Projekt „Make&Measure“ setzt die erfolgreiche Arbeit der Adlershofer Graduiertenschule SALSA fort

Der ganz üppige Tanz ist bald vorbei, doch es wird flott weitergehen, da ist sich Janina Kneipp sicher. Sie ist, gemeinsam mit Ulrich Panne, Sprecherin von SALSA und Professorin an der Humboldt-Universität zu Berlin. „SALSA“,...

mehr

Einblicke

Start-up Genetek Biopharma will Sets zum Testen der DNA herstellen

Um Erbkrankheiten und Gendefekte zu erkennen, benötigen Ärzte geeignete Hilfsmittel. Das internationale Start-up Genetek Biopharma will passende Sets zum Testen der DNA herstellen. Darüber hinaus entwickelt die Firma ähnliche...

mehr

Medien

Die System 180 GmbH entwickelt inspirierende Büro- und Arbeitswelten

Agiles Arbeiten ist der Schlüssel für Unternehmen, um die vielseitigen Herausforderungen der digitalen Gesellschaft erfolgreich zu meistern. Davon sind inzwischen auch große Konzerne überzeugt und eröffnen Innovation-Labs,...

mehr

Short Cuts


ERNEUERBARE ENERGIEN UND PV

Erste ZPV-Hausmesse

Am 7. Juni 2018 findet im Adlershofer Zentrum für Photovoltaik und Erneuerbare Energien (ZPV) die erste Hausmesse mit anschließendem Ausstellerabend statt. Das Technologiefeld Photovoltaik und erneuerbare Energien in der Wissenschaftsstadt Adlershof erstreckt sich von Forschung und Entwicklung bis hin zu Produktion und Vertrieb. Es umfasst ca. 60 Unternehmen und Institute. Unter den Ausstellern sind Unternehmen des ZPV, Standortpartner und externe fachrelevante Unter- nehmen, Institutionen und Verbände aus den Bereichen Dünnschichtphotovoltaik, Analytik, Brennstoffzellen, Netzintegration, Wasserstoff und Energiespeicher. Neben der Ausstellung erwarten die Besucher fachspezifische Vorträge, Besichtigungen des ZPV sowie geführte Bustouren durch den Technologiepark Adlershof, zahlreiche Networking-Möglichkeiten und gezieltes Match Making.
Veranstalter: WISTA-MANAGEMENT GMBH
Veranstaltungsort: Johann-Hittorf-Straße 8
Zeitlicher Rahmen: 10-17 Uhr Messe, 17-20 Uhr Ausstellerabend
www.adlershof.de/zpv-hm

 

UNTERSTÜTZUNG GEFRAGT

Spendenaufruf für ein Klettergerüst

Die Kita „Am Studio“ benötigt für den Gartenbereich ein niedriges Klettergerüst, auf dem sich die ein- bis zweijährigen Kinder austoben, ihre motorische Fähigkeiten entwickeln  und das soziale Miteinander auf kindgerechtem Raum ausleben können. Für das Außenspielgerät im Wert von 9.000 Euro (inklusive Aufbau und TÜV-Abnahme) braucht die Kita Unterstützung.
Spenden bitte an: Kindertagesstätten Süd/ Ost, Eigenbetrieb von Berlin, Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE82 1002 0500 0003 3575 00, BIC: BFS WDE 33BER
TEL.: 030 565900220

 

NACHWUCHSSUCHE

Ausbildungsmesse im MINT-Bereich

Der Nachwuchs steht am Dienstag, den 19. Juni 2018 im Mittelpunkt. Dann findet der Adlershofer Ausbildungstag statt. Unternehmen stellen sich und ihr Ausbildungsangebot bei Berufstouren und einer begleitenden Messe zwischen 9 und 14 Uhr vor. Zielgruppe sind Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 9 – 13. Organisatoren sind der Verein Forum Adlershof e.V., die WISTA-MANAGEMENT GMBH und das Ausbildungs- und Weiterbildungsnetzwerk Hochtechnologie am Ferdinand-Braun-Institut.
www.anh-berlin.de/aktuelles

 

RECRUITINGT

5 JobMesse

Die „T5 JobMesse“ am 27. Juni 2018 bietet Kandidaten aus den Bereichen Naturwissenschaften, Ingenieurwesen, Technik, Labor und Informatik eine Plattform, um mit potenziellen Arbeitgebern zusammenzukommen. Die T5 JobMessen sind geschlossene Veranstaltungen. Zutritt erhalten ausschließlich Fach- und Führungskräfte, Absolventen und Doktoranden, die ihren nächsten Karriereschritt planen. Eine Anmeldung für die Jobmesse ist erforderlich und kann online durchgeführt werden. Der Eintritt ist kostenlos.
Ort: Veranstaltungsräume in der Rudower Chaussee 17
Zeit: 10 und 16 Uhr
t5-jobmesse.de/berlin

 

FASZINATION WISSENSCHAFT

Lange Nacht der Wissenschaften

Am Samstag, den 9. Juni 2018 ab 17 Uhr kann man in der Wissenschaftsstadt Adlershof wie- der auf Erkundungstour gehen. Zur „Klügsten Nacht“ des Jahres öffnen der mathematisch-naturwissenschaftliche Campus der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), die außeruniversitären Forschungseinrichtungen und technologieorientierte Unternehmen ihre Türen von Laboratorien, Hörsälen und Think Tanks. Es geht um Kristalle, Laser und Solarzellen, um Satelliten und zukünftige Verkehrsmittel, um 3D-Druck, Gerüchte und mit Schnaps gefüllte Pralinen. Dahinter stehen die großen Zukunftsthemen, an denen die Adlershofer Forscher/-, Entwickler/- und Unternehmer/-innen arbeiten. Wie wollen wir künftig leben, wie werden wir lernen, wie uns fortbewegen? Wie lösen wir unsere Energieprobleme? Wie werden künftig unsere Städte aussehen? Das Programm enthält mehr als 230 Veranstaltungen – Vorträge, Führungen, Ausstellungen, Experimente und Mitmachangebote – für Klein und Groß.
www.adlershof.de/lndw

Redaktion

Sylvia Nitschke
WISTA-MANAGEMENT GMBH
Leiterin Adlershof Print

+49 30 6392-2238
+49 30 6392-2236

e-Book

Komfortabel am Bildschirm lesen und interaktiv nutzen: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Adlershof Journal als Online-Version zum Blättern.
Journal Flipbook

Abo

Sie möchten die nächsten Ausgaben nicht nur online genießen, sondern druckfrisch nach Hause geliefert bekommen?

Journal Abo-Service

Archiv

Haben Sie eine Ausgabe verpasst? Alle Ausgaben des Adlershof Journals finden Sie im Archiv.

Zeitschriftenarchiv